Die Oktonauten

  • Eine giftige Seeschlange hat ihre Eier in das Gemüsebeet der Oktonauten gelegt. Als die Seeschlangen unerwartet schnell schlüpfen und im Oktopod verschwinden, hilft Peso der Schlangen-Mutter, die gesamte Schar einzusammeln. Vergrößern
    Eine giftige Seeschlange hat ihre Eier in das Gemüsebeet der Oktonauten gelegt. Als die Seeschlangen unerwartet schnell schlüpfen und im Oktopod verschwinden, hilft Peso der Schlangen-Mutter, die gesamte Schar einzusammeln.
    Fotoquelle: (C) SUPER RTL
  • Peso fängt den giftigen Nattern-Plattschwanz ein. Vergrößern
    Peso fängt den giftigen Nattern-Plattschwanz ein.
    Fotoquelle: (C) SUPER RTL
  • Eine giftige Seeschlange hat ihre Eier in das Gemüsebeet der Oktonauten gelegt. Als die Seeschlangen unerwartet schnell schlüpfen und im Oktopod verschwinden, helfen die Oktonauten (v.li.: Sebastian, Peso und Kwasi) der Schlangen-Mutter, die gesamte Schar wieder einzusammeln. Vergrößern
    Eine giftige Seeschlange hat ihre Eier in das Gemüsebeet der Oktonauten gelegt. Als die Seeschlangen unerwartet schnell schlüpfen und im Oktopod verschwinden, helfen die Oktonauten (v.li.: Sebastian, Peso und Kwasi) der Schlangen-Mutter, die gesamte Schar wieder einzusammeln.
    Fotoquelle: (C) SUPER RTL
  • Eine giftige Seeschlange hat ihre Eier in das Gemüsebeet der Oktonauten gelegt. Als die Seeschlangen unerwartet schnell schlüpfen und im Oktopod verschwinden, hilft Peso der Schlangen-Mutter, die gesamte Schar einzusammeln. Vergrößern
    Eine giftige Seeschlange hat ihre Eier in das Gemüsebeet der Oktonauten gelegt. Als die Seeschlangen unerwartet schnell schlüpfen und im Oktopod verschwinden, hilft Peso der Schlangen-Mutter, die gesamte Schar einzusammeln.
    Fotoquelle: (C) SUPER RTL
  • Eine giftige Seeschlange hat ihre Eier in das Gemüsebeet der Oktonauten gelegt. Als die Seeschlangen unerwartet schnell schlüpfen und im Oktopod verschwinden, helfen die Oktonauten (v.li.: Peso, Sebastian und Kwasi) der Schlangen-Mutter, die gesamte Schar wieder einzusammeln. Vergrößern
    Eine giftige Seeschlange hat ihre Eier in das Gemüsebeet der Oktonauten gelegt. Als die Seeschlangen unerwartet schnell schlüpfen und im Oktopod verschwinden, helfen die Oktonauten (v.li.: Peso, Sebastian und Kwasi) der Schlangen-Mutter, die gesamte Schar wieder einzusammeln.
    Fotoquelle: (C) SUPER RTL
  • Die Oktonauten Vergrößern
    Die Oktonauten
    Fotoquelle: Super-RTL
  • Die Oktonauten: (v.li.) Käptn Barnius, Peso und Kwasi leben gemeinsam mit ihren Teamkollegen auf einer Forschungsstation. Von dort beobachten sie das Treiben im Ozean und sind immer sofort zur Stelle, sobald ein Meerestier in Not gerät. Vergrößern
    Die Oktonauten: (v.li.) Käptn Barnius, Peso und Kwasi leben gemeinsam mit ihren Teamkollegen auf einer Forschungsstation. Von dort beobachten sie das Treiben im Ozean und sind immer sofort zur Stelle, sobald ein Meerestier in Not gerät.
    Fotoquelle: (C) 2010 Chorion Limited
  • Die Oktonauten: (v.li.) Kwasi, Käptn Barnius und Peso leben gemeinsam mit ihren Teamkollegen auf einer Forschungsstation. Von dort beobachten sie das Treiben im Ozean und sind immer sofort zur Stelle, sobald ein Meerestier in Not gerät. Vergrößern
    Die Oktonauten: (v.li.) Kwasi, Käptn Barnius und Peso leben gemeinsam mit ihren Teamkollegen auf einer Forschungsstation. Von dort beobachten sie das Treiben im Ozean und sind immer sofort zur Stelle, sobald ein Meerestier in Not gerät.
    Fotoquelle: (C) 2010 Chorion Limited
  • Die Oktonauten: (v.li.) Kwasi, Käptn Barnius und Peso leben gemeinsam mit ihren Teamkollegen auf einer Forschungsstation. Von dort beobachten sie das Treiben im Ozean und sind immer sofort zur Stelle, sobald ein Meerestier in Not gerät. Vergrößern
    Die Oktonauten: (v.li.) Kwasi, Käptn Barnius und Peso leben gemeinsam mit ihren Teamkollegen auf einer Forschungsstation. Von dort beobachten sie das Treiben im Ozean und sind immer sofort zur Stelle, sobald ein Meerestier in Not gerät.
    Fotoquelle: (C) 2010 Chorion Limited
Serie, Zeichentrickserie
Die Oktonauten

Infos
Originaltitel
The Octonauts
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsdatum
2012
SuperRTL
Sa., 08.06.
06:05 - 06:25
Folge 56, Die Oktonauten und der Nattern-Plattschwanz


Mitten in der Nacht steuert das Oktopod geradeswegs auf einen gefährlichen Meeresstrudel zu. Als sei dies nicht schon schlimm genug, entdecken Käpt'n Barnius und sein Team auch noch einen Nattern-Plattschwanz, eine giftige Seeschlange, auf ihrem Schiff. Zu allem Überfluss hat die Schlange auch noch Eier in das Gemüsebeet der Oktonauten gelegt.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Bibi hat ihr Sternbild über ihre Zukunft befragt. Aus Versehen hat sie den Drachen lebendig gehext.

Bibi Blocksberg - Das Hexenhoroskop

Serie | 25.05.2019 | 08:50 - 09:15 Uhr
3.61/5023
Lesermeinung
ZDF Mikosch (2.v.r.) zeigt seinen Freunden Tina (2.v.l.), Alex (l.) und Bibi (r.), wo die Wildpferde leben.

Bibi und Tina - Gestüt Szendrö in Gefahr

Serie | 25.05.2019 | 09:15 - 09:40 Uhr
3.4/5025
Lesermeinung
WDR Ein Fall für Freunde

Ein Fall für Freunde - Der Honigdieb

Serie | 30.05.2019 | 09:00 - 09:05 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Sophie Turner kritisiert das Verhalten zahlreicher "Game of Thrones"-Fans.

Nach der Ausstrahlung der allerletzten Folge von "Game of Thrones" sind viele Fans enttäuscht. Eine …  Mehr

Auch als Pensionär wird Butler Carson (Jim Carter) in Downton Abbey noch gebraucht.

Die Bewohner von "Downton Abbey" sind aufgeregt, weil sich königlicher Besuch angekündigt hat. Die F…  Mehr

Die Nachfolger von Uwe und Iris Abel werden gesucht.

Wenn im TV-Sommerloch gar nichts mehr geht, schlägt die Zeit der "medienaffinen" Promipaare. Wer zie…  Mehr

Der VfB Stuttgart will den Abstieg verhindern, Union Berlin in die Bundesliga aufsteigen.

Fans zwischen Hoffen und Bangen: Sowohl in der 1. als auch der 2. Bundesliga ist noch ein Platz frei…  Mehr

Die finale Folge von "Game of Thrones" hat Sky Atlantic Traumwerte beschert.

Auch wenn nicht alle Fans von der letzten Staffel begeistert waren, hat die finale Folge von "Game o…  Mehr