Die 16-jährige Britta Kampwirth kommt mit Schrammen im Gesicht in der Schule an. Gegenüber ihrer besorgten Lehrerin erfindet das Mädchen fadenscheinige Ausreden. Marita Kupsch (34) macht sich schon länger Sorgen um ihre Schülerin. Zum einen werden ihre Noten immer schlechter und zum anderen sind die Eltern des Mädchens anscheinend nie zu Hause. Aus diesem Grund wendet sie sich an die Schulermittler. Thorsten Heck und Sarah Lee versuchen Britta zu helfen, doch das Mädchen verschließt sich.