Die Spur der Täter

Logo Vergrößern
Logo
Fotoquelle: MDR
Report, Recht und Kriminalität
Die Spur der Täter

Infos
Produktionsland
D
MDR
Mi., 14.08.
21:15 - 21:45


Ein Blick über die Schulter "echter" Sherlock Holmes zu werfen kann äußerst spannend sein. Denn wie kommt man einem Täter auf die Spur, dessen Verbrechen als perfekt inszeniert galt?
Von seinem Zimmer in der elterlichen Wohnung aus baut ein 20-jähriger Leipziger den deutschlandweit größten Online-Drogenhandel auf. Auf seinem Portal "Shiny Flakes" verkauft er über eine Tonne Drogen unterschiedlichster Art. Seine Kunden kommen aus aller Welt, zum Beispiel auch aus Indonesien und Australien. Für sie ist "Shiny Flakes" ein Glücksfall, denn hier können sie anonym und unkompliziert den gewünschten Stoff bestellen.
Durch verschiedene Verschlüsselungstechniken bleibt der junge Mann über ein Jahr unerkannt, die Polizei kann dem kriminellen Treiben zunächst nur zusehen. In dieser Zeit wickelt der Leipziger fast 14.000 Bestellungen ab. Doch dann begeht er durch Leichtsinn einen kleinen Fehler und seine Tarnung fliegt auf. Als ihm ein Lieferant frische Ware bringt, schlagen die Ermittler zu. In seinem Zimmer finden sie 320 Kilogramm Drogen mit einem Marktwert von 4,1 Millionen Euro - einer der größten Drogenfunde in der Geschichte der Bundesrepublik. Und viele der "Shiny Flakes"-Kunden bekommen Angst, ebenfalls erwischt zu werden.
"Die Spur der Täter" erklärt, wie es dem Leipziger gelungen ist, mit nur wenigen Helfern einen solch großen Drogenhandel aufzubauen, wie er von seiner Familie und den Ermittlern unentdeckt agieren konnte und welcher Fehler ihm - und seinen Kunden - schließlich zum Verhängnis wurde.

Thema:

"Shiny Flakes" - das kriminelle Kaufhaus eines jungen Leipzigers

Von seinem Zimmer in der elterlichen Wohnung aus baut ein 20-jähriger Leipziger den deutschlandweit größten Online-Drogenhandel auf. Auf seinem Portal "Shiny Flakes" verkauft er über eine Tonne Drogen unterschiedlichster Art. Seine Kunden kommen aus aller Welt, zum Beispiel auch aus Indonesien und Australien. Für sie ist "Shiny Flakes" ein Glücksfall, denn hier können sie anonym und unkompliziert den gewünschten Stoff bestellen. Durch verschiedene Verschlüsselungstechniken bleibt der junge Mann über ein Jahr unerkannt, die Polizei kann dem kriminellen Treiben zunächst nur zusehen. In dieser Zeit wickelt der Leipziger fast 14.000 Bestellungen ab. Doch dann begeht er durch Leichtsinn einen kleinen Fehler und seine Tarnung fliegt auf. Als ihm ein Lieferant frische Ware bringt, schlagen die Ermittler zu. In seinem Zimmer finden sie 320 Kilogramm Drogen mit einem Marktwert von 4,1 Millionen Euro - einer der größten Drogenfunde in der Geschichte der Bundesrepublik. Und viele der "Shiny Flakes"-Kunden bekommen Angst, ebenfalls erwischt zu werden. "Die Spur der Täter" erklärt, wie es dem Leipziger gelungen ist, mit nur wenigen Helfern einen solch großen Drogenhandel aufzubauen, wie er von seiner Familie und den Ermittlern unentdeckt agieren konnte und welcher Fehler ihm - und seinen Kunden - schließlich zum Verhängnis wurde.



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

RTL Die Versicherungsdetektive

Die Versicherungsdetektive

Report | 18.08.2019 | 19:05 - 20:15 Uhr
3.67/503
Lesermeinung
MDR Logo

Kripo live

Report | 18.08.2019 | 19:50 - 20:15 Uhr
2/5010
Lesermeinung
DMAX Texas Jail - Unter Arrest

Texas Jail - Unter Arrest - Episode 16(Episode 16)

Report | 19.08.2019 | 16:15 - 16:45 Uhr
4.5/502
Lesermeinung
News
Im Bewerbungsgespräch bei der NSA gibt sich Snowden (Joseph Gordon-Levitt) patriotisch.

Eine wahre Begebenheit als großes Kino: Oliver Stone erzählt in "Snowden" die wahnwitzige Geschichte…  Mehr

Freundschaft mit eingebautem Konflikt: Freigeist (Julia Richter, links) trifft auf die stets korrekte Ella mit Asperger (Annette Frier). Beide Frauen waren - zeitgleich - mit demselben Mann zusammen.

Nach dem Tod ihres Mannes erfährt Ella Schön von dessen Doppelleben. Langsam aber sicher freundet si…  Mehr

Außerhalb schützender Mauern war das Leben im Mittelalter voller Gefahren. Ein Bollwerk wie die Burg Eltz bot dagegen eine feste Heimat.

Im 12. und 13. Jahrhundert erlebte Mitteleuropa einen wahren Bauboom. Zahlreiche Burgen wurden gebau…  Mehr

"Menschen aus dem Showgeschäft sind echte Arbeitstiere." Ingo Nommsen hat viel geackert, um seine Karriere in Fahrt zu bringen.

Seit fast 20 Jahren läuft "Volle Kanne" im ZDF. Fast genauso lange ist auch Ingo Nommsen dabei. Im I…  Mehr

In der RTL-II-Serie "Köln 50667" spielte Ingo Kantorek die Rolle des Alex Kowalski.

Albtraum auf der A8: Ingo Kantorek ("Köln 50667") und seine Frau Suzana sind bei einem folgenschwere…  Mehr