Die Stein
Serie, Unterhaltungsserie • 20.11.2021 • 14:20 - 15:10
Lesermeinung
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2011
Serie, Unterhaltungsserie

Die Stein

Katja (Julia Stemberger) lebt nun alleine auf dem Reiterhof. Stefan (Jochen Horst), der als Banker in der Stadt arbeitet, verfolgt weiterhin den Plan, seinen Reiterhof schnellstmöglich zu verkaufen, um mit seinem alten Leben abzuschließen. Der Investor will ein Wellness-Hotel auf dem Reiterhof einrichten, er stellt sich eine schnelle Übernahme vor, falls der Hof in einem guten Zustand ist. Katja wie auch Fumetti (David C. Bunners) reagieren schockiert. Johann Hofer (Beat Marti), zu dem Katja ein immer vertrauteres Verhältnis bekommt, hat eine Idee: Könnte man die Ortsbesichtigung des Investors auf dem Reiterhof für diesen nicht zu einem "unvergesslichen Erlebnis" machen? Zusammen mit Katja und den Schülern besorgen sie sich Baumaterial, allerlei Gerümpel, Unrat und Farben und machen sich heimlich ans Werk... Kanther (Thomas Schendel) trinkt heimlich Fumettis Besucher-Kognak. Er scheint ein Alkohol-Problem zu haben. Als Katja ihn für die Aktion um Hilfe bittet, wehrt er ab. Doch dann taucht er überraschend auf dem Hof auf. Die Schüler Gunnar und Nils werden im Unterricht auffällig; gleichzeitig verschwindet in der Garten-AG von Renée (Petra Kleinert) Material, das die Schüler für die Beete brauchen. Katja und Renée kommen Gunnar, Nils und Timo bald auf die Schliche: Offenbar haben die drei heimlich ein Beet mit Hanf angelegt, um Haschisch zu ernten. Die Lehrerinnen bestehen auf einer sofortigen Vernichtung des Beetes. Doch da dieses sich auf dem Reiterhof befindet, droht ein ungewolltes Treffen mit Fumetti und dem Investor, als die beiden sich zur Besichtigung einfinden...

top stars
Das beste aus dem magazin
Yvonne Catterfeld spricht im Interview über Veränderungen. Darum dreht sich auch ihr neues Album "Changes".
HALLO!

Yvonne Catterfeld: "Kenne wenige, die sich so krass verändert haben wie ich"

Anfang Dezember ist für Yvonne Catterfeld viel los. Sie ist in zwei neuen "Wolfsland"-Krimis zu sehen und bringt ihr Album "Changes" heraus, das nur aus englischen Songs besteht. Warum sie das eigentlich schon vor 20 Jahren machen wollte und warum sie Krimis eigentlich gar nicht interessieren, hat sie prisma im Interview verraten.
Dr. Carsten Lekutat ist niedergelassener Facharzt für Allgemeinmedizin und Sportarzt in Berlin, Buchautor sowie Moderator der MDR-Fernsehsendung "Hauptsache Gesund".
Gesundheit

Sodbrennen, Husten und Kloßgefühl

Als stillen Reflux bezeichnet man den nächtlichen Rückfluss von Magensäure in die Speiseröhre. Ursache dafür ist aufsteigende Magensäure, die eine Entzündung der Speiseröhre verursachen kann.
Der Sepia-Ton trügt: Heinz Rudolf Kunze ist auch nach 40 Jahren im Geschäft kein bisschen müde.
HALLO!

Heinz Rudolf Kunze: "Die Musikindustrie ist ein sterbender Dinosaurier"

Er gehört zu den Legenden unter den deutschen Liedermachern: Heinz Rudolf Kunze. Vor 40 Jahren begann die außergewöhnliche Karriere und anlässlich dieses runden Geburtstags hat der Musiker unter dem Titel "Werdegang" seine Autobiografie und ein neues Album veröffentlicht. prisma hat mit dem stets streitbaren Poeten des Deutschrocks gesprochen.
Der Stadtkern von Rostock.
Nächste Ausfahrt

Hansestadt Rostock

Auf der A 19 von Rostock nach Wittstock steht nahe der Anschlussstelle 6 das Hinweisschild "Hansestadt Rostock". Wer die Bahn hier verlässt, gelangt zu einer der ältesten Universitätsstädte Nordeuropas.
Dr. Carsten Lekutat ist niedergelassener Facharzt für Allgemeinmedizin und Sportarzt in Berlin, Buchautor sowie Moderator der MDR-Fernsehsendung "Hauptsache Gesund".
Gesundheit

So geht Fitness für Faule

Wer eine überwiegend sitzende berufliche Tätigkeit ausübt, kann quasi unbemerkt ein paar einfache Übungen für die Muskulatur in den Alltag einbauen. Dazu benötigt man keine Geräte. Eine Wand oder ein Stuhl reichen schon aus.
Gesundheit

Richtig Fieber messen

Wer ein zuverlässiges Ergebnis haben will, sollte vom Fiebermessen unter der Achsel absehen. Darauf weist die Stiftung Warentest hin.