Die Steinkohle

  • Erfindungen wie die Eisenbahn bringen die Menschen zueinander und lassen die Wirtschaft florieren. Die Gesellschaft wandelt sich, das Bürgertum erlebt Ende des 19. Jahrhunderts nie gekannten Wohlstand und Freiheiten, während Arbeiter mit den Schattenseiten der Industrialisierung kämpfen und die soziale Frage immer drängender wird. Vergrößern
    Erfindungen wie die Eisenbahn bringen die Menschen zueinander und lassen die Wirtschaft florieren. Die Gesellschaft wandelt sich, das Bürgertum erlebt Ende des 19. Jahrhunderts nie gekannten Wohlstand und Freiheiten, während Arbeiter mit den Schattenseiten der Industrialisierung kämpfen und die soziale Frage immer drängender wird.
    Fotoquelle: ZDF/© BROADVIEW TV
  • Im ersten Teil geht die Dokumentation bis ins Mittelalter zurück und zeigt, wie die Menschen die Steinkohle nutzten. Vergrößern
    Im ersten Teil geht die Dokumentation bis ins Mittelalter zurück und zeigt, wie die Menschen die Steinkohle nutzten.
    Fotoquelle: ZDF/© BROADVIEW TV Martin Kl
  • Die Dokumentation macht erlebbar, welche Herausforderungen die Menschen in den letzten 250 Jahren bei der Gewinnung des schwarzen Goldes überwinden mussten. Und sie zeigt, wie sich deutsche und europäische Geschichte im Kohlebergbau widerspiegeln. Vergrößern
    Die Dokumentation macht erlebbar, welche Herausforderungen die Menschen in den letzten 250 Jahren bei der Gewinnung des schwarzen Goldes überwinden mussten. Und sie zeigt, wie sich deutsche und europäische Geschichte im Kohlebergbau widerspiegeln.
    Fotoquelle: ZDF/© BROADVIEW TV
  • Erst die Erfindung der Dampfmaschine im 18. Jahrhundert ermöglicht den Abbau unter Tage. So markiert die intensiver werdende Steinkohleförderung die Geburt des modernen Europas. Vergrößern
    Erst die Erfindung der Dampfmaschine im 18. Jahrhundert ermöglicht den Abbau unter Tage. So markiert die intensiver werdende Steinkohleförderung die Geburt des modernen Europas.
    Fotoquelle: ZDF/© BROADVIEW TV
Report, Dokumentation
Die Steinkohle

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2016
ZDFinfo
Mo., 10.12.
20:15 - 21:45
Aufbruch in eine neue Zeit


Mit der letzten Schicht in der Zeche Prosper Haniel in Bottrop geht im Dezember eine Epoche zu Ende: das Zeitalter der westeuropäischen Steinkohleförderung. Die zweiteilige Dokumentation macht erlebbar, welche Herausforderungen die Menschen in den letzten 250 Jahren bei der Gewinnung des schwarzen Goldes überwinden mussten. Und sie zeigt, wie sich deutsche und europäische Geschichte im Kohlebergbau widerspiegeln. Im ersten Teil geht die Dokumentation bis ins Mittelalter zurück und zeigt, wie die Menschen die Steinkohle nutzen. Doch erst die Erfindung der Dampfmaschine im 18. Jahrhundert ermöglicht den Abbau unter Tage. So markiert die intensiver werdende Steinkohleförderung die Geburt des modernen Europas: Mit der industriellen Revolution wandeln sich Agrarstaaten wie Deutschland, Frankreich und England in wenigen Jahrzehnten zu mächtigen Industrienationen, vormals ländliche Regionen wachsen rasant zu Städten und Industriezentren. Erfindungen wie die Eisenbahn bringen die Menschen zueinander und lassen die Wirtschaft florieren. Die Gesellschaft wandelt sich, das Bürgertum erlebt Ende des 19. Jahrhunderts nie gekannten Wohlstand und Freiheiten, während Arbeiter mit den Schattenseiten der Industrialisierung kämpfen und die soziale Frage immer drängender wird. Und während Anfang des 20. Jahrhunderts erste Arbeitsmigranten aus Osteuropa in der Kohleindustrie Fuß fassen, wird diese zur Waffenschmiede einer aufgeheizten Gesellschaft. Bis 1914 mit dem Ersten Weltkrieg der erste industriell geführte Krieg ausbricht - ermöglicht auch durch die Steinkohle.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR Mein Norden

Mein Norden

Report | 19.12.2018 | 04:05 - 04:15 Uhr
/500
Lesermeinung
NDR .

mareTV kompakt

Report | 19.12.2018 | 06:20 - 06:35 Uhr
3.13/5023
Lesermeinung
SWR Weihnachtsfieber - Das Christkind wartet nicht

Weihnachtsfieber - Das Christkind wartet nicht

Report | 19.12.2018 | 07:00 - 07:35 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Dem kleine Ceddie (Ricky Schroder) gelingt es, das Herz seines grantigen Großvaters zu erweichen.

Die Romanverfilmung "Der kleine Lord" gehört zur Weihnachtszeit einfach dazu. Auch 2018 wird der bri…  Mehr

August Wittgenstein (links) und Rick Okon überzeugen in "Das Boot". Überzeugt ist auch die Jury des Deutschen Fernsehpreises, die die Serie mit neun Nominierungen bedachte.

Die Serien "Das Boot" und "Bad Banks" könnten beim Deutschen Fernsehpreis abräumen. Beide Produktion…  Mehr

Sheriff Dan Andersson (Richard Dormer) driftet immer stärker in den Wahnsinn ab.

Der eiskalte Horror erreicht seinen Höhepunkt. In der dritten und letzten Staffel von "Fortitude" is…  Mehr

Der Journalist des Jahres 2018 heißt Stephan Lambys (links). In brillanten Dokumentarfilmen wie "Die nervöse Republik" (2017) zeigte der 59-Jährige viel Gespür für schwierige Gesprächspartner wie die damalige AfD-Spitzenpolitikerin Frauke Petry (Bild).

Der Hamburger Dokumentarfilmer Stephan Lamby ist für seine brillanten Reportagen, die einen klugen B…  Mehr

Bereits zum dritten Mal lädt ProSieben zur "Promi-Darts-WM" und lässt sechs internationale Weltklasse-Spieler an der Seite von Prominenten gegeneinander antreten.

Wenige Tage nach dem Ende der richtigen Darts-WM lässt ProSieben erneut Promis zusammen mit den Dart…  Mehr