Die Rache der Schöpfung

  • Die Seychellen sind für viele Inbegriff unberührter Natur, der Garten Eden. Eine Illusion, denn gerade hier gibt es viele Einwanderer, die das Idyll ernsthaft bedrohen. Vergrößern
    Die Seychellen sind für viele Inbegriff unberührter Natur, der Garten Eden. Eine Illusion, denn gerade hier gibt es viele Einwanderer, die das Idyll ernsthaft bedrohen.
    Fotoquelle: ZDF/Johannes Backes
  • Quentin Hagens beringt heimische Vögel. Vergrößern
    Quentin Hagens beringt heimische Vögel.
    Fotoquelle: ZDF/Johannes Backes
  • Nicht alle Pflanzen auf den Seychellen sind wirklich heimisch. Selbst Palmen wurden erst vor wenigen hundert Jahren von den Menschen eingeführt. Vergrößern
    Nicht alle Pflanzen auf den Seychellen sind wirklich heimisch. Selbst Palmen wurden erst vor wenigen hundert Jahren von den Menschen eingeführt.
    Fotoquelle: ZDF/Johannes Backes
  • Die Mannschaft eines Tonnenleger bei Warnemünde tauscht eine Boje aus. Nach einem knappen Jahr im Wasser hat sich der untere Teil in eine lebende Masse verwandelt. Mit solchem Bewuchs haben auch die Schiffen zu kämpfen. Sie müssen regelmäßig gereinigt werden. Vergrößern
    Die Mannschaft eines Tonnenleger bei Warnemünde tauscht eine Boje aus. Nach einem knappen Jahr im Wasser hat sich der untere Teil in eine lebende Masse verwandelt. Mit solchem Bewuchs haben auch die Schiffen zu kämpfen. Sie müssen regelmäßig gereinigt werden.
    Fotoquelle: ZDF/Roland Breitschuh
  • Quentin Hagens bekämpft wucherndes, "fremdes" Grün. Vergrößern
    Quentin Hagens bekämpft wucherndes, "fremdes" Grün.
    Fotoquelle: ZDF/Johannes Backes
  • Quentin Hagens beschützt frisch geschlüpfte Schildkröten vor den gefräßigen Krabben am Strand. Vergrößern
    Quentin Hagens beschützt frisch geschlüpfte Schildkröten vor den gefräßigen Krabben am Strand.
    Fotoquelle: ZDF/Johannes Backes
  • Quentin Hagens beschützt frisch geschlüpfte Schildkröten vor den gefräßigen Krabben am Strand. Vergrößern
    Quentin Hagens beschützt frisch geschlüpfte Schildkröten vor den gefräßigen Krabben am Strand.
    Fotoquelle: ZDF/Johannes Backes
  • Invasive Spezies reisen per Schiff um die ganze Welt. Sie krallen sich an der Außenhaut fest und überstehen selbst wochenlange Reisen. Die Schiffe müssen regelmäßig vom Bewuchs befreit werden. Vergrößern
    Invasive Spezies reisen per Schiff um die ganze Welt. Sie krallen sich an der Außenhaut fest und überstehen selbst wochenlange Reisen. Die Schiffe müssen regelmäßig vom Bewuchs befreit werden.
    Fotoquelle: ZDF/Johannes Backes
Serie, Doku-Soap
Die Rache der Schöpfung

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2005
3sat
So., 17.03.
03:15 - 04:00
Folge 1, Invasion der Exoten


Exotische Tiere und Pflanzen, unerwünschte Eindringlinge, sogenannte Bioinvasoren, reisen als blinde Passagiere nach Europa ein. Welche Folgen hat die Einreise der Exoten? Sie kommen auf Schiffen, in Flugzeugen oder anderen Verkehrsmitteln. Beschleunigt durch weltweiten Handel und Tourismus, rollt eine Welle invasiver Spezies auch über Deutschland. Im Rostocker Institut für Biodiversitätsforschung wird dies genau beobachtet. Wer reist wann und wie ein, und welche Folgen hat das für die Umwelt? Eine lückenlose Kontrolle ist unmöglich.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

KabelEins Mein Revier - Ordnungshüter räumen auf

Mein Revier - Ordnungshüter räumen auf

Serie | 22.03.2019 | 01:15 - 02:50 Uhr
2.71/5049
Lesermeinung
RTL II Familie Geiss besuchen das Kennedy Space Center

Die Geissens - Eine schrecklich glamouröse Familie! - Höhenflug in Orlando

Serie | 22.03.2019 | 12:10 - 13:10 Uhr
2.72/50119
Lesermeinung
ARD Durch die Wildnis

Durch die Wildnis - Transsilvanien

Serie | 23.03.2019 | 06:20 - 06:45 Uhr
3.75/504
Lesermeinung
News
Sie stehen im Mittelpunkt nicht nur der XXL-Folge von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten", sondern auch der Doku "GZSZ - Der Gerner Clan: Affären, Schicksale & Intrigen!" (von links): Ulrike Frank, Wolfgang Bahro und Chryssanthi Kavazi

Der 30. April steht bei RTL ganz im Zeichen von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten". Zunächst wird eine …  Mehr

Til Schweiger sieht den bisherigen Misserfolg mit seinem Film "Head Full of Honey" als "größte Enttäuschung" seiner Karriere.

Die teils vernichtende Kritik an seinem Film "Head Full of Honey" hat Til Schweiger schwer getroffen…  Mehr

Beim Fußball-Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft wurde Leroy Sané auf der Tribüne Opfer rassistischer Verunglimpfungen. Der Journalist André Voigt berichtete nach dem Spiel davon, dass Sané übel diffamiert worden sei und sprach von vielen weiteren verbalen Entgleisungen einiger Fans.

Nach dem Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Serbien berichtet Journalist André Voigt…  Mehr

Maybrit Illner hat donnerstags ihren Talk-Termin.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr

Noah Centineo, hier im Netflix-Film "To All the Boys I've Loved Before" zu sehen, soll demnächst He-Man spielen.

Seine Rollen in diversen Netflix-Produktionen machten Noah Centineo zum Mädchenschwarm. Jetzt soll e…  Mehr