Die Tanzschüler der Pariser Oper... 5 Jahre später

  • Neben sechs bis sieben Stunden Tanztraining pro Tag bleibt nicht viel Freizeit für Esteban, der seine Ausbildung am San Francisco Ballet fortsetzt. Vergrößern
    Neben sechs bis sieben Stunden Tanztraining pro Tag bleibt nicht viel Freizeit für Esteban, der seine Ausbildung am San Francisco Ballet fortsetzt.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Nicht alle Schüler beenden ihre Ausbildung an der Pariser Oper. Esteban ist ans San Francisco Ballet gewechselt und bereut die Entscheidung bis heute nicht. Vergrößern
    Nicht alle Schüler beenden ihre Ausbildung an der Pariser Oper. Esteban ist ans San Francisco Ballet gewechselt und bereut die Entscheidung bis heute nicht.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Marin (im weißen Jackett) hat die Garnier-Oper mit 18 Jahren verlassen und am Anhaltischen Theater Dessau eine neue Perspektive gefunden. Hier ist er in der ungarischen Tanzpantomime "Der wunderbare Mandarin" zu sehen. Vergrößern
    Marin (im weißen Jackett) hat die Garnier-Oper mit 18 Jahren verlassen und am Anhaltischen Theater Dessau eine neue Perspektive gefunden. Hier ist er in der ungarischen Tanzpantomime "Der wunderbare Mandarin" zu sehen.
    Fotoquelle: ARTE France
Report, Dokumentation
Die Tanzschüler der Pariser Oper... 5 Jahre später

Infos
Synchronfassung, Online verfügbar von 13/01 bis 17/02
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2016
arte
So., 13.01.
17:15 - 17:40
Folge 4, Abflug


Für die jährliche Veranstaltung der Tanzschule der Pariser Oper studieren Aurélien, Milo, Jack und Luna, alle mittlerweile 17 Jahre alt, das Ballett "Raymonda" ein. Auch dieses Jahr sind Schüler ausländischer Tanzschulen zu der Gala eingeladen - eine tolle Gelegenheit, um sich über Lehrmethoden und Zukunftspläne auszutauschen. Denn Tanz ist eine Sprache, die überall verstanden wird. Und wenn ein junger Tänzer flügge wird, steht ihm so manche Reise bevor! Ein neues Abenteuer erleben Esteban, Tommaso und Balthazar: Sie haben die Tanzschule der Pariser Oper vorzeitig verlassen und sich an der Ballettschule in San Francisco eingeschrieben. Anders als in Frankreich stehen hier neben dem harten Tanztraining auch Schwimmen und Aerobic auf dem ganztägigen Programm. In ihrem Studentenwohnheim müssen sich die drei jungen Tänzer selbst versorgen - ein enormer Unterschied zum Alltag in Paris, der ihnen viel Selbstständigkeit abverlangt, aber auch ein Gefühl von Freiheit gibt. Marin dagegen hat es nach dem Schulabschluss an der Pariser Oper nach Deutschland verschlagen. Zu seinem großen Glück hat ihn das Ballettensemble des Anhaltischen Theaters Dessau zusammen mit seiner Freundin Maria-Sara engagiert. Die Truppe umfasst nur acht Tänzer, weswegen Marin häufig Solistenrollen zugeteilt bekommt. Diesmal verkörpert er den wunderbaren Mandarin. Als sein Vater zu Besuch kommt, denken beide an die harten Lehrjahre an der Pariser Oper zurück. Die Gefühle überwältigen den Vater beim Versuch, den Stolz auf seinen Sohn in Worte zu fassen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Mächtige Räder treiben die "Belle of Louisville" an.

Legendäre Raddampfer - Mit der "Belle of Louisville" auf dem Ohio

Report | 24.01.2019 | 11:10 - 11:55 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Seit 2008 läuft in der berühmten Kathedrale von Chartres eine großangelegte Renovierungsaktion, um den berühmten Glasfenstern und der spektakulären Chorschranke ihren einstigen Glanz zurückzugeben.

Stätten des Glaubens - Frankreich - Die Kathedrale von Chartres

Report | 24.01.2019 | 11:50 - 12:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Er ist das Siegen gewohnt: Tom Brady, Star-Quarterback der New England Patriots.

Die Entscheidung, sich die Rechte für NFL und Super Bowl zu sichern, zahlt sich für ProSieben voll a…  Mehr

Alfonso Cuarón wurde für "Roma" für einen Oscar als bester Regisseur geehrt - zusammen mit vier weiteren Männern.

Während Hollywood über die Oscar-Nominierungen debattiert, beziehen die Vereinten Nationen Stellung:…  Mehr

Billy McFarland (rechts) und der Rapper Ja Rule wissen, wie Hochglanz-Hochstapelei in den sozialen Medien von heute aussehen muss.

Bei Instagram wird ein Festival angekündigt. Tausende Menschen kaufen sich Tickets und fliegen auf d…  Mehr

Mary-Louise Parker überzeugte schon im ersten Teil als überdrehte, aber selbstbewusste Sarah an der Seite von Frank (Bruce Willis). In "R.E.D. 2" ist sie noch witziger, sympathischer - und süßer.

In der Fortsetzung des Überraschungserfolgs wird nicht nur um die Welt gejettet, sondern an den aufr…  Mehr

Die Bozener Kommissare Zanchetti (Tobias Oertel) und Sonja Schwarz (Chiara Schoras) bekommen es wieder mit Sonderermittlerin Carla Pisani (Jeanette Hain, Mitte) aus Rom zu tun.

Die Mafia treibt in Bozen ihr Unwesen. Sonderermittlerin Carla Pisani (Jeanette Hain) aus Rom greift…  Mehr