Die Sekretäre

  • Die Mitglieder und Kandidaten des Politbüros gratulieren Genosse Walter Ulbricht, Vorsitzender des Staatsrates der DDR, herzlich zu seinem 78. Geburtstag und wünschen ihm baldige Genesung und Schaffenskraft. Vergrößern
    Die Mitglieder und Kandidaten des Politbüros gratulieren Genosse Walter Ulbricht, Vorsitzender des Staatsrates der DDR, herzlich zu seinem 78. Geburtstag und wünschen ihm baldige Genesung und Schaffenskraft.
    Fotoquelle: MDR/BZ
  • Die Mitglieder des Politbüros Sindermann, Honecker, Mückenberger und Stoph am Sarg von Ulbricht. Vergrößern
    Die Mitglieder des Politbüros Sindermann, Honecker, Mückenberger und Stoph am Sarg von Ulbricht.
    Fotoquelle: MDR
Report, Geschichte
Die Sekretäre

Infos
Produktionsdatum
1999
MDR
So., 01.07.
22:45 - 00:15
Walter Ulbricht und Erich Honecker


1967. Die zum VII. Parteitag der SED versammelten Genossen lassen, wie üblich bei solcher Gelegenheit, Ulbricht hochleben. Jubel, stehender Beifall, der in Ovationen übergeht. Das Protokoll hält jede Steigerung der Begeisterung genauestens fest. Es ist der letzte Parteitag, an dem Ulbricht (Jahrgang 1893) die Huldigungs-Rituale, die einem ersten Sekretär der SED zustehen, entgegen nehmen darf. Beim nächsten Parteitreffen wird bereits Honecker (Jahrgang 1912) die Spitze der Partei-Hierarchie erklommen haben. Noch jubelt er artig mit den Delegierten dem Mann zu, der ihn in die Mechanismen der Macht eingeführt hat. Nach außen wurde stets das Bild von Harmonie und Geschlossenheit präsentiert. Alle Beschlüsse einstimmig, alle einig in der einen, großen Sache, dem Aufbau des Sozialismus. Von dem, was hinter den Kulissen der Macht gespielt wurde, erfuhr die Öffentlichkeit nichts. Der Film blickt hinter die Einheits-Fassade und erzählt vom Aufstieg und Fall der zwei einflussreichsten Protagonisten der DDR-Politik. Nacheinander, über einen langen Zeitraum auch gemeinsam, bestimmten Ulbricht und Honecker den Kurs der DDR, ohne freilich jemals aus dem Satelliten-Dasein zum großen Bruder in Moskau herauszukommen. Der Film sucht nach den entscheidenden Zäsuren und Knackpunkten im Machtpoker zwischen Ulbricht und Honecker. Weggefährten und "Abtrünnige" geben Einblicke in ein Kapitel DDR-Geschichte.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF .

Sphinx: Marie Antoinette - Vom Thron zum Schafott

Report | 02.07.2018 | 02:50 - 03:30 Uhr
/500
Lesermeinung
HR Verfolgt von den Nazis

Verfolgt von den Nazis - Heinz Humbach

Report | 02.07.2018 | 06:35 - 06:50 Uhr
/500
Lesermeinung
HR Trümmerjahre

Trümmerjahre - Magda Maier

Report | 04.07.2018 | 06:30 - 06:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Bereit, es mit allem und jedem aufzunehmen (von links): Rhonda (Kate Nash), Melrose (Jackie Tohn), Stacey (Kimmy Gatewood), Debbie (Betty Gilpin) und Yolanda (Shakira Barrera).

Die Netflix-Serie "Glow" erzählt mit 30 Jahren Abstand zum Original die fiktive Geschichte der "Gorg…  Mehr

Kann RTL mit "Die Superhändler" den "Bares für Rares"-Erfolg wiederholen? Mit dabei sind (von links) Manuela Schikorsky, Antoine Richard, Markus Siepman, Moderator Sükrü Pehlivan und Markus Reinecke.

Die neue RTL-Sendung "Die Superhändler – 4 Räume, 1 Deal" erinnert stark an das ZDF-Erfolgsformat "B…  Mehr

Sucht in ihrer neuen Show "Sylvies Dessous Models" eine geeignete Kandidatin für ihre Wäsche-Kollektion: Sylvie Meis.

Ihr Abschied von "Let's Dance" war unrühmlich, jetzt hat Sylvie Meis aber wieder allen Grund, sich z…  Mehr

Nach dem Tod seiner Eltern ist Jacob (Robert Pattinson) auf sich allein gestellt. Er heuert beim Zirkus an.

Der Kostümfilm "Wasser für die Elefanten" glänzt mit tollen Darstellern, kann aber inhaltlich nicht …  Mehr

Bis zu 6.000 Menschen können in den Tropical Islands planschen, rutschen und urlauben.

Mit seinen gigantischen Maßen gilt das Schwimmbad "Tropical Islands" als eine der größten freitragen…  Mehr