Die Olsenbande steigt aufs Dach

Die Olsenbande holt zu ihrem 10. Schlag aus. Dazu treibt es Egon Olsen (Ove Sprogöe), Benny (Morten Grunwald) und Kjeld (Poul Bundgaard, v.l.n.r.) sogar bis hoch hinauf zur Turmuhr des Kopenhagener Rathauses. Vergrößern
Die Olsenbande holt zu ihrem 10. Schlag aus. Dazu treibt es Egon Olsen (Ove Sprogöe), Benny (Morten Grunwald) und Kjeld (Poul Bundgaard, v.l.n.r.) sogar bis hoch hinauf zur Turmuhr des Kopenhagener Rathauses.
Fotoquelle: MDR/DEGETO
Spielfilm, Gaunerkomödie
Die Olsenbande steigt aufs Dach

Infos
Audiodeskription
Originaltitel
Olsen-Banden gar i krig
Produktionsland
Dänemark
Produktionsdatum
1978
Kinostart
Fr., 06. Oktober 1978
MDR
Sa., 20.10.
20:15 - 21:55


Egon (Ove Sprogøe) hat von einer ungeheuren Verschwörung Wind bekommen. Danach haben EG-Bürokraten einen Plan ausgeheckt, ganz Dänemark in eine Ferienkolonie umzuwandeln. Ein korrupter Beamter beauftragt Egon, den so genannten Arealsplan aus dem Kopenhagener Rathaus zu stehlen. Ausländische Grundstücksspekulanten bekunden nämlich großes Interesse an dem lukrativen Vorhaben. Mit seinen beiden Kumpanen Benny und Kjeld richtet Egon im Rathaus ein heilloses Chaos an, bei dem er den Plan unbemerkt mitgehen lässt. Doch als er die heiße Ware bei seinem Auftraggeber abliefert, um die vereinbarten Millionen dafür zu kassieren, wird er gnadenlos über den Tisch gezogen. Egon soll sogar beseitigt werden. In allerletzter Sekunde können seine treuen Freunde Benny und Kjeld das Schlimmste verhindern. Egon ist in seiner Gaunerehre tief gekränkt und heckt einen Plan aus, wie er den korrupten Beamten aufs Kreuz legen und den Plan nun selbst zu Geld machen kann. Doch Yvonne hat Bedenken. Darf ein treuer dänischer Staatsbürger sein Vaterland an ausländische Spekulanten verhökern? Egon, Benny und Kjeld kommen ins Grübeln.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Die Olsenbande steigt aufs Dach" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR Klare Zweifel überkommen Letscho (Frederick Lau), Träumchen (Lars Rudolph) und Schmied (Heiko Pinkowski).

Schrotten

Spielfilm | 18.10.2018 | 23:30 - 01:00 Uhr
3.14/507
Lesermeinung
MDR Die Olsenbande ist wieder an einem Millionending dran. Mit so schlichten Hilfsmitteln wie einer Fußmatte, einem abgebrannten Streichholz und einem Steckschlüssel versuchen Egon, Benny und Kjeld (Ove Sprogoe, Morten Grunwald und Poul Bundgaard, v.l.) ausgeklügelte Sicherheitstechnik zu überwinden.

Die Olsenbande ergibt sich nie

Spielfilm | 20.10.2018 | 21:55 - 23:40 Uhr
3.18/5017
Lesermeinung
SWR Ein elegantes Diebespaar: Vinzenz (Götz George) und Claire (Gudrun Landgrebe).

Verliebte Diebe

Spielfilm | 21.10.2018 | 11:30 - 12:55 Uhr
3.54/5013
Lesermeinung
News
"Die 'Martina Hill Show' war für mich einfach der nächste Schritt": Martina Hill hat jetzt eine Sendung, die ihren Namen trägt. Sie sagt: "Ich hatte einfach mal wieder wahnsinnig Lust auf laut, bunt und wild. Alles ist erlaubt."

Bei SAT.1 bekommt "Knallerfrau" Martina Hill eine neue Comedy-Show. Im Interview verrät sie, was es …  Mehr

Frank Rosin, Alexander Herrmann, Cornelia Poletto und Roland Trettel bilden die Jury von "The Taste".

Dass die Juroren der Kochshow "The Taste" keine Kinder von Traurigkeit sind, ist bekannt. In Folge z…  Mehr

Oana Nechiti will vor allem auf Performance und Ausdruck achten.

Vor Kurzem teilte RTL mit, dass Xavier Naidoo in der kommenden Staffel von "Deutschland sucht den Su…  Mehr

Iris Berben als unscheinbare Freya Becker in "Die Protokollantin": Für die 68-jährige Star-Schauspielerin ist es kein Unterschied, ob sie - wie diesmal - mit zwei Regisseurinnen arbeitet oder ob ein Mann auf dem kreativen Chefsessel sitzt.

Im mehrteiligen ZDF-Krimi "Die Protokollantin" spielt Iris Berben eine für sie untypische Rolle. Im …  Mehr

Das Leben der 2011 verstorbenen Soul-Sängerin Amy Winehouse wird verfilmt.

Amy Winehouse starb 2011 mit nur 27 Jahren. Nun soll der Soulsängerin ein filmisches Denkmal gesetzt…  Mehr