Hanna Jost ist geschockt, als plötzlich die Polizei mit einem Koffer vor der Tür steht, der herrenlos an einer Raststätte gefunden wurde. Den hat sich ihre Mutter Regina kurz zuvor für eine Kreuzfahrt bei ihr ausgeliehen. Als Hanna herausfindet, dass ihre Mutter nicht auf dem Schiff eingecheckt hat, und sie in deren Wohnung bedrohliche Briefe von Reginas flüchtiger Internetbekanntschaft Mateo Montebello findet, engagiert sie die Trovatos.