Die Päpstin

  • Johanna (Johnanna Wokalek) als Papst Johannes Anglicus vor den Toren des Lateranpalasts. Vergrößern
    Johanna (Johnanna Wokalek) als Papst Johannes Anglicus vor den Toren des Lateranpalasts.
    Fotoquelle: NDR/Mathias Bothor
  • Johanna (Johnanna Wokalek) als Papst Johannes Anglicus. Vergrößern
    Johanna (Johnanna Wokalek) als Papst Johannes Anglicus.
    Fotoquelle: NDR/Mathias Bothor
  • Papst Sergius (John Goodman) Vergrößern
    Papst Sergius (John Goodman)
    Fotoquelle: NDR/Mathias Bothor
  • Gerold (David Wenham) und Johanna (Johnanna Wokalek). Vergrößern
    Gerold (David Wenham) und Johanna (Johnanna Wokalek).
    Fotoquelle: NDR/Mathias Bothor
  • Johanna (Johanna Wokalek) Vergrößern
    Johanna (Johanna Wokalek)
    Fotoquelle: NDR/Mathias Bothor
  • Johanna (Johanna Wokalek) wird zum Papst geweiht. Vergrößern
    Johanna (Johanna Wokalek) wird zum Papst geweiht.
    Fotoquelle: NDR/Mathias Bothor
  • Johanna (Johanna Wokalek) als Benediktiner Mönch Johannes. Vergrößern
    Johanna (Johanna Wokalek) als Benediktiner Mönch Johannes.
    Fotoquelle: NDR/Mathias Bothor
  • Johanna (Johanna Wokalek) Vergrößern
    Johanna (Johanna Wokalek)
    Fotoquelle: NDR/Mathias Bothor
  • Gerold (David Wenham) und Johanna (Johanna Wokalek) . Vergrößern
    Gerold (David Wenham) und Johanna (Johanna Wokalek) .
    Fotoquelle: NDR/Mathias Bothor
  • Die junge Johanna (Lotte Flack) liest und lernt heimlich. Vergrößern
    Die junge Johanna (Lotte Flack) liest und lernt heimlich.
    Fotoquelle: NDR/Mathias Bothor
  • Papst Sergius (John Goodman) übernimmt dank Johannas Hilfe wieder seine Amtsgeschäfte. Vergrößern
    Papst Sergius (John Goodman) übernimmt dank Johannas Hilfe wieder seine Amtsgeschäfte.
    Fotoquelle: NDR/Mathias Bothor
Spielfilm, Drama
Die Päpstin

Infos
Audiodeskription
Originaltitel
Die Päpstin
Produktionsland
Deutschland / Großbritannien / Italien / Spanien
Produktionsdatum
2009
Kinostart
Do., 22. Oktober 2009
DVD-Start
Do., 08. April 2010
ARD
Mo., 17.12.
00:35 - 02:53


Im Jahr 814 nach Christi ist Johanna zu einem Leben als Frau verdammt. Ihr Lebensweg scheint vorbestimmt: arbeiten, Kinder kriegen und früh sterben. Doch Johanna lehnt sich auf, gegen den strengen Vater, gegen die Regeln der Kirche, für ihre Überzeugung und ihren Glauben. Denn sie spürt, dass ihre Bestimmung eine andere ist, dass Gott ihr einen anderen Weg weist. Doch der Preis dafür ist hoch. In Dorstadt besucht Johanna die Domschule und begegnet Graf Gerold , einem Edelmann am Hofe des Bischofs. Aus ihrer Freundschaft wird Liebe. Als Gerold in den Krieg zieht, erinnert sich Johanna ihrer Bestimmung. Ihr Ziel aber kann sie als Frau nicht erreichen. Johanna trifft eine folgenreiche Entscheidung: Unter dem Namen Bruder Johannes tritt sie als Mann verkleidet ins Benediktinerkloster Fulda ein und lebt dort als heilkundiger und geachteter Arzt. Als ihre wahre Identität aufgedeckt zu werden droht, flieht sie nach Rom. Dort trifft sie Gerold wieder und bemerkt, dass sie eines nicht länger verleugnen kann: ihre Liebe. Immer weiter steigt Johanna in der kirchlichen Hierarchie auf, immer größer wird die Gefahr der Entdeckung und immer stärker spürt sie, dass sie sich entscheiden muss: Will sie ihr Herz Gott schenken oder einem Mann? Doch ihr bleibt keine Wahl. Als Papst Sergius stirbt, wird Johanna zu seinem Nachfolger gewählt. Ihre Gefühle für Gerold sind jedoch stärker als ihre Angst, durchschaut zu werden - Johannas Feinde aber warten nur auf eine Gelegenheit, um sie vom Thron zu stürzen.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Die Päpstin" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Die Päpstin"

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Die Landschaftsgärtnerin Sabine De Barra (Kate Winslet) und ihr Auftraggeber André Le Nôtre (Matthias Schoenaerts) verlieben sich ineinander.

Die Gärtnerin von Versailles

Spielfilm | 16.12.2018 | 13:15 - 15:00 Uhr
Prisma-Redaktion
3/505
Lesermeinung
arte Niels (Jürgen Vogel) - ein Mann, der seine Illusionen verloren hat

Gnade

Spielfilm | 20.12.2018 | 05:00 - 07:10 Uhr
2.67/503
Lesermeinung
arte Tomas (James Franco) trennt sich von seiner Freundin Sara (Rachel McAdams).

Every Thing Will Be Fine

Spielfilm | 21.12.2018 | 05:00 - 07:05 Uhr
3.67/503
Lesermeinung
News
BR-Intendant Ulrich Wilhelm, der derzeit auch ARD-Vorsitzender ist, kann sich etwas entspannen: Der deutsche Rundfunkbeitrag entspricht dem EU-Recht.

Laut einem aktuellen Urteil der Luxemburger Richter geht das System zur Finanzierung des öffentlich-…  Mehr

Leila Lowfire (rechts) ist Sexexpertin und plaudert in ihrem Podcast gemeinsam mit Ines Anioli fröhlich über alles unter der Gürtellinie. Sie hat auch schon mit Kult-Regisseur Klaus Lemke ("Unterwäschelügen") gearbeitet. Langweilig wird es mit ihr im "Dschungelcamp" sicherlich nicht. Voraussichtlich wird es dort zum Stelldichein der Sexbomben kommen, denn auch "Eis am Stil"-Star Sibylle Rauch (58), eine früher legendäre Pornodarstellerin, gehört laut "Bild" zu den Kandidaten.

Noch kennt sie (fast) niemand – ab Januar könnte sich das ändern: Angeblich stehen die Kandidaten fü…  Mehr

Eddie Redmayne scheint kein Glück mit seinem neuesten Projekt zu haben, das aufgrund von Geldproblemen gestoppt wurde.

Oscar-Preisträger Eddie Redmayne sorgt mit seiner Hauptrolle in der "Phantastische Tierwesen"-Reihe …  Mehr

Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

"Die Menschen haben geweint, gelacht, geklatscht und sind am Ende lange sitzen geblieben": Til Schweiger verteidigt seine US-Version von "Honig im Kopf".

"Die Menschen haben geweint, gelacht, geklatscht": Til Schweiger äußert sich erstmals zum Flop seine…  Mehr