Aimée Winter (16) und ihr Bruder Morten (14) werden von den Mitschülern auf das Gemeinste gemobbt. Grund hierfür ist die Kleinwüchsigkeit ihrer Mutter. Maria Winter (39) ist gerade mal 1,26 m groß und wird von den Schülern als "Zwergin" verspottet. Während Morten die Unterstützung der Schulermittler dankend annimmt, verschließt sich Aimée komplett. Der Teenager will zu den coolen Mädels der Schule gehören. Um dies zu erreichen, stellt sich das Mädchen sogar gegen die eigene Familie.