Die Tote aus der Themse

  • Uschi Glas (l.) Vergrößern
    Uschi Glas (l.)
    Fotoquelle: © KIRCH MEDIA GMBH/CO KG AA
  • Uschi Glas, Vadim Glowna Vergrößern
    Uschi Glas, Vadim Glowna
    Fotoquelle: © KIRCH MEDIA GMBH/CO KG AA
  • Petra Schürmann, Uschi Glas, Hansjörg Felmy, Vadim Glowna Vergrößern
    Petra Schürmann, Uschi Glas, Hansjörg Felmy, Vadim Glowna
    Fotoquelle: © KIRCH MEDIA GMBH/CO KG AA
  • Uschi Glas (r.) Vergrößern
    Uschi Glas (r.)
    Fotoquelle: © KIRCH MEDIA GMBH/CO KG AA
Spielfilm, Thriller
Die Tote aus der Themse

Infos
Originaltitel
Edgar Wallace: Die Tote aus der Themse
Produktionsland
D
Produktionsdatum
1971
Altersfreigabe
12+
Kinostart
Di., 30. März 1971
DVD-Start
Do., 10. März 2005
RBB
Sa., 14.12.
23:30 - 00:55


Kurz, nachdem die attraktive Tänzerin Myrna Fergusson ermordet wird, verschwindet ihre Leiche spurlos. Myrnas Schwester Danny erfährt von Inspektor Craig, dass Myrna früher Mitglied einer Rauschgiftbande war, zuletzt aber als Spitzel für Scotland Yard arbeitete. Durch ihre Hilfe konnte Craig erst vor kurzem vier Kilo Heroin sicherstellen - die Hintermänner der Bande blieben jedoch im Dunkeln. Zusammen mit Craig versucht Danny nun, dem Mörder ihrer Schwester auf die Spur zu kommen. Ihre Ermittlungen führen das Duo zu einem undurchsichtigen Antiquitätenhändler, einem Fleischfabrik-Manager und zu einem aalglatten Hotelbesitzer. Alle für die Ermittlungen wichtigen Personen werden jedoch nach und nach ermordet. Da taucht ein Hinweis des schmierigen Fotografen Armstrong auf, dass Myrna in Wirklichkeit noch lebt - doch auch er wird ermordet, bevor Danny und Craig seinen Informationen nachgehen können. Nach lebensgefährlichen Situationen kommen die beiden dem Täter auf die Spur. Edgar-Wallace-Kultverfilmung mit Hansjörg Felmy, Uschi Glas und Werner Peters. Der Krimi enthält erneut alle genreüblichen Zutaten und spart nicht mit rätselhaften Todesfällen, falschen Verdächtigungen, mysteriösen Charakteren und englischem Nebel. Auch der typische Edgar-Wallace-Humor kommt nicht zu kurz.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Die Tote aus der Themse" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Die Tote aus der Themse"

Das könnte Sie auch interessieren

SAT.1 Fletchers Visionen

Fletcher's Visionen

Spielfilm | 26.12.2019 | 00:55 - 03:15 Uhr
Prisma-Redaktion
4.08/5012
Lesermeinung
SWR Marnie

Marnie

Spielfilm | 01.01.2020 | 22:15 - 00:20 Uhr
Prisma-Redaktion
3.59/5017
Lesermeinung
SWR Der grausame Serienkiller schlägt wieder zu: Brenda Blaney (Barbara Leigh-Hunt) ist sein nächstes Opfer ...

Frenzy

Spielfilm | 02.01.2020 | 00:20 - 02:10 Uhr
Prisma-Redaktion
3.4/5015
Lesermeinung
News
Für viele deutsche TV-Zuschauer ist Neil Dudgeon (58, mit Nick Hendrix) der Inbegriff des  englischen Gentlemans: Seit fast neun Jahren geht der Brite als "Inspector Barnaby" schrägen Mordfällen vor idyllischer Country-Kulisse auf den Grund. Das ZDF zeigt sechs neue Folgen (ab Sonntag, 22. Dezember, 22.15 Uhr).

Seit zehn Jahren verkörpert Neil Dudgeon "Inspector Barnaby" – und begeistert sogar Bundeskanzlerin …  Mehr

Crewmitglied David Jordan (Jake Gyllenhaal) sieht, wie die Probe an Bord der Raumstation gelangt. Die Hoffnung ist groß, dass sich in der Probe das erste Leben außerhalb der Erde befindet. Im Labor soll sie weiter untersucht werden.

Auf der Suche nach außerirdischem Leben findet ein Forschungsteam genau das – und ist mit dem smarte…  Mehr

Mit einem Stein in der Brust hat die Liebe keine Chance: "Das kalte Herz" erzählt ein schauriges Märchen von Gier und Gefühllosigkeit. Bild: Köhlerjunge Peter (Frederick Lau).

Im Kern ist "Das kalte Herz" in der Version aus dem Jahr 2016 kaum verhohlene Kapitalismuskritik, di…  Mehr

Anke Wollner (Julia Richter) wurde als Jugendliche in einem DDR-Erziehungsheim zur Killerin ausgebildet.

In der vierten Craig-Russell-Verfilmung bekommt es Jan Faber mit einem alten Bekannten zu tun. Wirkl…  Mehr

Mary (Kate McKinnon), Josh Parker (Jason Bateman), Clay Vanstone (T.J. Miller) und Tracey Hughes (Olivia Munn, von links) müssen um ihre Arbeitsplätze zu sichern, die beste Weihnachtsparty überhaupt schmeißen.

Die Komödie "Dirty Office Party" bietet flache Gags und viel Klamauk. Die Darsteller spielen aber so…  Mehr