Die Toten von Waterloo Auf den Spuren der Jahrhundertschlacht

  • Skelettteil: Brustkorb mit runder Schrotkugel. Bei dem Skelett handelt es sich mit großer Wahrscheinlichkeit um das eines verbündeten Hannoveraners, vermutlich eines Infanteristen. Vergrößern
    Skelettteil: Brustkorb mit runder Schrotkugel. Bei dem Skelett handelt es sich mit großer Wahrscheinlichkeit um das eines verbündeten Hannoveraners, vermutlich eines Infanteristen.
    Fotoquelle: ZDF/Jeremy Freeston
  • Historisches Gebäude in Waterloo, das Wellington, Oberbefehlshaber der britischen Armee, als Kommandostand diente. Vergrößern
    Historisches Gebäude in Waterloo, das Wellington, Oberbefehlshaber der britischen Armee, als Kommandostand diente.
    Fotoquelle: ZDF/Jeremy Freeston
  • Gehöft Hougoumount in Computergrafik aus archäologischer Untersuchung. Vergrößern
    Gehöft Hougoumount in Computergrafik aus archäologischer Untersuchung.
    Fotoquelle: ZDF/Jeremy Freeston
  • Denkmal "Löwenhügel" auf dem ehemaligen Schlachtfeld, erbaut in den 1820er Jahren. Vergrößern
    Denkmal "Löwenhügel" auf dem ehemaligen Schlachtfeld, erbaut in den 1820er Jahren.
    Fotoquelle: ZDF/Jeremy Freeston
  • Steinerne Gedenktafel mit Inschrift. Vergrößern
    Steinerne Gedenktafel mit Inschrift.
    Fotoquelle: ZDF/Jeremy Freeston
Report, Archäologie
Die Toten von Waterloo Auf den Spuren der Jahrhundertschlacht

Infos
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsdatum
2017
ZDFinfo
Di., 04.12.
08:30 - 09:15


Waterloo zählt zu den berühmtesten Schlachtfeldern. Napoleons Niederlage im Juni 1815 verändert das Gesicht Europas. Im Herzen des blutigen Kampfgebiets liegt das Gehöft Hougoumont. Der Archäologe Tim Sutherland und sein Team wollen die Gräber mit den sterblichen Überresten der dort gefallenen Soldaten finden - bevor die Restaurierungsarbeiten an dem verfallenen Gebäudekomplex deren Spuren womöglich für immer verwischen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Goldene Löwenkopf- und Sichelformohrringe aus Herakleion waren in hellenistischer Zeit vom 4.-2. Jh.v.Chr. sehr beliebt. Die Ausgrabungen brachten auch Goldmünzen zutage.

Ägyptens versunkene Hafenstadt - Ein Mythos taucht auf

Report | 01.12.2018 | 21:05 - 22:00 Uhr
/500
Lesermeinung
HR Kloster Lorsch

Kloster Lorsch

Report | 04.12.2018 | 06:30 - 06:45 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Der letzte Apostel?

Der letzte Apostel?

Report | 04.12.2018 | 12:10 - 13:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Nach 20 Jahren spielt Jan Josef Liefers in "So viel Zeit" erneut einen todkranken Mann.

Musik und Schauspielerei sind die zwei Welten von Jan Josef Liefers. Im melancholischen Drama "So vi…  Mehr

Antje Pieper moderiert das "auslandsjournal" ab Mittwoch, 21.11., in der neuen Studio-Deko.

Moderneres Design, näher an den Zuschauern: Das traditionsreiche "auslandsjournal" im ZDF geht im ne…  Mehr

Er wird ab 2019 Teil des "Löwen"-Rudels sein: Orthomol-Chef Nils Glagau.

Am 20. November 2018 endet die fünfte Staffel der VOX-Gründershow "Die Höhle der Löwen". Schon jetzt…  Mehr

Wölfe sind auch am Tage unterwegs, sind aber nach wie vor ein seltener Anblick.

Seit der Wolf sich wieder in Deutschland angesiedelt hat, tobt eine bisweilen schrill geführte Debat…  Mehr

Bestätigt wurde es vom Studio noch nicht, aber offenbar vom Filmteam vor Ort: Tilda Swinton steht für Wes Andersons neuen Film vor der Kamera.

Das neue Projekt von Star-Regisseur Wes Anderson ist ein Musical. Tilda Swinton wird wieder mit von …  Mehr