Die Schicksalsmauer am Edersee

  • Der Edersee mit der Staumauer im Vordergrund. Vergrößern
    Der Edersee mit der Staumauer im Vordergrund.
    Fotoquelle: HR/Rolf Bickel
  • Hessen von oben: Blick auf den Edersee. Vergrößern
    Hessen von oben: Blick auf den Edersee.
    Fotoquelle: HR/Rolf Bickel
Report, Dokumentation
Die Schicksalsmauer am Edersee

HR
Mi., 19.06.
03:10 - 03:55
Ein Jahrhundertprojekt und seine Folgen


Nicht erst bei heutigen Mammutprojekten wie dem Berliner Flughafen haben sich die Bauherren verrechnet, explodieren die Kosten. Schon beim Bau der Mauer für den Edersee, den Kaiser Wilhelm vor mehr als 100 Jahren aufstauen ließ, wurde später begonnen als geplant, die Fertigstellung verzögerte sich, und das Projekt wurde deutlich teurer - sehr modern also. Er war der größte Staumauerbau Europas und einer der größten der Welt, als er 1914 fertiggestellt wurde. Das Prestigeprojekt des Kaiserreiches hat damals wie heute in das Leben vieler Menschen eingegriffen, es ist auch eine Schicksalsmauer, die da gebaut wurde. Die Menschen im Edertal verloren auf den überfluteten Flächen ihre Heimat, manch einer setzte aus Gram darüber seinem Leben ein Ende. Andere gründeten am neuen See Existenzen. Auch wenn die gigantische Edersperrmauer 100 Jahre alt ist, sind längst nicht alle Geschichten erzählt - von Hermann Lötzerich etwa, der immer noch eine alte Linde pflegt, die als Sämling aus dem heute überfluteten Berich mitgenommen wurde: die letzte Zeugin des alten Edertals. Oder von den italienischen Gastarbeitern, die beim Mauerbau betrunken aneinandergerieten und im Streit starben. Als britische Bomben 1943 ein Loch in die Mauer sprengten, rissen die Fluten unten im Tal Menschen und Vieh in den Tod. Für die Dokumentation "Die Schicksalsmauer am Edersee" wurden alte Quellen und Filmarchive ausgewertet. Die Ingenieurleistung von damals nötigt auch heute noch Respekt ab. Tief im Bauch des Riesen schaudern Besucher beim Gedanken daran, dass nur wenige Meter entfernt Hunderttausende von Tonnen Wasser gegen die Mauer drücken. Doch sie hält - Sperrmauerwärter Stefan Daude überwacht dies jeden Tag akribisch mit seinen Messinstrumenten.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Zoheir, Samira und Karl bei einer Übung, bei der sie spontan auf einen gespielten Notfall reagieren müssen.

Unter unserem Himmel - Die Wasserretter - Ein Sommer bei der Volkacher Wasserwacht

Report | 21.07.2019 | 19:15 - 20:00 Uhr (noch 42 Min.)
5/501
Lesermeinung
HR Wie auch kleine Stubentiger, pirschen sich Tigerjunge an alles an, was sich bewegt. Perfektes Training, um sich später fast lautlos ihrer Beute zu nähern.

Auf Leben und Tod - Der Wald

Report | 21.07.2019 | 20:15 - 21:00 Uhr
2.92/5013
Lesermeinung
News
"Avengers: Endgame" ist nach diesem Wochenende der erfolgreichste Film aller Zeiten.

"Avatar" ist nicht länger der erfolgreichste Film aller Zeiten: Rund drei Monate nach Kinostart ist …  Mehr

Zweieinhalb Jahre nach seinem Herzinfarkt ist Antonio Banderas wieder topfit.

Im neuen, autobiografisch inspirierten Werk von Pedro Almodóvar spielt Antonio Banderas die Hauptrol…  Mehr

Der französische Schauspieler Omar Sy ist international sehr gefragt. 2012 verlagerte er seinen Wohnsitz nach Los Angeles.

Seit seiner Rolle im Kinohit "Ziemlich beste Freunde" kennen auch in Deutschland viele den französis…  Mehr

Weg mit den Kilos: Melanie (Melanie Lenz, Mitte) kämpft mit ihren Freunden gegen das Übergewicht.

Ulrich Seidl ist der erste Regisseur, der es innerhalb eines Jahres mit den jeweiligen Teilen einer …  Mehr

Detective Mike Shepherd (Neill Rea) und seine Mitarbeiterin Kristin Sims (Fern Sutherland) versuchen den Tod des Farmers Nate Dunn aufzuklären.

Sehr zum Verdruss des örtlichen Polizeichefs wird Kommissar Mike Shepherd (Neill Rea) in die neuseel…  Mehr