Die Schätze der Erde

  • Kraftwerk Ravensworth, das New York City mit Strom versorgt. Vergrößern
    Kraftwerk Ravensworth, das New York City mit Strom versorgt.
    Fotoquelle: ZDF/Doug Hamilton
  • Sonnenkollektoren im Zhangbei National Wind and Solar Energy Storage and Transmission Demonstration Project in Zhangbei , China. Vergrößern
    Sonnenkollektoren im Zhangbei National Wind and Solar Energy Storage and Transmission Demonstration Project in Zhangbei , China.
    Fotoquelle: ZDF/Doug Hamilton
  • Beijing National Stadion, Peking, China, im Volksmund "Vogelnest” , Stahlkonstruktion nach Entwurf von Herzog & de Meuron. Vergrößern
    Beijing National Stadion, Peking, China, im Volksmund "Vogelnest” , Stahlkonstruktion nach Entwurf von Herzog & de Meuron.
    Fotoquelle: ZDF/Doug Hamilton
  • Lithium Ionen Batterie im Zhangbei National Wind and Solar Energy Storage and Transmission Demonstration Project in Zhanbei, China. Vergrößern
    Lithium Ionen Batterie im Zhangbei National Wind and Solar Energy Storage and Transmission Demonstration Project in Zhanbei, China.
    Fotoquelle: ZDF/Doug Hamilton
Report, Dokumentation
Die Schätze der Erde

Infos
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2016
ZDFinfo
Mo., 10.09.
02:50 - 03:35
Kohle und Öl


Energie ist die Grundlage unserer modernen Welt. Fossile Brennstoffe wie Erdöl, Erdgas und Kohle liefern den Großteil der benötigten Energie. Was sind die Geheimnisse und Risiken? Wie kann es gelingen, die Energie der Sonne effektiv zu nutzen? Welche neuen Quellen können unseren Energiebedarf decken? Experten suchen nach Lösungen, die im Bauplan der chemischen Elemente liegen. Tief in der Erde liegen neue Energiequellen, genauso wie im Sand der Wüsten. Überall auf der Welt forschen Wissenschaftler nach umweltfreundlicheren Lösungen, von New York bis Zhangbei in China.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Logo

Engel fragt - Gibt es Wunder?

Report | 16.10.2018 | 02:30 - 03:00 Uhr
/500
Lesermeinung
WDR Lokalzeit - Logo

Lokalzeit aus Aachen

Report | 16.10.2018 | 02:30 - 03:00 Uhr
4/502
Lesermeinung
News
VOX schickt 18 Kandidaten auf die Insel: "Survivor" kehrt nach Deutschland zurück. (Symbolbild)

"Survivor" ist die Mutter aller Abenteuershows – in Deutschland schaffte das Format aber nie den Dur…  Mehr

Birgit Schrowange moderiert das RTL-Magazin "Extra" - diesmal zum Thema Sexismus in der Filmbranche.

Ein Jahr nach der "MeToo"-Debatte hat sich in der Unterhaltungsbranche offenbar wenig geändert. Wie …  Mehr

Carlo von Tiedemann ist eines des bekanntesten Gesichter im NDR Fernsehen, seine Stimme eine der markantesten im NDR Hörfunk. Das Geheimrezept, wie man mehr als 40 Jahre lang ein gefragter Moderator in Funk und Fernsehen bleibt, kennt keiner besser als er selbst: Spaß an der Arbeit, Authentizität und jeden Tag dankbar sein, diesen Job machen zu dürfen. Am 20. Oktober wird Carlo von Tiedemann, das "NDR-Urgestein", 75 Jahre alt.

NDR-Urgestein Carlo von Tiedemann wird am 20. Oktober 75 Jahre alt. Im Interview blickt er zurück au…  Mehr

"Diana bekommt ein Job-Angebot aus Las Vegas. So viel kann ich schon verraten - sie nimmt es an", erklärt Tanja Szewczenko ihren Ausstieg bei "Alles was zählt" (Montag bis Freitag, 19.05 Uhr, RTL).

Tanja Szewczenko ist seit Jahren das Gesicht der RTL-Serie "Alles was zählt". Doch nun steigt die eh…  Mehr

Tobias und Natascha landeten im Finale von "Love Island" auf Platz zwei.

Das ging schnell: Knapp zwei Wochen nach dem Ende der RTL-II-Show "Love Island" ist bei dem einstige…  Mehr