Die Rettungsflieger

  • Der Zustand des Jungen (Mirco Jungclaus, 2.v.l.) ist kritisch. Die Rettungsflieger Alex (Matthias Leja, r.), Thomas (Ulrich Bähnk, 2.v.r.) und Maren (Gerit Kling, l.) müssen sofort starten. Vergrößern
    Der Zustand des Jungen (Mirco Jungclaus, 2.v.l.) ist kritisch. Die Rettungsflieger Alex (Matthias Leja, r.), Thomas (Ulrich Bähnk, 2.v.r.) und Maren (Gerit Kling, l.) müssen sofort starten.
    Fotoquelle: ZDF/Boris Laewen
  • Der SAR 71 ist auf dem Dach des Krankenhauses gelandet. Vergrößern
    Der SAR 71 ist auf dem Dach des Krankenhauses gelandet.
    Fotoquelle: ZDF/Mike Gast
Serie, Arztserie
Die Rettungsflieger

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
1997
ZDFneo
Di., 14.08.
11:40 - 12:25
Blinde Wut


Ein Junge hat sich die Speiseröhre mit Petroleum verätzt. Die Rettungsflieger treffen rechtzeitig ein, um den Jungen zu stabilisieren und in die nächste Klinik zu bringen. Auf dem Flug dorthin kommt es allerdings zu einem verhängnisvollen Zwischenfall: Ein Modellhubschrauber, den zwei junge Männer unerlaubterweise im Hamburger Stadtgebiet aufsteigen lassen, kollidiert mit dem Rettungsflieger. Alex muss notlanden. Nicht nur das Leben des Jungen, sondern auch das des gesamten Teams stehen auf dem Spiel. Nach diesem nervenaufreibenden Einsatz findet Thomas auch zu Hause keine Ruhe. Sein Sohn Joschi wurde von einer brutalen Schülergang bestohlen und verprügelt. Thomas eilt mit Joschi überstürzt zur Schule, um die Täter zur Räson zu bringen. Doch diese nehmen ihn in die Mangel. Nur dank der tatkräftigen Hilfe von Maren und Alex kommen Thomas und Joschi mit heiler Haut davon. Schon beim nächsten Einsatz beweist Thomas, dass er starke Nerven haben kann, wenn es darauf ankommt: Ein frustrierter Ehemann hat seine Frau angeschossen und sich danach mit Pistole und Kind völlig kopflos aus dem Staub gemacht. Mit Bedacht, Vorsicht und vielen guten Worten bringt Thomas den Vater zur Vernunft.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Hans-Peter Brenner (Michael Trischan, links) tut sich sehr schwer damit, einen OP-Bericht zu schreiben. Er soll genau schildern, wie der Eingriff abgelaufen ist, den Dr. Kathrin Globisch durchgeführt hat, die seit etwa zehn Jahren nicht mehr operiert hat. Brenner kommt sich vor, als würde er seine Chefin verpetzen. Dr. Kaminski (Udo Schenk) rät ihm sachlich und faktisch zu bleiben, keinen Konjunktiv zu verwenden und wenn er sich mit etwas nicht sicher ist, das auch genauso zu schreiben.

In aller Freundschaft - Fehler im System

Serie | 20.09.2018 | 13:25 - 14:10 Uhr
3.38/50880
Lesermeinung
ZDF Jan Bergmann (Wayne Carpendale) wartet am Leuchturm auf Maren.

Der Landarzt - Doppelleben

Serie | 22.09.2018 | 12:15 - 13:00 Uhr
3.3/5010
Lesermeinung
News
"Das (neue) Boot" sticht in See: Bei Sky startet am 23. November die Serie nach Motiven des berühmten Films von Wolfgang Petersen nach dem Roman von Lothar-Günther Buchheim. Auf der Brücke stehen nun (von links): August Wittgenstein, "Kommandant" Rick Okon und Franz Dinda.

"Das Boot" war einer der erfolgreichsten deutschen Filme aller Zeiten. Nun kommt der Stoff als Serie…  Mehr

Schon bei "Adam sucht Eva" präsentierte sich Timur Ülker freizügig. Jetzt stößt er zum Cast der RTL-Soap "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" (21. September, 19.40 Uhr).

Der Cast der RTL-Serie "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" wird erweitert. Timur Ülker soll als Nihat Gü…  Mehr

Doch nur Mitbewohner: Ernie und Bert sind in Wahrheit kein schwules Paar ("Sesamstraße" ist täglich im NDR Fernsehen und im KiKa zu sehen).

In den vergangenen Tagen schien es so, als hätte sich endlich bestätigt, was alle schon längst ahnte…  Mehr

Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Helmut Thoma (links), hier bei einem Empfang mit "Tagesschau"-Sprecher Jan Hofer, lässt kein gutes Haar am deutschen Fernsehen. "Die Deutschen haben für vieles viel Talent, aber das können sie nicht."

Helmut Thoma machte ab den Achtziger Jahren RTL und das deutsche Privatfernsehen groß. Den deutschen…  Mehr