Die Rettungsflieger

  • "Die Rettungsflieger" vor ihrem SAR-Hubschrauber: Pilot Alex (Matthias Leja, l.), Rettungsärztin Maren (Gerit Kling, 2.v.l.), Sanitäter Thomas (Ulrich Bähnk, 2.v.r.) und Bordmechaniker Max (Frank Stieren, r.). Vergrößern
    "Die Rettungsflieger" vor ihrem SAR-Hubschrauber: Pilot Alex (Matthias Leja, l.), Rettungsärztin Maren (Gerit Kling, 2.v.l.), Sanitäter Thomas (Ulrich Bähnk, 2.v.r.) und Bordmechaniker Max (Frank Stieren, r.).
    Fotoquelle: ZDF/Boris Laewen
  • Der SAR 71 ist auf dem Dach des Krankenhauses gelandet. Vergrößern
    Der SAR 71 ist auf dem Dach des Krankenhauses gelandet.
    Fotoquelle: ZDF/Mike Gast
Serie, Arztserie
Die Rettungsflieger

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
1996
ZDFneo
Fr., 10.08.
12:20 - 13:10
Vier Freunde im Einsatz (2)


Sie sind den ganzen Tag im Einsatz, sie brauchen Nerven wie Drahtseile und müssen auf Knopfdruck hellwach sein, denn ein Moment ihrer Unaufmerksamkeit kann Menschen das Leben kosten. Maren, Thomas, Alexander und Max sind die Rettungsflieger. Sie haben sich dem Motto "Search and Rescue" verpflichtet. Sie sind ein SAR-Rettungsteam, das sich jeden Tag beweisen muss. Bei jedem Alarm sind die vier innerhalb von Sekunden im Hubschrauber. Alexander, der Pilot, und Max, sein Bordmechaniker, lokalisieren während des Fluges erst den Einsatzort, Notärztin Maren konzentriert sich auf den Moment, in dem sie gefordert ist, und Thomas, der Sanitäter, stellt sicher, dass sich Maren hundertprozentig auf jeden seiner Handgriffe verlassen kann. Sie sind ein eingespieltes Team. Sie retten ein mit dem Fahrrad verunglücktes Mädchen, bei einem Suizidopfer kommen sie um wenige Minuten zu spät, einen Mann mit akutem Herzinfarkt können sie ins Leben zurückrufen, und für den Einsatz bei einem schlimmen Arbeitsunfall stürzen sie sich trotz starken Gewitters mit ihrem Hubschrauber in gefährliche Turbulenzen. Für Maren, Thomas, Alexander und Max ist Vertrauen und Zusammenhalt wichtig, die Gewissheit, sich voll und ganz aufeinander verlassen zu können. Notärztin Maren baut sich nach ihrer Scheidung gerade ein neues Leben auf. Pilot Alexander muss am Sterbebett seines Vaters erleben, wie längst überwunden geglaubte Ängste wieder aufbrechen. Während Sanitäter Thomas sein glückliches Familienleben pflegt, erfährt Max, dass seine fürs Leben auserwählte Traumfrau verheiratet ist und zwei Kinder hat.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Dr. Lea Peters (Anja Nejarri, li.) Verdacht verhärtet sich immer mehr: Ein 9-jähriger Patient wird wahrscheinlich von seinem Vater misshandelt. Als Oberschwester Arzu (Arzu Bazman, mi.) nach dem Jungen schauen will, ist dieser jedoch aus dem Patientenzimmer verschwunden. Die beiden informieren sofort den Klinikleiter Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann, re.).

In aller Freundschaft - Zweifel

Serie | 24.07.2018 | 21:00 - 21:45 Uhr
3.35/50856
Lesermeinung
ZDF .

Der Landarzt - In der Sackgasse

Serie | 28.07.2018 | 12:15 - 13:00 Uhr
3.3/5010
Lesermeinung
News
Nach 30 Bestrahlungen hat Jan Fedder den Krebs besiegt. Jetzt spricht er erstmals öffentlich über seine Erkrankung.

Erst Krebs, dann schwere Brüche an den Beinen: Jan Fedder erzählt, warum er dennoch den Lebensmut ni…  Mehr

Oh, wie ist das schön: Hale erwacht nach der Prozedur in seinem neuen Körper (Ryan Reynolds). Im Hintergrund liegt leblos sein alter (Ben Kingsley).

Ben Kingsley lässt sich als schwerkranker Milliardär in den Körper eines Irak-Veteranen verpflanzen.…  Mehr

Monsieur Henri (Claude Brasseur) ist zunächst gar nicht begeistert von seiner neuen Mitbewohnerin Constance (Noémie Schmidt).

Regisseur Ivan Calbérac bringt mit "Frühstück bei Monsieur Henri" seine eigene Erfolgs-Boulevardkomö…  Mehr

Taylor Swift hat eine Rolle in der prestigeträchtigen Kino-Adaption des berühmten Musicals "Cats" ergattert. Es wird ihre erste Filmrolle seit "Hüter der Erinnerung - The Giver" (2014) sein.

Das gefeierte Musical "Cats" wird nun offenbar auch für das Kino verfilmt. Vier prominente Darstelle…  Mehr

In einem Hotelzimmer in Russland zeigt Bill Kaulitz sich nachdenklich. Wegen seines androgynen Erscheinungsbildes wird er manchmal angefeindet und sogar bedroht.

In dem sehenswerten Band-Porträt "Hinter die Welt – Tokio Hotel" von Regisseur Oliver Schwabe geben …  Mehr