Die Uhr läuft ab

  • Der Pilot (Norman Bristow, li.) landet die entführter Verkehrsmaschine so unsanft, dass die Entführer für eine Weile auf dem Flughafen festsitzen. Vergrößern
    Der Pilot (Norman Bristow, li.) landet die entführter Verkehrsmaschine so unsanft, dass die Entführer für eine Weile auf dem Flughafen festsitzen.
    Fotoquelle: ARD/Degeto
  • Colonel Nils Tahlvik (Sean Connery, li.), Chef des schwedischen Sicherheitsdienstes, muss sich bittere Vorwürfe anhören von Mrs. Palmer (Isabel Dean), die Ehefrau eines entführten Diplomaten. Vergrößern
    Colonel Nils Tahlvik (Sean Connery, li.), Chef des schwedischen Sicherheitsdienstes, muss sich bittere Vorwürfe anhören von Mrs. Palmer (Isabel Dean), die Ehefrau eines entführten Diplomaten.
    Fotoquelle: ARD/Degeto
Spielfilm, Thriller
Die Uhr läuft ab

Infos
Originaltitel
Ransom
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsdatum
1974
One
Mi., 23.01.
22:55 - 00:25


Der international gesuchte Terrorist Martin Shepherd , auf dessen Konto eine Serie von Bombenanschlägen in der Londoner Innenstadt geht, überfällt mit seinen Männern die britische Botschaft in Stockholm und nimmt den Diplomaten Gerald Palmer sowie dessen Personal als Geiseln. Sechs in Schweden inhaftierte Mitstreiter der Terroristen sollen gegen den herzkranken Botschafter ausgetauscht werden. Um den Genossen den Weg in die Freiheit zu ebnen, entführt zur selben Zeit ein zweites Kommando unter der Leitung von Ray Petrie eine mit 100 Passagieren besetzte Verkehrsmaschine nach Stockholm. Geistesgegenwärtig landet der Pilot das Flugzeug so unsanft, dass eine komplizierte Reparatur am Fahrwerk die Terroristen länger als geplant aufhält. Colonel Nils Tahlvik , Chef des schwedischen Sicherheitsdienstes, versucht, die Zeit zu nutzen, um die Entführer zu überlisten. Dabei muss Tahlvik sich gegen seinen ängstlichen Innenminister durchsetzen, der den Forderungen der Terroristen nachgeben will. Nach einem zermürbenden Kleinkrieg und Beinahe-Erfolg will Tahlvik sich bereits geschlagen geben. Doch durch Zufall findet er heraus, dass die Entführer ein wenig zu gut organisiert sind. Als Tahlvik an Bord der Maschine geht und offenlegt, dass der Flugzeugentführer Ray Petrie ein Under-Cover-Agent der Briten ist, der im Auftrag Londons die Terroristen mit deren eigenen Mitteln bekämpfen soll, kommt es zum entscheidenden Feuergefecht.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Die Uhr läuft ab" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

KabelEins Auf der Flucht

Auf der Flucht

Spielfilm | 04.02.2019 | 20:15 - 23:05 Uhr
Prisma-Redaktion
3.84/5025
Lesermeinung
ZDF Was wie ein schönes Date begann, entwickelt sich zur Katastrophe: Travis (Robert De Niro, r.) und die Wahlkampfmanagerin Betsy (Cybill Shepherd, l.) geraten aneinander.

Taxi Driver

Spielfilm | 10.02.2019 | 01:00 - 02:50 Uhr
Prisma-Redaktion
3.97/5031
Lesermeinung
arte Blutige Hochzeit

Blutige Hochzeit

Spielfilm | 11.02.2019 | 21:45 - 23:20 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Thomas Loibl spielt leidenschaftlich Theater, doch eine Präsenz im Fernsehen sei "besser kommunizierbar" sagt er. "Da sprechen einen die Leute auch an. Die meisten wissen nicht, dass man in München oder Köln am Theater gespielt hat."

Thomas Loibl porträtiert in der Jan-Weiler-Verfilmung "Kühn hat zu tun" die deutsche Reihenhaus-Real…  Mehr

Als Pathologin Dr. Julia Löwe unterstützt Alina Levshin (links, hier mit Katy Karrenbauer) "Die Spezialisten" im ZDF.

Fünf Jahre nach ihrem Ausstieg aus dem "Tatort" spielt Alina Levshin wieder in einer Krimi-Reihe mit…  Mehr

Die Polizisten Süher Özlügül (Sophie Dal, links) und Henk Cassens (Maxim Mehmet) befragen die Friedhofsverwalterin Mina Wimmer (Franziska Wulf) zum Mord en einer Bestatterin.

Dem neuen Friesland-Krimi "Asche zu Asche" geht eines leider komplett ab: Spannung. So kann dann lei…  Mehr

Die 3sat-Reportage "Stars gegen Trump" begibt sich auf die Spuren des prominenten Widerstands.

Die Reportage "Stars gegen Trump – Wächst der Widerstand in NY?" begibt sich auf die Spuren der Anti…  Mehr

Publikum und Presse bejubeln Eddie (Taron Egerton, links) und seinen Trainer (Hugh Jackman).

Skispringen konnte "Eddie the Eagle" nicht so gut – zumindest im Vergleich mit den Profis. Dennoch f…  Mehr