"Die Rechte Wende - Beobachtungen jenseits der Mitte"

  • Götz Kubitschek. Vergrößern
    Götz Kubitschek.
    Fotoquelle: ZDF/Christian Trieloff
  • Götz Kubitschek. Vergrößern
    Götz Kubitschek.
    Fotoquelle: ZDF/Torsten Backofen
  • Demonstration der Identitären Bewegung am 17. Juni 2017 in Berlin. Vergrößern
    Demonstration der Identitären Bewegung am 17. Juni 2017 in Berlin.
    Fotoquelle: ZDF/Torsten Backofen
  • Fahne der Identitären Bewegung. Vergrößern
    Fahne der Identitären Bewegung.
    Fotoquelle: ZDF/Torsten Backofen
  • Götz Kubitschek in seinem Verlag in Schnellroda. Vergrößern
    Götz Kubitschek in seinem Verlag in Schnellroda.
    Fotoquelle: ZDF/Christian Trieloff
  • Götz Kubitschek. Vergrößern
    Götz Kubitschek.
    Fotoquelle: ZDF/Christian Trieloff
Report, Gesellschaft und Politik
"Die Rechte Wende - Beobachtungen jenseits der Mitte"

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2017
3sat
Mi., 12.09.
21:00 - 22:00


Wer sind die Protagonisten der "neuen Rechten"? Wie kamen sie zu ihren politischen und gesellschaftlichen Vorstellungen? Vertreter der Strömung sprechen über ihre ideologischen Ziele. Sie sind Autoren, Verlagsbesitzer, Philosophen, Künstler, Studenten, Kirchenmänner und Politiker. Sie verachten den sogenannten Mainstream, empfinden die Zeit als dekadent und wollen eine Wende nach rechts. Pegida und das Aufkommen der AfD haben ihnen dabei Mut gemacht. Längst agieren sie nicht mehr im Verborgenen. Sie werden wahrgenommen. Durch Demonstrationen und Aktionen, durch Bücher, die zu Bestsellern werden, und durch bekannte Persönlichkeiten, die sich nach rechts wenden. Die Autoren beobachten die Protagonisten auf der Straße, in Parlamenten, Hinterzimmern und Vortragssälen. Sie sprechen über die gesellschaftlichen Utopien und den Versuch, sie realpolitisch durchzusetzen. Danach gäbe es bald einen "Kipppunkt", an dem sich auch Vertreter aus dem Kulturbereich und anderen gesellschaftlich relevanten Gruppen zu der neuen rechten Denkart bekennen werden. Gibt es dafür bereits Ansätze? Gibt es bereits einen Umschwung auch unter Intellektuellen? Die Dokumentation ist eine Momentaufnahme eines Milieus, das in der (Flüchtlings-)Krise eine Chance sieht, in der Bundesrepublik politisch Einfluss zu nehmen und zu gewinnen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Täglich kontrolliert die Polizei den Ebertplatz in Köln.

Wenn Orte Angst machen - Leben zwischen Furcht und Fakten

Report | 26.09.2018 | 22:10 - 22:55 Uhr
/500
Lesermeinung
SAT.1 Grenzenloser Schmuggel? Zöllner packen aus! - Die SAT.1 Reportage

Grenzenloser Schmuggel? Zöllner packen aus! - Die SAT.1 Reportage

Report | 26.09.2018 | 23:25 - 00:20 Uhr
/500
Lesermeinung
ARD Die T-Shirts des Sicherheitsdienstes wurden beim zweitägigen SS-Festival in Ostritz beschlagnahmt.

TV-Tipps Rechtsrockland

Report | 01.10.2018 | 22:45 - 23:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
TV-Regisseur Kai Tilgen blickt in seinem Buch "Wie ich mir meinen Platz in der Fernsehhölle verdient habe" hinter die Kulissen des Fernsehgeschäfts.

Ein TV-Regisseur verrät in seinem Buch, wie es hinter den Kulissen von Casting-Shows wie "DSDS" zuge…  Mehr

Lars Steinhöfel (links) und Dominik Schmitt sind seit einem Jahr ein Paar.

"Unter uns"-Fans kennen Lars Steinhöfel als "Easy". Nun hat der Schauspieler bei Instagram sein priv…  Mehr

Popo-Wackeln bei "Die Höhle der Löwen": Mit "TwerXout" möchten Kristina Markstetter und Rimma Banina einen neuen Fitnesstrend schaffen.

Mit einer ungewöhnlichen Geschäftsidee wollen zwei Gründerinnen die "Löwen" zu einer Investition ver…  Mehr

Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Mel Gibson dreht einen Westernklassiker neu.

Der Western "The Wild Bunch" war im Original ziemlich brutal und wurde wegen der exzessiven Gewaltda…  Mehr