Die Science-Fiction-Propheten

  • Jules Verne wurde durch seine Science-Fiction-Romane weltbekannt. Er schrieb unter anderem "In 80 Tagen um die Welt". Vergrößern
    Jules Verne wurde durch seine Science-Fiction-Romane weltbekannt. Er schrieb unter anderem "In 80 Tagen um die Welt".
    Fotoquelle: ZDF/Steven Moyer
  • Die Romane von Jules Verne basieren auf eigenen wissenschaftlichen Untersuchungen und Experimenten. Vergrößern
    Die Romane von Jules Verne basieren auf eigenen wissenschaftlichen Untersuchungen und Experimenten.
    Fotoquelle: ZDF/Steven Moyer
Report, Dokumentation
Die Science-Fiction-Propheten

Infos
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2011
ZDFinfo
Mi., 10.10.
15:00 - 15:45
Jules Verne: Visionär der Moderne


Ein Flug zum Mond, atomar betriebene U-Boote, Computer, Hybrid-Autos - Jules Verne beschrieb nicht nur einzelne Erfindungen, sondern zukünftige Errungenschaften ganzer Epochen. Jules Verne ist einer der Begründer der Science-Fiction-Literatur. In seinen Romanen "20.000 Meilen unter dem Meer" oder "In 80 Tagen um die Welt" stellt er wissenschaftlich und realistisch seine Zukunftsvisionen dar. Science-Fiction-Autoren wollen der Welt mit ihren Geschichten einen Einblick in die Zukunft geben. Zu ihrer eigenen Zeit wurden die Autoren nicht immer ernst genommen. Doch heute sind viele ihrer Ideen Wirklichkeit. Wie sieht die Zukunft in ihren Werken aus? Welche fiktiven Errungenschaften sind bereits Realität? Und welche Ideen haben wirklich Zukunft?


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Mann und Frau, im Heim von Sonvilier zum glücklichen Paar geworden.

Ganz unten - Ein Ort im Jura, wo Scheitern erlaubt ist

Report | 10.10.2018 | 11:15 - 12:10 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Ein Schauspieler bereitet sich auf seinen Auftritt vor.

Jinju - Wandertheater in China

Report | 10.10.2018 | 17:40 - 18:35 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Popo-Wackeln bei "Die Höhle der Löwen": Mit "TwerXout" möchten Kristina Markstetter und Rimma Banina einen neuen Fitnesstrend schaffen.

Mit einer ungewöhnlichen Geschäftsidee wollen zwei Gründerinnen die "Löwen" zu einer Investition ver…  Mehr

Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Mel Gibson dreht einen Westernklassiker neu.

Der Western "The Wild Bunch" war im Original ziemlich brutal und wurde wegen der exzessiven Gewaltda…  Mehr

Von Dieter Schwarz (hier dargestellt von Dietrich Adam) existieren bis heute nur ganz wenige Bilder. Kontakt zur Presse lehnt er kategorisch ab.

Dieter Schwarz ist einer der reichsten Männer Deutschlands. Viel mehr ist über den Chef des Lidl-Cla…  Mehr

Teil zwei der "Ihm schmeckt's nicht"-Filme (mit Alessandro Bressanello, rechts, und Christian Ulmen) fällt deutlich klamaukiger und anstrengender als der Vorgänger aus.

In der Fortsetzung des Kino-Hits hat Christian Ulmen als deutscher Spießer wieder Ärger mit seinem i…  Mehr