Die Reste meines Lebens

  • "Die Reste meines Lebens" wurde produziert von Christoph Holthof und Daniel Reich. Die Redaktion liegt bei Brigitte Dithard, SWR, und Barbara Häbe, ARTE. Der Film wurde gefördert von der MFG Filmförderung, der FFA und dem DFFF.   v.li.: Schimon (Christoph Letkowski) und Jella (Karoline Bär) verloben sich. Vergrößern
    "Die Reste meines Lebens" wurde produziert von Christoph Holthof und Daniel Reich. Die Redaktion liegt bei Brigitte Dithard, SWR, und Barbara Häbe, ARTE. Der Film wurde gefördert von der MFG Filmförderung, der FFA und dem DFFF. v.li.: Schimon (Christoph Letkowski) und Jella (Karoline Bär) verloben sich.
    Fotoquelle: HR/SWR/kurhaus production
  • "Die Reste meines Lebens" wurde produziert von Christoph Holthof und Daniel Reich. Die Redaktion liegt bei Brigitte Dithard, SWR, und Barbara Häbe, ARTE. Der Film wurde gefördert von der MFG Filmförderung, der FFA und dem DFFF.   Die Künstlerin Jella (Karoline Bär) in San Francisco. Vergrößern
    "Die Reste meines Lebens" wurde produziert von Christoph Holthof und Daniel Reich. Die Redaktion liegt bei Brigitte Dithard, SWR, und Barbara Häbe, ARTE. Der Film wurde gefördert von der MFG Filmförderung, der FFA und dem DFFF. Die Künstlerin Jella (Karoline Bär) in San Francisco.
    Fotoquelle: HR/SWR/kurhaus production
Spielfilm, Drama
Die Reste meines Lebens

Infos
Originaltitel
Die Reste meines Lebens
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
Kinostart
Do., 25. Mai 2017
HR
Di., 07.05.
00:00 - 01:40


Schimon ist ein Glückskind. In San Francisco hat der Mittzwanziger alles gefunden, was er sich für sein Leben immer gewünscht hat. Nicht nur konnte er seine Leidenschaft für die Welt der Töne zum Beruf machen, er hat auch auf der anderen Seite der Welt seine Traumfrau Jella kennengelernt, mit der er ein Kind erwartet. Alles scheint perfekt, bis Schimons Vater in Deutschland einen Herzinfarkt erleidet. Schimon will seine Eltern, die nun auf seine Hilfe angewiesen sind, nicht alleinlassen. Er und Jella beschließen, alle Zelte in den Staaten abzubrechen und zurück nach Deutschland zu ziehen. Doch plötzlich bricht Schimons ganze Welt in nur einer Nacht zusammen. Kurz nach der Nachricht, dass der Frachter, der den kompletten Hausstand von San Francisco nach Deutschland bringen sollte, untergegangen ist, hat Jella einen Unfall. Sie und ihr ungeborenes Kind kommen ums Leben. Schimon versucht, nicht im Schmerz zu versinken, sondern an seiner positiven Einstellung festzuhalten und sich ein neues Leben in Deutschland bei seinen Eltern aufzubauen. Zunächst scheint ihm das auch zu gelingen. Als er die lebensfrohe Milena erst im Krankenhaus trifft und sie dann bei Orchesterübungen für einen neuen Arbeitsauftrag wieder sieht, glaubt er an Schicksal. Er verliebt sich Hals über Kopf in die schwangere Musikerin, die nebenberuflich im Krankenhaus als Clown für sterbende Kinder arbeitet. Schimon scheint bereit für einen Neuanfang und will auch die Vaterrolle für Milenas Kind übernehmen. Selbst einer gemeinsamen Hochzeit steht nichts mehr im Weg. Zuerst scheint das neue Glück für Schimon perfekt, doch dann holen ihn die Reste seines vorherigen Lebens ein ...

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Die Reste meines Lebens" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Die Reste meines Lebens"

Das könnte Sie auch interessieren

arte Der Schriftsteller Max Zorn möchte seine Beziehung zu Rebecca Epstein (Nina Hoss) wieder aufleben lassen. Doch es ist viel Zeit vergangen und sie trauert noch immer der Liebe ihres Lebens nach, die zu früh an einem Herzinfarkt gestorben ist.

TV-Tipps Rückkehr nach Montauk

Spielfilm | 01.05.2019 | 20:15 - 22:00 Uhr
Prisma-Redaktion
3/502
Lesermeinung
MDR Die schwer traumatisierte Alice (Alexandra Wallis) fürchtet sich.

Das Mädchen aus dem Regenwald

Spielfilm | 07.05.2019 | 12:35 - 13:58 Uhr
3.91/5011
Lesermeinung
ARD Nachdem sie von ihrer Adoption erfahren hat, kommt es zwischen Carolin (Carolyn Genzkow) und ihrer Adoptivmutter Claudia (Kirsten Block, re.) immer wieder zu Streitereien.

Wunschkind

Spielfilm | 11.05.2019 | 13:00 - 14:30 Uhr
3.5/500
Lesermeinung
News
Keine Handy, kein Panikknopf: Harry Bosch (Titus Welliver, rechts) ist bei seinen Undercover-Ermittlungen ganz auf sich allein gestellt.

Der melancholische Cop Harry Bosch ermittelt gegen ein Drogenkartell – und steckt selbst mittendrin.…  Mehr

Joachim Llambi (links) stellt die Profitänzer Massimo Sinató (Mitte)und Christian Polanc vor eine neue Herausforderung. Die beiden sollen die Tänze einer ihnen fremden Kultur lernen.

Wegen des stillen Feiertags wird am Karfreitag bei RTL nicht live getanzt. Ganz auf "Let's Dance" mö…  Mehr

Nach der ausführlichen Aufnahmeprüfung steht ein stereotypes Grüppchen für ihr erstes Abenteuer bereit, von links: der nerdige Ronnie (Jon Bass), Summer (Alexandra Daddario), Matt (Zac Efron), Mitch (Dwayne Johnson), CJ Parker (Kelly Rohrbach) und Stephanie (Ilfenesh Hadera).

Das "Baywatch"-Remake nimmt sich selbst nicht sonderlich ernst – und das ist gut so. Denn als Parodi…  Mehr

Matula (Claus Theo Gärtner) versucht, das Leben des Yachtbesitzers Ingo Schumann (Jochen Horst) zu retten.

Privatdetektiv Matula ist eigentlich in Rente, auf Mallorca bekommt er im dritten Film der Spin-Off-…  Mehr

Der dritte Saarland-Krimi des ZDF feiert seine Vorpremiere bei ARTE. Judith Mohn (Christina Hecke) und ihr Kollege Freddy (Robin Sondermann) müssen den Tod eines 16-Jährigen aufklären.

Judith Mohn (Christina Hecke) muss im dritten Teil der Krimi-Reihe aus dem Saarland das triste Umfel…  Mehr