Die Schweizer

  • Streit um das Weideland: Urs Jucker als Abt Johannes von Schwanden, Michael Neuenschwander als Werner Stauffacher Vergrößern
    Streit um das Weideland: Urs Jucker als Abt Johannes von Schwanden, Michael Neuenschwander als Werner Stauffacher
    Fotoquelle: SRF/Daniel Ammann
  • Vogt Homberg passt es nicht, dass Landammann Stauffacher in einem Haus aus Stein wohnt: Michael Neuenschwander als Werner Stauffacher, Sandra Utzinger als Hanna Stauffacher, Thomas Mathys als Vogt Homberg Vergrößern
    Vogt Homberg passt es nicht, dass Landammann Stauffacher in einem Haus aus Stein wohnt: Michael Neuenschwander als Werner Stauffacher, Sandra Utzinger als Hanna Stauffacher, Thomas Mathys als Vogt Homberg
    Fotoquelle: SRF/Daniel Ammann
  • Bewaffnete Schwyzer überfallen das Kloster Einsiedeln Vergrößern
    Bewaffnete Schwyzer überfallen das Kloster Einsiedeln
    Fotoquelle: SRF/Daniel Ammann
  • Szene aus «Die Schweizer - Die Schlacht am Morgarten»: Michael Neuenschwander als Werner Stauffacher, Sandra Utzinger als Hanna Stauffacher Vergrößern
    Szene aus «Die Schweizer - Die Schlacht am Morgarten»: Michael Neuenschwander als Werner Stauffacher, Sandra Utzinger als Hanna Stauffacher
    Fotoquelle: SRF/Daniel Ammann
Report, Dokumentation
Die Schweizer

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2013
Altersfreigabe
12+
SF1
Mo., 26.11.
09:00 - 09:50
Folge 1, Die Schlacht am Morgarten - Werner Stauffacher


Der Ursprung der Schweiz ist das Bündnis der Innerschweizer Eidgenossen - so will es eine lange gepflegte Überlieferung. Diese Waldstätter haben sich gegen fremde Vögte gewehrt und in heroischen Schlachten die Habsburger besiegt. Einer der legendären Helden dieser Geschichte ist der Schwyzer Landammann Werner Stauffacher, der die Eidgenossen 1315 in die Schlacht am Morgarten geführt haben soll. An der Spitze von bewaffneten Bauern hat er das überlegene Ritterheer des Habsburger Königs in einen Hinterhalt gelockt und vernichtend geschlagen. So hat es der Chronist Hans von Winterthur beschrieben - allerdings erst Jahre nach dem grossen Ereignis und ohne selber dabei gewesen zu sein. Der Streit bricht aus mit einem Überfall der Schwyzer auf das Kloster Einsiedeln. Die Bauern wollen nicht länger hinnehmen, dass der Abt immer mehr Weideland für das Kloster annektiert. In diese Auseinandersetzung greift auch der Reichsvogt ein: Werner von Homberg. Im Gegensatz zu Gessler, dem Inbegriff des bösen Unterdrückers, ist Homberg aber nicht der verlängerte Arm der Habsburger, sondern ein Ritter, der seine eigenen Interessen verfolgt. Und die Schwyzer sollen ihn dabei unterstützen. Mit List und Intrigen bringt er Stauffacher dazu, gegen das übermächtige Heer der Habsburger in die Schlacht zu ziehen. Doch im letzten Moment wird der Landammann stutzig. Kann er dem Homberg trauen? Soll er angreifen oder abwarten? Ein Späher kommt mit der Nachricht, dass die Habsburger Truppen nicht wie behauptet gegen Schwyz ziehen, sondern einen anderen Weg einschlagen, der über Morgarten führt. «Die Schlacht am Morgarten» ist die erste Folge der vierteiligen Reihe über herausragende Figuren der Schweizer Geschichte. Sie erzählt eine später berühmt gewordene Episode aus der Entstehungszeit der Eidgenossenschaft. Was sich damals genau abgespielt hat, ist aufgrund nur spärlich vorhandener Quellen nicht abschliessend zu belegen - und im Urteil heutiger Historikerinnen und Historiker umstritten. Einige von ihnen kommen in der Sendung ausführlich zu Wort. Sie ergänzen mit ihren Statements die Handlung des Films, der die mutmasslichen Ereignisse von damals in packenden Szenen nacherzählt.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR FEIERtag! Sengelmann sucht Weihnachten

Feiertag! Sengelmann sucht Weihnachten

Report | 26.11.2018 | 06:35 - 07:05 Uhr
2/502
Lesermeinung
arte Dean Baquet (2.v.l.), seit Mai 2014 Chefredakteur der "New York Times", beim morgendlichen Meeting

Mission Wahrheit - Die New York Times und Donald Trump - Die ersten hundert Tage

Report | 26.11.2018 | 08:45 - 09:40 Uhr
4.33/503
Lesermeinung
arte Die White Pass Bahnlinie am Lake Bennett

3.000 Kilometer Yukon - Mit dem Kanu zum Beringmeer - Das Kanu

Report | 26.11.2018 | 17:10 - 17:40 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Abschied von einem Kult-Auswanderer: Jens Büchner, bekannt aus "Goodbye Deutschland", starb im Alter von 49 Jahren.

Jens Büchner polarisierte: Der "Goodbye Deutschland"-Auswanderer fiel regelmäßig auf die Schnauze, d…  Mehr

Laura (Jennifer Garner) versucht sich als Butterbildhauerin.

Die kleine Welt der Butterbildhauerei versucht satirisch, die große Welt der Politik zu imitieren. A…  Mehr

Kann das gut gehen? Kurz vor seiner Hochzeit lässt Jason (Zac Efron, links) mit seinem Großvater Dick (Robert De Niro, rechts) noch einmal richtig die Sau raus. ProSieben zeigt die derbe Komödie "Dirty Grandpa" jetzt in einer Free-TV-Premiere.

Die Zeiten, in denen das Gütesiegel Robert De Niro noch für Qualität stand, sind spätestens nach "Di…  Mehr

Sie öffnen das Klötzchen-Paradies (von links): Design-Professor Paolo Tumminell, Moderator Oliver Geissen, Promi-Pate Lutz van der Horst und Lego-Set-Designerin Juliane Aufdembrinke.

In den 90ern machte RTL den "Domino Day" zum Event. Nun versucht es der Sender wieder mit Kinderspie…  Mehr

Margherita (Margherita Buy) bekommt einen Wutanfall und beschimpft Barry (John Turturro).

In Nanni Morettis Familiendrama "Mia Madre" muss Regisseurin Margherita während Dreharbeiten mit dem…  Mehr