Einser-Schülerin Adriana bricht nach einer 3 minus in Mathe mit einem Weinkrampf zusammen. Sophie und Sören erfahren, dass Adrianas Mutter Elisabeth eine äußerst strenge Erziehung verfolgt. Die 15-Jährige steht massiv unter Leistungsdruck und hat kaum Freiraum für Freunde und Hobbies. Zur Strafe für die 3 minus muss Adriana diesmal sogar ihren geliebten Hund Mick ins Tierheim bringen! Das ist zuviel für das sensible Mädchen: Adriana haut ab. Wird das Team der Ermittler die verzweifelte Schülerin finden bevor etwas Furchtbares geschieht?