Rochus Siwak, genannt Rocco, ist ein ziemlich erfolgloser Rockmusiker und Lebenskünstler. Es verschlägt ihn in ein Seniorenheim, wo er eine Haftstrafe als sozialen Dienst abdienen soll. Schon bald gerät er mit der Heimleitung und dem Pflegepersonal heftig aneinander. Insbesondere die resolute, aber durchaus attraktive, Schwester Marina ist nicht bereit, sich von dem Schlitzohr Rocco auf der Nase herumtanzen zu lassen. Dieser erkennt aber allmählich, dass es sich durchaus lohnen kann, die alten Menschen ernst zu nehmen. Ein Erkenntnisprozess, der schließlich in der Gründung einer Rockband mit den alten Leuten mündet. Das wiederum bringt bei der Heimleitung das Fass zum Überlaufen. Rocco muss gehen. Nun drohen Festnahme und Haft. Vorher jedoch will er unbedingt noch an dem wichtigen Bandcontest, einer Talentshow für "Nachwuchsbands", teilnehmen. Schützenhilfe erhält er dabei von Schwester Marina, die inzwischen ihr Herz für Rocco entdeckt hat und ihn bei sich zu Hause versteckt. Mit der Coverversion des berühmten Songs "Live Is Life" schlägt die Rentnerband alle Rekorde.