Mit glockenförmiger Kuppel steht die Frauenkirche heute in Dresden. Doch zwischen den hell strahlenden Sandsteinen fallen Siham schnell die dunklen auf. Um die lange Geschichte dieser dunklen Mauerstücke zu verstehen, muss sie in die Vergangenheit schauen. Auch den Reichstag, unser Parlament, kennt fast jeder: Hier in Berlin treffen sich die Politiker des Deutschen Bundestags. Schon seit 1894 steht das Gebäude - aber wie kamen die alten Mauern zu so einem modernen Glasdach? Eine der bekanntesten Kirchen der Welt ist der Kölner Dom. Unzählige Touristen wollen ihn täglich sehen und versuchen dabei auch, ein Selfie vor dem Dom zu machen. Aber das ist gar nicht so einfach, schließlich handelt es sich um die dritthöchste Kirche der Welt. Doch aus welchem Grund wurde das prunkvolle Gebäude ausgerechnet hier errichtet? Neuschwanstein ist wohl das meist besuchte Schloss Deutschlands. Vor mehr als 700 Jahren stand dort noch die Burg Hohenschwangau. Von den hohen Felsen, auf denen sie stand, hatten die Ritter einen guten Überblick, um nach Feinden Ausschau zu halten. Viele Jahrhunderte später träumte der junge bayrische König Ludwig II. von einem majestätischen Bauwerk und gab den Auftrag, sein Traumschloss zu bauen ...