Die Spur des Geldes

Christian Berkel begibt sich in der zweiteiligen Dokumentation auf eine Reise von der Antike bis zur Gegenwart, um der Entwicklung des Geldes nachzuspüren. Vergrößern
Christian Berkel begibt sich in der zweiteiligen Dokumentation auf eine Reise von der Antike bis zur Gegenwart, um der Entwicklung des Geldes nachzuspüren.
Fotoquelle: ZDF/Frank Dicks
Report, Wirtschaft und Konsum
Die Spur des Geldes

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2015
ZDFneo
Sa., 05.05.
13:05 - 13:50
Die Macht der Millionen


Christian Berkel verfolgt die Entwicklung des Geldes von der Antike bis zur Gegenwart. Die Geschichte zeigt: Geld bringt Fortschritt, ist aber auch Auslöser fataler Krisen und Katastrophen. Der Kaufmann Jakob Fugger, Zahlengenie und Spieler John Law und der Stratege Nathan Rothschild - sie alle setzten Meilensteine in der Entwicklung des Geldes und schufen die Grundlagen für das moderne Finanzsystem. Wer im 16. Jahrhundert Kunde bei dem deutschen Kaufmann Jakob Fugger war, konnte sehr viel unbekümmerter reisen als viele seiner Zeitgenossen. Ein weit verzweigtes Netz von Faktoreien in ganz Europa, verbunden mit einem der ersten regelmäßigen Nachrichtendienste, sorgte dafür, dass man überall Geld abheben oder einzahlen konnte. Dies änderte aber nichts daran, dass man sich noch immer mit schwerem Münzgeld abschleppen musste, beziehungsweise, dass so manche Münze gar nicht mehr in den Umlauf kam, weil sie in Schatzkammern oder Sparstrümpfen gehortet wurde. Der Schotte John Law wollte das ändern und überzeugte den Regenten von Frankreich im 18. Jahrhundert davon, Papiergeld einzuführen. Eine geniale Idee, wenn man der Versuchung widersteht, mehr Geld zu drucken, als durch Werte gedeckt ist. In Frankreich schaffte man es nicht und kehrte schnell wieder zu den Münzen zurück. Bis weit ins 19. Jahrhundert blieben Münzen die bevorzugte Währung in Europa und sorgten unter anderem auch für den rasanten Aufstieg des Bankhauses Rothschild. Ein Blick in die Geschichte des Geldes zeigt, dass es immer wieder ähnliche und scheinbar unaufhaltsam wiederkehrende Mechanismen sind, die Entwicklungssprünge und Wirtschaftswachstum, aber auch Spekulationsblasen und Finanzkrisen auslösen. Damals wie heute spielen der Traum vom schnellen Reichtum, das wirtschaftliche Kurzzeitgedächtnis sowie Fehlentscheidungen, Psychologie, Politik und der berühmte Tropfen, der das Fass zum Überlaufen bringt, eine Rolle. Allerdings sorgt die Globalisierung dafür, dass Finanzkrisen heute keinen Halt mehr vor Landesgrenzen machen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Logo

service: zuhause

Report | 02.05.2018 | 11:40 - 12:05 Uhr
3/5014
Lesermeinung
WDR Yvonne Willicks (r) möchte wissen, was man fürs perfekte Grün tun muss. Dafür besucht sie den Greenkeeper-Profi des Fußball-Bundesligsten Bayer 04 Leverkusen. In Arbeitskluft darf sie einen Tag lang ein Praktikum machen und sich wichtige Tipps für die heimische Rasenpflege abholen. Beim Greenkeeper Georg Schmitz: Der Rasenflüsterer verrät Yvonne die Tipps für einen grünen und gesunden Rasen.

Der Haushalts-Check mit Yvonne Willicks

Report | 02.05.2018 | 21:00 - 21:45 Uhr
3.31/5026
Lesermeinung
SWR Die große Geldflut

Die große Geldflut - Wie unser Finanzsystem funktioniert

Report | 08.05.2018 | 07:00 - 07:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Sie kann nicht nur Politik: Dunja Hayali moderiert ab Sommer "das aktuelle Sportstudio".

Dunja Hayali ist vielen ZDF-Zuschauern bereits als "Morgenmagazin"-Moderatorin ein vertrautes Gesich…  Mehr

Bjarne Mädel dreht vier neue Folgen als "Tatortreiniger".

Der Tatortreiniger ist zurück! Hauptdarsteller Bjarne Mädel steht derzeit für vier neue Folgen der K…  Mehr

Autor und Regisseur Christian Petzold (links) freut sich mit seinen Schauspielern Maryam Zaree und Matthias Brandt über den Abschluss der Dreharbeiten zum finalen "Polizeiruf 110" mit Kommissar Hanns von Meuffels. Dessen Darsteller Matthias Brandt macht nach 15 Fällen in sieben Jahren Schluss.

Nach 15 Fällen in sieben Jahren verabschiedet sich Matthias Brandt von seiner Rolle als Kommissar Ha…  Mehr

RTL startet einen linearen Ultra-HD-Testkanal. Auf diesem gibt es unter anderem Formel 1 in bester Qualität zu sehen.

Mit "Sankt Maik" hat RTL erstmals eine Serie in 4K-Auflösung für das lineare TV produziert. Jetzt ze…  Mehr

Jan Kralitschka beurteilt wieder Frauen nach ihrem Aussehen: Der Ex-"Bachelor" wird Juror bei "Curvy Supermodel".

Im Sommer startet Staffel 3 der Casting-Show "Curvy Supermodel" bei RTL2 in die neue Staffel. In der…  Mehr