Die Pferde der Maharadschas

Report, Dokumentation
Die Pferde der Maharadschas

RBB
Di., 14.08.
12:15 - 13:00


Die Maharadschas von Jaipur: In tausend Jahren entwickelte sich ihre Dynastie zu einem der reichsten und berühmtesten Fürstenhäuser Indiens. Ein Aufstieg, der ohne die Schlagkraft ihrer Reiterarmeen nicht möglich gewesen wäre. Inzwischen sind die indischen Herrscherfamilien politisch entmachtet. Berittene Privatarmeen besitzen sie nicht mehr, doch geblieben sind ihnen unermesslicher Reichtum und die Leidenschaft für die Reiterei. Seit Jahrhunderten gilt Polo in Indien als Sport der Aristokraten und der Offiziere. Nun ist es Padmanabh, der 15-jährige Maharadscha von Jaipur, der die Polo-Tradition seines Geschlechts fortsetzen will. Ein Jüngling mit einem ehrgeizigen Ziel: "Ich will der beste Polospieler der Welt werden." Und was er heute schon zu bieten hat, ist verheißungsvoll. Die einstigen Reiterarmeen der Maharadschas sind inzwischen dem Staat unterstellt und dienen nur noch repräsentativen Zwecken. Das Gefechtsfeld ist passé, der Polo-Rasen geblieben. So lebt die traditionelle Verbundenheit zwischen indischem Hochadel und Offizierskorps auf jeden Fall sportlich weiter. Bis zu seinem Tod war der Urgroßvater des heutigen Fürsten Padmanabh einer der besten Polospieler der Welt und Ehrenoberst des Regiments. In der Kaserne hängt sein Bild als Vermächtnis an einem besonders dekorierten Platz. Erstmals bekam ein Fernsehteam aus Europa die Gelegenheit, den Maharadscha von Jaipur beim Polo-Spiel zu begleiten und Aufnahmen in der Kaserne der berühmten 61. Kavallerie zu machen. Entstanden ist ein Film, der in eine weithin verschlossene Welt führt.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Lokalzeit - Logo

Lokalzeit aus Aachen

Report | 22.08.2018 | 02:30 - 03:00 Uhr (noch 14 Min.)
4/502
Lesermeinung
DMAX Manhunt - Jagd auf Joel Lambert

Manhunt - Jagd auf Joel Lambert - Südkorea(South Korea)

Report | 22.08.2018 | 02:55 - 03:45 Uhr
/500
Lesermeinung
RTL II Vom Staat leben auch Nathalie (22) und Marcel (25). Ein Problem sehen sie nicht darin. Vor wenigen Wochen wurde Nathalie die komplette Stütze gestrichen, da sie zwölf Termine beim Jobcenter verschlafen hat. Hinzu kommen Miet- und Stromschulden in Höhe von 1.000 Euro. Doch arbeiten möchte weder Marcel noch Nathalie.

Armes Deutschland - Stempeln oder abrackern?

Report | 22.08.2018 | 03:25 - 05:20 Uhr
3.1/5010
Lesermeinung
News
Moderator Kai Pflaume und die Teamkapitäne Bernd Hoëcker und Elton.

Die ARD-Quizshow "Wer weiß denn sowas?" macht derzeit Pause. Doch die Fans können beruhigt sein: Kai…  Mehr

Moderator Matthias Killing auf "Fort Boyard". Vier neue Folgen des atlantischen Spielshow-Dinos laufen bei SAT.1 ab Mittwoch, 5. September, 20.15 Uhr.

"Fort Boyard" ist der erfolgreichste Show-Export Frankreichs. Im September bringt SAT.1 die Abenteue…  Mehr

Martina Hill irritierte mit ihren "Knallerfrauen"-Sketchen derart, dass man ihre vier Staffeln des Programms getrost als eine der besten deutschen Comedy-Formate aller Zeiten bezeichnen darf. Nun "darf" sie auf die große Showbühne unter eigenem Namen.

Ihre Kult-Comedy "Knallerfrauen", von der zwischen 2011 und 2015 vier Staffeln bei SAT.1 liefen, ist…  Mehr

Eine Szene aus dem neuen Intro von "DuckTales".

Bislang gab es die Neuauflage der Zeichentrickserie "DuckTales" nur im Pay-TV zu sehen. Nun startet …  Mehr

ZDF-Moderatorin Dunja Hayali hat sich zu Vorwürfen geäußert, sie habe ihre journalistische Pflicht vernachlässigt.

Vergangene Woche berichtete das Medienmagazin "Zapp" über Auftritte von Dunja Hayali als Moderatorin…  Mehr