Die Toten von Turin

Serie, Krimiserie
Die Toten von Turin

Infos
Audiodeskription, Synchronfassung, Produktion: RAI Fiction, Fremantlemedia Italia, Online verfügbar von 31/07 bis 07/08
Originaltitel
Non uccidere
Produktionsland
Italien
Produktionsdatum
2015
arte
Mi., 31.07.
16:40 - 17:20
Folge 4


Der Sportlehrer Fabrizio Cardani des Turiner Gymnasiums wird von einem Lastwagen angefahren und kurz darauf tot aufgefunden. Die Autopsie des Körpers zeigt jedoch, dass der Mann bereits vor dem Unfall schwer verletzt war. Inspektorin Valeria Ferro und ihr Team von der Turiner Kriminalpolizei nehmen die Ermittlungen auf. Schnell wird klar, dass sich der Lehrer kurz vorher aus dem Fenster des nahe gelegenen Hotels gestürzt hatte. Selbstmord also - aber warum? Cardani war sehr beliebt bei seinen Schülern gewesen. Auf der Suche nach der Wahrheit entdecken die Ermittler eine weitere Leiche im Hotel, die der minderjährigen Sofia. Hatte der Lehrer eine Affäre mit seiner Schülerin? Hatte es Streit zwischen ihnen gegeben, bei dem das Mädchen getötet wurde, woraufhin er sich auch umbrachte? Cardanis schwangere Ehefrau ist von der Unschuld ihres Mannes überzeugt. Valeria und ihr Team ermitteln weiter und stoßen auf ein Netzwerk von Kinderprostitution. Allerdings werden die Ermittlungen nicht nur durch den Konflikt zwischen Valeria und ihrer Mutter erschwert. Auch das berufliche und private Verhältnis zwischen der Inspektorin und Giorgio ist angespannt. Seitdem Valeria herausgefunden hat, dass Giorgio vor 17 Jahren nach dem Mord an ihrem Vater als Ermittler das Motiv ihrer Mutter nicht richtig geprüft hat, zweifelt sie an ihm. Als Giorgio den Fall von Cardani dann auch noch offiziell schließt, obwohl Valeria überzeugt ist, dass ihnen noch ein Puzzleteil fehlt, ermittelt sie auf eigene Faust weiter. Die Situation spitzt sich zu. Ein weiteres junges Mädchen gerät in Todesgefahr. Wird die Inspektorin den Fall rechtzeitig lösen?


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Kommissar Vincenzo (Enrico Ianniello) ist hoch erfreut, dass Silvia (Sara Zanier) für ihn neapolitanische Rezepte ausprobiert, aber zugleich ist ihm die Frau nicht ganz geheuer. Zwei ihrer Liebhaber sollen auf mysteriöse Weise verschwunden sein...

Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel - Lebendig begraben

Serie | 19.07.2019 | 21:00 - 21:55 Uhr
3.95/5021
Lesermeinung
ZDF Blochin  wird wegen dringenden Mordverdachts verhaftet und von seinen Kollegen abgeführt (v.l.n.r.: Jörg  Pose, Thomas Lawinky, Jürgen Vogel, Carol Schuler, Thomas Heinze und Christoph Letkowski).

TV-Tipps Blochin - Die Lebenden und die Toten - Kapitel 1

Serie | 30.07.2019 | 22:35 - 00:05 Uhr
4/5012
Lesermeinung
arte Mord im Böhmerwald

TV-Tipps Mord im Böhmerwald - Willkommen in Buchnov

Serie | 01.08.2019 | 21:00 - 21:55 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Das markante Lachen und die fesche Frisur waren damals schon Jürgen Klopps Markenzeichen.

Heute kennt man Jürgen Klopp als schlagfertigen und erfolgreichen Fußball-Trainer. Schlagfertig war …  Mehr

Javier Bardem soll in der "Arielle"-Realverfilmung König Triton spielen, den zornigen und besorgten Vater der kleinen Meerjungfrau.

Wer wird die Rolle von Arielles Vater in der geplanten Realverfilmung des Disney-Klassikers spielen?…  Mehr

Es geht los: Die Promi-Paare beziehen ihr Urlaubsquartier im "Sommerhaus der Stars". Hier machen sich Will und Jasmin Herren auf den Weg ins Ferienhäuschen.

Am 23. Juli startet die neue "Sommerhaus der Stars"-Staffel. Im vergangenen Jahr flogen in der Promi…  Mehr

Jochen Schweizer will den "Traumjob" vergeben - aber nicht viele wollen das sehen.

Jochen Schweizer sucht unter besonderen Bedingungen einen neuen Geschäftsführer – doch im TV will da…  Mehr

Der österreichische Autor und Regisseur David Schalko machte sich unter anderem mit der Serie "Braunschlag" einen Namen. Nun bereitet er für Sky die sechsteilige Dramaserie "Ich und die anderen" vor, die ab Frühjahr 2020 gedreht wird.

Bei einem Podiumsgespräch in München gaben Sky und weitere Produzenten einen Ausblick auf die nächst…  Mehr