Die Reise der Menschheit
Info, Geschichte • 14.10.2021 • 21:05 - 21:55
Lesermeinung
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2017
Altersfreigabe
6+
Info, Geschichte

Die Reise der Menschheit

Als Kolumbus 1492 Amerika entdeckt, erschafft er auch eine neue, globale Arena der Migration. Die entstehenden europäischen Kolonialreiche bringen fast alle der 400 Millionen Menschen, die damals die Welt bevölkern, direkt oder indirekt in Bewegung. Wo immer in Amerika, Asien, Afrika und Australien Europäer siedeln und herrschen, importieren sie Pflanzen und Tiere, ihre Religion, Krankheiten. Sie verdrängen und töten die Ureinwohner. Diese wiederum weichen in andere Regionen aus. Die Folgen sind dramatisch: 100 Jahre nach Kolumbus sind 98 Millionen der 100 Millionen Ureinwohner Amerikas gestorben, vor allem durch importierte Krankheiten, gegen die sie nicht immun waren. Für diese billigen Arbeitskräfte werden mehr als zwölf Millionen afrikanische Sklaven als Ersatz in die Neue Welt verschleppt. Ein Drittel stirbt schon auf der Überfahrt. Durch den Verkauf ganzer Völker kommen in Afrika selbst wiederum riesige Migrationswellen in Gang. Mexiko-Stadt ist der erste Schmelztiegel der frühen Neuzeit. Im 16. Jahrhundert vermischen sich hier Ureinwohner, Asiaten, Afrikaner, Europäer. Mestizen und Mulatten sind nur zwei der unzähligen Kombinationen dieser Gruppen, denen vorgeschrieben wird, wo und wie sie zu leben haben. Mit dem Beginn des 17. Jahrhunderts expandieren Europäer auch nach Osten, gründen etwa die Niederländische Ostindien-Kompanie. Für ihre Handelsstützpunkte im heutigen Indonesien werden fast eine Million junger Europäer als Arbeitskräfte angeworben, die meisten sind Deutsche auf der Suche nach Reichtum. Wer dort überlebt, kehrt in die Heimat zurück. Es sind Migranten auf Zeit.
Das beste aus dem magazin
Nächste Ausfahrt

Meiningen-Nord: Viba Nougat-Welt Schmalkalden

Auf der A 71 von Sangerhausen nach Schweinfurt steht nahe der Anschlussstelle 21 das Hinweisschild "Viba Nougat-Welt Schmalkalden". Wer die Autobahn in Meiningen-Nord verlässt und der B 19 folgt, gelangt zu einem wahren Paradies für Naschkatzen.
Prof. Dr. med. Christian Taube ist Direktor der Klinik für Pneumologie an der Universitätsmedizin Essen – Ruhrlandklinik.
Gesundheit

Asthma: Antikörper-Therapie auf dem Vormarsch

Rund sieben Prozent der Erwachsenen in Deutschland leiden unter Asthma, etwa ein Zehntel von ihnen so schwer, dass sie hochdosierte Cortison-Tabletten einnehmen und mit Cortison inhalieren. Patienten mit einer schweren Form der Erkrankung können von der Gabe von Antikörpern profitieren.
Das Ferienhotel Stockhausen bei Schmallenberg.
Gewinnspiele

Mit prisma nach Schmallenberg

Fernab von Stress und Lärm liegt das familiär geführte Ferienhotel Stockhausen am Ortsrand von Sellinghausen bei Schmallenberg. Gediegener Komfort, behagliche Zimmer, Kinderfreundlichkeit und ein großes Sport- und Freizeitangebot machen das Haus zu einem beliebten Treffpunkt im Sauerland.
Silly-Keyboarder Ritchie Barton.
HALLO!

"Die Fans wollten die alten Songs mit AnNa und Julia am Mikro"

Silly sind wieder da! Nach der Erfolgstour "10 Alben, 10 Städte, 10 Shows" im Jahr 2019 hat die Kultband aus dem Osten nach zweijähriger Pause nun das Album "Instandbesetzt" mit AnNa R. (Rosenstolz) und Julia Neigel aufgenommen. Ab Ende Oktober geht es mit den prominenten Sängerinnen auf Tour. prisma hat sich mit Band-Legende und Keyboarder Ritchie Barton unterhalten.
Rolf Kasparek.
HALLO!

Rolf Kasparek: Seit vier Dekaden auf der Welle des Erfolgs

Die Hamburger Band Running Wild bringt mit "Blood On Blood" ihr mittlerweile 17. Album auf den Markt. Kapitän Rolf Kasparek stieg kurz von seinem Schiff, um uns Rede und Antwort zu stehen.
Gesundheit

So verhindern Sie eingewachsene Haare

Die Freude an glatt rasierter Haut ist nur von kurzer Dauer, wenn es nach der Haarentfernung zu eingewachsenen Haaren kommt.