Die Tränen des Geparden

  • Die Geparden Tearmark und Ayla haben ihre Mutter verloren und wurden in Naankuse groß gezogen. Erst vom Menschen, danach von einer Ersatzmutter: Lucky, eine dreibeinige Gepardin, die nicht mehr ausgewildert werden kann. Doch Tearmark und Ayla haben es geschafft: Sie sind jetzt vier Jahre alt und dürfen wieder in die Wildnis Namibias. Vergrößern
    Die Geparden Tearmark und Ayla haben ihre Mutter verloren und wurden in Naankuse groß gezogen. Erst vom Menschen, danach von einer Ersatzmutter: Lucky, eine dreibeinige Gepardin, die nicht mehr ausgewildert werden kann. Doch Tearmark und Ayla haben es geschafft: Sie sind jetzt vier Jahre alt und dürfen wieder in die Wildnis Namibias.
    Fotoquelle: ZDF/BR/Sofie Beichter
  • Die Geparden Tearmark und Ayla haben ihre Mutter verloren und wurden in Naankuse groß gezogen. Erst vom Menschen, danach von einer Ersatzmutter: Lucky, eine dreibeinige Gepardin, die nicht mehr ausgewildert werden kann. Doch Tearmark und Ayla haben es geschafft: Sie sind jetzt vier Jahre alt und dürfen wieder in die Wildnis Namibias. Vergrößern
    Die Geparden Tearmark und Ayla haben ihre Mutter verloren und wurden in Naankuse groß gezogen. Erst vom Menschen, danach von einer Ersatzmutter: Lucky, eine dreibeinige Gepardin, die nicht mehr ausgewildert werden kann. Doch Tearmark und Ayla haben es geschafft: Sie sind jetzt vier Jahre alt und dürfen wieder in die Wildnis Namibias.
    Fotoquelle: ZDF/BR/Sofie Beichter
  • Die Geparden Tearmark und Ayla haben ihre Mutter verloren und wurden in Naankuse groß gezogen. Erst vom Menschen, danach von einer Ersatzmutter: Lucky, eine dreibeinige Gepardin, die nicht mehr ausgewildert werden kann. Doch Tearmark und Ayla haben es geschafft: Sie sind jetzt vier Jahre alt und dürfen wieder in die Wildnis Namibias. Vergrößern
    Die Geparden Tearmark und Ayla haben ihre Mutter verloren und wurden in Naankuse groß gezogen. Erst vom Menschen, danach von einer Ersatzmutter: Lucky, eine dreibeinige Gepardin, die nicht mehr ausgewildert werden kann. Doch Tearmark und Ayla haben es geschafft: Sie sind jetzt vier Jahre alt und dürfen wieder in die Wildnis Namibias.
    Fotoquelle: ZDF/BR/Sofie Beichter
Natur+Reisen, Tiere
Die Tränen des Geparden

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2013
3sat
Di., 23.04.
17:00 - 17:30


Nach einem Märchen der Buschmänner Namibias bekam der Gepard seine Tränenspuren im Gesichtsfell, nachdem eine Gepardin ihr Junges verloren hatte. Heute sind viele junge Geparde Waisen. Sie finden in der Naankuse Wildlife Foundation ein neues Zuhause. Meist sind es Tiere, deren Mütter getötet wurden - in der Regel von Farmern, die die Raubkatzen nicht auf ihrem Land dulden wollen. Auch Tearmark und Ayla haben ihre Mutter verloren. Sie wurden in der Naankuse Foundation groß gezogen - erst von Menschen, danach von einer Ersatzmutter: Lucky, eine dreibeinige Gepardin, die nicht mehr ausgewildert werden kann. Doch Tearmark und Ayla haben es geschafft: Sie sind jetzt vier Jahre alt und dürfen wieder in die Wildnis Namibias zurück. Das Ziel der Auswilderung ist das NamibRand-Naturreservat, eine Region am Rande der Namibwüste. Doch um dort zu überleben, müssen die beiden vieles lernen. Vor allem, selbst zu jagen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Tiere suchen ein Zuhause

Tiere suchen ein Zuhause

Natur+Reisen | 20.05.2019 | 06:25 - 07:20 Uhr (noch 48 Min.)
3.55/5033
Lesermeinung
HR Fledermäuse in Gefahr

Fledermäuse in Gefahr

Natur+Reisen | 20.05.2019 | 07:20 - 07:35 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Leopard, Seebär & Co.

Leopard, Seebär & Co.

Natur+Reisen | 20.05.2019 | 08:45 - 09:40 Uhr
3.26/5019
Lesermeinung
News
Die Jury bewertet eine der imposanten Kreationen bei "Das große Backen – Die Profis".

Erst Hobbybäcker, dann Promis, nun Profis: Bei SAT.1 startet eine neue Ausgabe von "Das große Backen…  Mehr

Im Mittelpunkt: Mena Massoud tritt mit seiner Hauptrolle in "Aladdin" aus dem Schatten ins Licht.

Als Kind liebte er Will Smith – nun spielt Mena Massoud an der Seite des Hollywoodstars in der Realf…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr

Wie bewerten Sie unsere prisma-Seiten? Welche Anzeigenmotive gefallen Ihnen gut? Wo kann sich prisma weiterentwickeln? Machen Sie mit bei prisma-Trend!

Machen Sie mit und registrieren Sie sich jetzt für unser neues Online-Befragungsprojekt prisma-Trend…  Mehr

Zu seinem 45. Geburtstag empfängt "Affenkönig" Wolfi (Hans-Jochen Wagner) seine einst besten Freunde in seinem protzigen Eigenheim.

"Affenkönig" Wolf lädt zu seinem 45. Geburtstag seine drei besten Freunde vergangener Berliner Tage …  Mehr