Die Pracht des alten Russlands

Nonnen backen im Fuerstinnenkloster von Vladimir die gesegneten Hefekuchen, wichtiges Element im orthodoxen Gottesdienst. Vergrößern
Nonnen backen im Fuerstinnenkloster von Vladimir die gesegneten Hefekuchen, wichtiges Element im orthodoxen Gottesdienst.
Fotoquelle: NDR
Report, Dokumentation
Die Pracht des alten Russlands

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2014
NDR
Do., 12.07.
15:15 - 16:00
Der Goldene Ring


Das alte Russland schreibt mehr als 1.000 Jahre Kulturgeschichte im Osten Europas, die in prachtvollen Kirchen und Stadtburgen erhalten geblieben ist. Trotz jahrzehntelangem Kommunismus haben die Menschen ihren Glauben behalten, er ist ihnen Stütze im täglichen Leben und ein Teil des Alltags. Tyrannen und Diktatoren zum Trotz, haben die Bewohner dieses weiten Landes eine tiefe Beziehung zu Heimat und Tradition bewahrt, ihre russische Seele. In einer zweiteiligen Dokumentation zeigt das NDR Fernsehen das alte Russland in atemberaubenden Bildern aus der Vogelperspektive. Die Städte am Goldenen Ring nordöstlich von Moskau sind vermutlich das Prachtvollste, was das alte Russland der Nachwelt hinterlassen hat. Besonders in der weiten Winterlandschaft stechen die farbenprächtigen und goldglänzenden Zwiebeltürmchen der unzähligen Kirchen und Klöster hervor. Sie lassen erahnen, welche bedeutende Rolle die orthodoxe Kirche und der Glaube schon immer in Russland spielten. In der zweiten Folge der aufwändig gedrehten Russlanddokumentation macht der junge Sergej Krasnikow das Filmteam mit der bis heute hoch geachteten, mittelalterlichen Ikonenmalerei vertraut und nimmt es mit auf eine Reise in die wichtigsten Städte des Goldenen Rings. Weitere Hauptfiguren des Films sind die Glöcknerin Oksana Surina, der Restaurator und Kachelbrenner Jewgenij Tarabin und die Klosterbäckerin Mutter Sergija. Jeder von ihnen pflegt die uralten Traditionen und Rituale des alten Russlands.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Strandleben - Die Geschichte der deutschen Seebäder 1

Strandleben - Die Geschichte der deutschen Seebäder 1

Report | 12.07.2018 | 11:55 - 12:40 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Logo "SCHWEIZWEIT"

Pferdestärke

Report | 12.07.2018 | 12:30 - 13:00 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Re:

Re: - Die alternative Fußball-WM - Kicken für die Unabhängigkeit

Report | 12.07.2018 | 19:40 - 20:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Im August wird geflirtet! Dann kommt Matthias Brüggenolte (mit Melanie Wiegmann) als Tennislehrer Joe Möller an den Fürstenhof.

Flirtoffensive bei "Sturm der Liebe": Im August stellen zwei Gäste den Fürstenhof auf den Kopf und h…  Mehr

Roseanne Barr hat in einem Interview über ihren vermeintlich rassistischen Tweet gesprochen und um Vergebung gebeten.

Schauspielerin Roseanne Barr hat sich in einem Interview zu den Vorwürfen geäußert sie sei eine Rass…  Mehr

Der Film "Glauben, Leben, Sterben" lässt fünf Menschen erzählen, wie sie den Dreißigjährigen Krieg erlebten und erlitten. Alle haben wirklich gelebt, haben Spuren und Zeugnisse hinterlassen und waren zugleich Opfer und Täter. Einer von ihnen war der Söldner Peter Hagendorf (im Bild).

Was war der Dreißigjährige Krieg? Ein Glaubenskrieg, oder ein Kampf europäischer Dynastien, der imme…  Mehr

Der junge schottische Besatzungssoldat Alex Hodge war 1955 in Berlin stationiert und musste auch über die Weihnachtsfeiertage die Stellung halten.

Der Dokumentarfilm "Alles wegen Omi" handelt von einer wunderbaren Freundschaft zweier Familien, die…  Mehr

Anke Engelke und Nina Kunzendorf überzeugen als fiebrig-emotionale Journalistinnen im Polit-Thriller "Tödliche Geheimnisse". Das Drehbuch hilft ihnen nicht immer dabei.

Vor der Ausstrahlung des zweiten Teils, "Jagd in Kapstadt", wiederholt Das Erste den Event-Thriller …  Mehr