Die Spezialisten - Im Namen der Opfer

  • Der neue Fall der IEK lässt Frau Dr. Julia Löwe (Alina Levshin) kaum hoch Zeit, ihrem Hobby nachzugehen. Vergrößern
    Der neue Fall der IEK lässt Frau Dr. Julia Löwe (Alina Levshin) kaum hoch Zeit, ihrem Hobby nachzugehen.
    Fotoquelle: ZDF/ZDF / Hardy Spitz
  • Hauptkommissar Henrik Mertens (Matthias Weidenhöfer, l.) und Kommissar Tom Bach (Steven Sowah, r.) kämpfen sich in der Gauck-Behörde durch die Stasi-Akte von Georg Hitsch. Vergrößern
    Hauptkommissar Henrik Mertens (Matthias Weidenhöfer, l.) und Kommissar Tom Bach (Steven Sowah, r.) kämpfen sich in der Gauck-Behörde durch die Stasi-Akte von Georg Hitsch.
    Fotoquelle: ZDF/ZDF / Hardy Spitz
  • Hauptkommissar Henrik Mertens (Matthias Weidenhöfer, l.) trifft in der Gauck-Behörde den Schauspieler Eugen Jannson (Jaecki Schwarz, r.), der schockiert über seiner Stasi-Akte sitzt. Vergrößern
    Hauptkommissar Henrik Mertens (Matthias Weidenhöfer, l.) trifft in der Gauck-Behörde den Schauspieler Eugen Jannson (Jaecki Schwarz, r.), der schockiert über seiner Stasi-Akte sitzt.
    Fotoquelle: ZDF/ZDF / Hardy Spitz
  • Hauptkommissar Henrik Mertens (Matthias Weidenhöfer, M.) und Kommissar Tom Bach (Steven Sowah, r.) befragen Peter Hitsch (Jörg Gudzuhn, l.) bezüglich des Verschwindens seines Bruders Georg. Vergrößern
    Hauptkommissar Henrik Mertens (Matthias Weidenhöfer, M.) und Kommissar Tom Bach (Steven Sowah, r.) befragen Peter Hitsch (Jörg Gudzuhn, l.) bezüglich des Verschwindens seines Bruders Georg.
    Fotoquelle: ZDF/ZDF / Hardy Spitz
  • Dr. Julia Löwe (Alina Levshin, l.) lässt sich von Peter Hitsch (Jörg Gudzuhn, r.) eine DNA-Probe geben, um zweifelsfrei zu bestätigen, dass es sich bei dem Mordopfer um dessen Bruder handelt. Vergrößern
    Dr. Julia Löwe (Alina Levshin, l.) lässt sich von Peter Hitsch (Jörg Gudzuhn, r.) eine DNA-Probe geben, um zweifelsfrei zu bestätigen, dass es sich bei dem Mordopfer um dessen Bruder handelt.
    Fotoquelle: ZDF/ZDF / Hardy Spitz
  • Hauptkommissar Henrik Mertens (Matthias Weidenhöfer, l.) konfrontiert Eugen Jannson (Jaecki Schwarz, r.) mit seinem Verdacht, dass er für die Ermordung seines ehemaligen Schauspielkollegen Georg Hitsch verantwortlich ist. Vergrößern
    Hauptkommissar Henrik Mertens (Matthias Weidenhöfer, l.) konfrontiert Eugen Jannson (Jaecki Schwarz, r.) mit seinem Verdacht, dass er für die Ermordung seines ehemaligen Schauspielkollegen Georg Hitsch verantwortlich ist.
    Fotoquelle: ZDF/ZDF / Hardy Spitz
  • Hauptkommissar Henrik Mertens (Matthias Weidenhöfer, r.) geht einem Tipp nach und recherchiert in einer Rockerkneipe. Es scheint, als habe Zoch (Thure Riefenstein, M.) ihn erwartet. (Rocker: Komparse) Vergrößern
    Hauptkommissar Henrik Mertens (Matthias Weidenhöfer, r.) geht einem Tipp nach und recherchiert in einer Rockerkneipe. Es scheint, als habe Zoch (Thure Riefenstein, M.) ihn erwartet. (Rocker: Komparse)
    Fotoquelle: ZDF/ZDF / Hardy Spitz
  • Zoch (Thure Riefenstein, l.) setzt Hauptkommissar Henrik Mertens (Matthias Weidenhöfer, r.) unter Druck (Rocker: Komparse). Vergrößern
    Zoch (Thure Riefenstein, l.) setzt Hauptkommissar Henrik Mertens (Matthias Weidenhöfer, r.) unter Druck (Rocker: Komparse).
    Fotoquelle: ZDF/ZDF / Hardy Spitz
  • Hauptkommissar Henrik Mertens (Matthias Weidenhöfer, r.) und Kommissar Tom Bach (Steven Sowah, l.) recherchieren in der Gauck-Behörde die Akten von Georg Hitsch. Vergrößern
    Hauptkommissar Henrik Mertens (Matthias Weidenhöfer, r.) und Kommissar Tom Bach (Steven Sowah, l.) recherchieren in der Gauck-Behörde die Akten von Georg Hitsch.
    Fotoquelle: ZDF/ZDF / Hardy Spitz
  • Dr. Julia Löwe (Alina Levshin, r.) wurde von ihrer Chefin beauftragt, Sonja Hitsch (Judith Engel, l.) zu informieren, dass es sich bei dem Mordopfer tatsächlich um ihren vor Jahren verschwundenen Mann handelt. Vergrößern
    Dr. Julia Löwe (Alina Levshin, r.) wurde von ihrer Chefin beauftragt, Sonja Hitsch (Judith Engel, l.) zu informieren, dass es sich bei dem Mordopfer tatsächlich um ihren vor Jahren verschwundenen Mann handelt.
    Fotoquelle: ZDF/ZDF / Hardy Spitz
Serie, Krimiserie
Die Spezialisten - Im Namen der Opfer

Infos
Audiodeskription
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2019
Altersfreigabe
12+
ZDF
Fr., 22.02.
01:05 - 01:50
Gespenster


Die Rechtsmedizinerin der IEK, Dr. Julia Löwe, hat kaum noch Zeit für ihr Hobby, als ein Skelett auftaucht, das auf den Tag der Öffnung der Stasi-Archive am 2. Januar 1992 hinweist. Die Spezialisten finden heraus, dass der Schauspieler Georg Hitsch an diesem Tag verschwand. Im Dschungel der Stasi-Bespitzelungen stoßen die Ermittler auf einen IM Gründgens. Doch weder Georgs Frau Sonja noch dessen Bruder Peter wissen, wer sich dahinter verbirgt. Auf der Suche nach seiner Kollegin Katrin Stoll geht Kriminalhauptkommissar Henrik Mertens dem Tipp seines Informanten nach und sieht sich undercover in einer Rockerkneipe um. Doch er fliegt auf. In einem Nebenzimmer trifft er auf den schwerstkriminellen Zoch. Der gibt zu, dass er Dr. Stoll gefangenhält. Für ihre Freilassung fordert Jürgen Zoch zwei Millionen von Mertens.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF (Franzi Jung (Rhea Harder-Vennewald, l.), Heinrich Frank (Ben Becker), Melanie Hansen (Sanna Englund, r.).

Notruf Hafenkante - Auf der Straße

Serie | 21.03.2019 | 19:25 - 20:15 Uhr (noch 19 Min.)
4.26/50175
Lesermeinung
RTL Alarm für Cobra 11 - Die Autobahnpolizei

TV-Tipps Alarm für Cobra 11 - Die Autobahnpolizei - Endstation

Serie | 21.03.2019 | 20:15 - 21:15 Uhr
4.02/50286
Lesermeinung
ZDF Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, r.) und Jo Stoll (Peter Ketnath, l.) begehen einen ungewöhnlichen Tatort - einen Westernclub bei Stuttgart. Jan Arnaud (Mike Zaka Sommerfeldt, M.) sieht sich bereits in dem Planwagen um, in dem das Opfer gehaust hat.

SOKO Stuttgart - Gelobtes Land

Serie | 22.03.2019 | 02:35 - 03:20 Uhr
3.72/50144
Lesermeinung
News
Sie stehen im Mittelpunkt nicht nur der XXL-Folge von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten", sondern auch der Doku "GZSZ - Der Gerner Clan: Affären, Schicksale & Intrigen!" (von links): Ulrike Frank, Wolfgang Bahro und Chryssanthi Kavazi

Der 30. April steht bei RTL ganz im Zeichen von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten". Zunächst wird eine …  Mehr

Til Schweiger sieht den bisherigen Misserfolg mit seinem Film "Head Full of Honey" als "größte Enttäuschung" seiner Karriere.

Die teils vernichtende Kritik an seinem Film "Head Full of Honey" hat Til Schweiger schwer getroffen…  Mehr

Beim Fußball-Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft wurde Leroy Sané auf der Tribüne Opfer rassistischer Verunglimpfungen. Der Journalist André Voigt berichtete nach dem Spiel davon, dass Sané übel diffamiert worden sei und sprach von vielen weiteren verbalen Entgleisungen einiger Fans.

Nach dem Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Serbien berichtet Journalist André Voigt…  Mehr

Maybrit Illner hat donnerstags ihren Talk-Termin.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr

Noah Centineo, hier im Netflix-Film "To All the Boys I've Loved Before" zu sehen, soll demnächst He-Man spielen.

Seine Rollen in diversen Netflix-Produktionen machten Noah Centineo zum Mädchenschwarm. Jetzt soll e…  Mehr