Bis auf 50 Grad Celsius kann die Temperatur in der Wüste Thar im indischen Bundesstaat Rajasthan steigen. Und dennoch leben Menschen in dieser unwirtlichen Region. Im Mittelpunkt des Films steht das traditionelle Dorfleben des Volkes der Bishnoi, die eine ganz besondere Beziehung zu ihrer Umwelt haben. Vor allem die Frauen, die in erster Linie die alltäglichen Arbeiten erledigen und die Kinder erziehen, machen sich um die Pflege der Kultur und Gebräuche verdient. Es sind anmutige und stolze Frauen in strahlend bunten Gewändern und mit fein ziseliertem Schmuck, weshalb sie auch "Prinzessinnen von Rajasthan" genannt werden.