Die Träumer

  • Die Geschwister Theo (Louis Garrel) und Isabel (Eva Green). Vergrößern
    Die Geschwister Theo (Louis Garrel) und Isabel (Eva Green).
    Fotoquelle: TMG
  • Theo (Louis Garrel), Isabel (Eva Green,m.) und Mathew (Michael Pitt,r.). Vergrößern
    Theo (Louis Garrel), Isabel (Eva Green,m.) und Mathew (Michael Pitt,r.).
    Fotoquelle: TMG
  • Isabelle (Eva Green). Vergrößern
    Isabelle (Eva Green).
    Fotoquelle: TMG
  • Matthew (Michael Pitt,l.), Isabelle (Eva Green,m.) und Theo (Louis Garrel,r.) nehmen - vom gemeinsamen Liebesspiel erschöpft - ein Bad. Vergrößern
    Matthew (Michael Pitt,l.), Isabelle (Eva Green,m.) und Theo (Louis Garrel,r.) nehmen - vom gemeinsamen Liebesspiel erschöpft - ein Bad.
    Fotoquelle: TMG
  • Isabelle (Eva Green). Vergrößern
    Isabelle (Eva Green).
    Fotoquelle: TMG
  • Isabel (Eva Green) und Mathew (Michael Pitt). Vergrößern
    Isabel (Eva Green) und Mathew (Michael Pitt).
    Fotoquelle: TMG
  • Isabelle (Eva Green) und ihr Bruder Theo (Louis Garrel). Vergrößern
    Isabelle (Eva Green) und ihr Bruder Theo (Louis Garrel).
    Fotoquelle: TMG
Spielfilm, Drama
Die Träumer

Infos
[Bild: 16:9 ]
Originaltitel
The Dreamers
Produktionsland
Frankreich / Großbritannien / Italien
Produktionsdatum
2003
Altersfreigabe
16+
Kinostart
Do., 22. Januar 2004
DVD-Start
Do., 16. September 2004
Tele 5
Fr., 19.10.
22:00 - 00:20


Kritik: "Bertoluccis Meisterwerk ist auf entwaffnende Weise selber unschuldig - der Regisseur setzt das "im Kino ist alles möglich" unbekümmert und unaufdringlich in die Tat um. Seine Liebeserklärung an das Medium ist zugleich eine an das Leben selbst - und an das Geheimnis, das beides so ununterscheidbar macht: "Die Träumer" sind wir." "Ein erotisches huis clos hat Bertolucci aus der Vorlage destilliert, in dem Labyrinth eines Pariser Intellektuellenapartments weiß er zahlreiche ihm teure Motive aufgehoben: den Drang seiner Charaktere, sich selbst in Szene zu setzen, die Verstrickung in Inzest und in Dreiecksgeschichten." Hintergrund: Bertolucci gerät ins Schwärmen, wenn er an die 68er Jahre denkt: "Ich habe keinen historischen Moment erlebt, der einen solchen Glanz hatte, eine solche Magie, einen solchen Enthusiasmus!", wird er zitiert. Diese Jahre waren seine besten. In dem Film will er daran erinnern, dass die Revolution in Paris von Filmbegeisterten ausging und eine grundlegende Veränderung in der Gesellschaft vorantrieb. Im ursprünglichen Script waren mehr unverhohlen homosexuelle Handlungen zwischen Matthew und Théo vorgesehen, doch sie wurden nicht gefilmt. Bertolucci empfand sie als zu viel und redundant. Auch die Szene, in der Isabelles Haar Feuer fängt, war so nicht geplant. Eva Green ging aber derart natürlich mit der Situation um, dass der Regisseur den Part übernahm. Für die Rolle des Matthew war zunächst Leonardo DiCaprio vorgesehen, der sagte jedoch ab, weil er schon in Vorbereitungen zu 'Aviator' (2004) war. Green vervollkommnete zwei Monate lang ihr Englisch, bevor sie die Arbeit mit Bertolucci für 'Die Träumer' (2003) startete.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Die Träumer" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Die Träumer"

Das könnte Sie auch interessieren

HR Der Polizist François (Guillaume Canet, re.) ist nicht sicher, ob sein krimineller Bruder Gabriel (François Cluzet, li.) sich wirklich bessern will.

Ungleiche Brüder

Spielfilm | 03.11.2018 | 00:00 - 01:40 Uhr
Prisma-Redaktion
2.67/503
Lesermeinung
KabelEins Blow

Blow

Spielfilm | 07.11.2018 | 23:10 - 01:30 Uhr
Prisma-Redaktion
3.6/505
Lesermeinung
ARD Die Schülerin Taslima (Summer Bishil,li.) und ihre Mutter (Naila Azad) werden auf Grund einer Nichtigkeit aus den USA ausgewiesen.

Crossing Over - Der Traum von Amerika

Spielfilm | 20.11.2018 | 01:55 - 03:40 Uhr
3.33/503
Lesermeinung
News
"Wenn ich am nächsten Tage arbeite, lerne ich abends Texte und gehe früh schlafen": Schauspielerin Arzu Bazman hat ihre Prinzipien.

Sie ist Deutschlands gefragteste TV-Krankenschwester: Nun mischt Arzu Bazman auch beim entsprechende…  Mehr

Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

"Vorsicht, Falle!": Rudi Cerne warnt in seinem neuen Format vor Betrügern. Die ZDF-Sendung startet am Samtag, 3. November, 15.15 Uhr.

In der ZDF-Sendung "Vorsicht, Falle!" warnt Rudi Cerne vor Betrügern. Auch er selbst ist schon mal a…  Mehr

Am 5. November (18 Uhr) startet die 44. Staffel der ZDF-Serie "SOKO München". Dafür kehrt die erste TV-Kommissarin Deutschlands, Ingrid Fröhlich (links) zurück. Neu im Ermittlerteam ist ab Januar 2019 Mersiha Husagic (rechts).

Auch nach 43 Staffeln und über 600 Folgen geht es für den ZDF-Dauerbrenner "SOKO München" weiter. Wa…  Mehr

Christoph Hohl (l.) und Frank Steinmetz aus Frankfurt a. Main präsentieren den Löwen "Curaluna" einen Windelsensor.

Die Investoren bekommen es in Folge acht mit gleich zwei Produkten zu tun, die sich um – nun ja – me…  Mehr