Die Rosenheim-Cops
Serie, Krimiserie • 15.01.2022 • 04:25 - 05:10
Lesermeinung
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2014
Altersfreigabe
16+
Serie, Krimiserie

Die Rosenheim-Cops

Mord in der Rosenheimer Künstlerkolonie: Kaum ist Kommissar Anton Stadler zurück in Rosenheim, wird er zum Mord an dem Maler Jürgen Dahl gerufen, der in seinem Atelier erschlagen wurde. Am Tatort treffen die Cops Bergmann und Stadler auf Egon Schwarz, Dahls langjährigen Künstler-Agenten. Von ihm erfahren sie, dass das Opfer mit seinem Künstler-Nachbarn, Xaver Steglmann, im Dauerclinch war. Hat der Streit einen tödlichen Höhepunkt gefunden? Als sich dann noch herausstellt, dass Steglmann ein Verhältnis mit der Ehefrau des Ermordeten, Katrin Dahl, hatte, gerät der Bildhauermeister noch mehr unter Druck. Oder hat sich Frau Dahl ihres Ehemannes entledigt, um für ihren Geliebten frei zu sein? Zeitgleich folgen die Cops noch einer anderen Spur. Anhand der Telefonliste des Opfers finden Bergmann und Stadler heraus, dass Dahl mehrfach mit dem Bauunternehmer Martin Höfner gesprochen hat. Recherchen ergeben, dass Höfner bei der Stadt einen Bauantrag für ein Einkaufszentrum eingereicht hat, das auf dem Gelände der Künstlerkolonie errichtet werden soll. Sämtliche Künstler hätten dafür umgesiedelt werden müssen. Die Cops vermuten dahinter ein Mordmotiv: Wenn Dahl seine Zusage nicht gegeben hätte, wäre Höfner ein Millionengeschäft entgangen. Die Ermittler scheinen fast auf der richtigen Spur zu sein, bis Sekretärin Stockl eine wichtige Entdeckung macht. Auch auf dem Hof von Marie kommt es zu Überraschungen: Stadler glaubt, dass er für die nächsten Wochen bei Marie wohnen kann, nicht ahnend, dass sein Kollege Bergmann zeitgleich ein Stelldichein mit Marie hat. So kommt es, dass beide gleichzeitig auf dem Hof auftauchen, und es dauert ein wenig, bis Stadler erkennt, wer jetzt hier wen stört.

Das beste aus dem magazin
Dr. Carsten Lekutat ist niedergelassener Facharzt für Allgemeinmedizin und Sportarzt in Berlin, Buchautor sowie Moderator der MDR-Fernsehsendung "Hauptsache Gesund".
Gesundheit

Mit Zungenschaber gegen unangenehmen Atem

Mundgeruch kann verschiedene Ursachen haben. Diese können vom Magen, den Zähnen oder der Zunge herrühren. Speziell wenn über einen längeren Zeitpunkt keine Nahrung gekaut wurde, ist die Ursache des unangenehmen Mundgeruchs in aller Regel der Mikrobelag auf der Zunge.
Caroline Peters (links) spielt Irene, Natalia Belitski ihre Kollegin Julia.
HALLO!

Caroline Peters: "Eine Rolle mit unzähligen Möglichkeiten"

Im neuen Krimi-Format "Kolleginnen" spielt Caroline Peters Irene Gaup, die sich in der schwierigen Situation wiederfindet, mit ihrem Ex-Mann, Staatsanwalt Hans (Götz Schubert), und dessen Geliebter Julia (Natalia Belitski) zusammenarbeiten zu müssen. Eine durchaus konfliktgeladene Konstellation.
Dr. Ebru Yildiz ist Leiterin des Westdeutschen Zentrums für Organtransplantation der Universitätsmedizin Essen.
Gesundheit

Spenden Sie ein Organ?

Über 9000 Menschen warten in Deutschland derzeit auf ein Spenderorgan. Im Jahr 2020 spendeten 916 Menschen nach dem Tod ihre Organe. Nahezu 3000 Patientinnen und Patienten konnten so mit einem lebensnotwendigen Transplantat versorgt werden. Die Zahl der Organspendenden reicht jedoch bei weitem nicht aus.
Greiz war die Residenzstadt des Fürstentums Reuß älterer Linie.
Nächste Ausfahrt

Dittersdorf: Residenzstadt Greiz – "Perle des Vogtlandes"

Auf der A 9 von Berlin nach München sehen Autofahrer nahe der Anschlussstelle 27 das braune Hinweisschild "Residenzstadt Greiz". Wer die Autobahn hier verlässt, gelangt zur Stadt im thüringischen Vogtland an der Grenze zu Sachsen.
Sonja Zietlow und Daniel Hartwich.
HALLO!

Sonja Zietlow und Daniel Hartwich: "Man trieft nicht so"

Ein neuer Arbeitsplatz für Sonja Zietlow und Daniel Hartwich: Das "Dschungelcamp" steht in diesem Jahr erstmals in Südafrika. Zumindest Zietlow ist bekennender Südafrika-Fan.
Der Thron südlich von Koblenz stammt aus dem 12. Jahrhundert.
Nächste Ausfahrt

Koblenz/ Waldesch: Königsstuhl Rhens

Auf der A 61 von Kaldenkirchen nach Hockenheim begegnet Autofahrern nahe der AS 40 das Hinweisschild "Königsstuhl Rhens im Welterbe Oberes Mittelrheintal".