Die Unsichtbare

  • Fine (Stine Fischer Christensen) ist Schauspielerin und bekommt mit Hilfe von Regisseur Friedmann ihre erste große Rolle. Vergrößern
    Fine (Stine Fischer Christensen) ist Schauspielerin und bekommt mit Hilfe von Regisseur Friedmann ihre erste große Rolle.
    Fotoquelle: ZDF/SWR/teamWorX/UFA FICTION
  • Fine (Stine Fischer Christensen) ist Schauspielerin und bekommt mit Hilfe von Regisseur Friedmann ihre erste große Rolle. Vergrößern
    Fine (Stine Fischer Christensen) ist Schauspielerin und bekommt mit Hilfe von Regisseur Friedmann ihre erste große Rolle.
    Fotoquelle: ZDF/SWR/teamWorX/UFA FICTION
  • Theater-Regisseur Kaspar Friedmann (Ulrich Noethen) und Fine (Stine Fischer Christensen). Vergrößern
    Theater-Regisseur Kaspar Friedmann (Ulrich Noethen) und Fine (Stine Fischer Christensen).
    Fotoquelle: ZDF/SWR/teamWorX/UFA FICTION
  • Regisseur Kaspar Friedmann (Ulrich Noethen) verschafft Fine (Stine Fischer Christensen) eine Rolle als "Camille". Vergrößern
    Regisseur Kaspar Friedmann (Ulrich Noethen) verschafft Fine (Stine Fischer Christensen) eine Rolle als "Camille".
    Fotoquelle: ZDF/SWR/teamWorX/UFA FICTION
  • Irina (Anna Maria Mühe (li.) und Fine (Stine Fischer Christensen) sind beide Schauspielerinnen. Vergrößern
    Irina (Anna Maria Mühe (li.) und Fine (Stine Fischer Christensen) sind beide Schauspielerinnen.
    Fotoquelle: ZDF/SWR/teamWorX/UFA FICTION
  • Fine (Stine Fischer Christensen) kümmert sich um ihre Schwester Jule (Christina Drechsler). Vergrößern
    Fine (Stine Fischer Christensen) kümmert sich um ihre Schwester Jule (Christina Drechsler).
    Fotoquelle: ZDF/SWR/teamWorX/UFA FICTION
  • Der Regisseur Kaspar Friedmann (Ulrich Noethen) treibt seine Schauspieler in schauspielerische Höhen. Vergrößern
    Der Regisseur Kaspar Friedmann (Ulrich Noethen) treibt seine Schauspieler in schauspielerische Höhen.
    Fotoquelle: ZDF/SWR/teamWorX/UFA FICTION
  • Ronald Zehrfeld als Joachim, ein Wanderer zwischen den Welten. Als Leiter im Tunnelbau zieht er von Projekt zu Projekt, von Stadt zu Stadt. Vergrößern
    Ronald Zehrfeld als Joachim, ein Wanderer zwischen den Welten. Als Leiter im Tunnelbau zieht er von Projekt zu Projekt, von Stadt zu Stadt.
    Fotoquelle: ZDF/SWR/teamWorX/UFA FICTION
  • Irina (Anna Maria Mühe, re.) gehört zu den Schauspielstudenten, die von Anfang an auf sich aufmerksam machten. Ein großes Talent, Fine (Stine Fischer Christensen) dagegen tut alles dafür, um nicht aufzufallen. Vergrößern
    Irina (Anna Maria Mühe, re.) gehört zu den Schauspielstudenten, die von Anfang an auf sich aufmerksam machten. Ein großes Talent, Fine (Stine Fischer Christensen) dagegen tut alles dafür, um nicht aufzufallen.
    Fotoquelle: ZDF/SWR/teamWorX/UFA FICTION
Spielfilm, Drama
Die Unsichtbare

Infos
Originaltitel
Die Unsichtbare
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2011
Kinostart
Do., 09. Februar 2012
DVD-Start
Do., 23. August 2012
3sat
Heute
23:30 - 01:15


Die Schauspielstudentin Fine leidet darunter, nicht gesehen zu werden. Trotzdem tut sie alles dafür, um nicht aufzufallen. Nachts, wenn ihre geistig behinderte Schwester Jule nicht schlafen kann und ihren Kopf stereotyp gegen die Wand knallt, macht Fine den Rekorder an und bereitet Jule ein Feuerwerk an Gesang, Spiel und Tanz. In der Schauspielschule aber fehlt ihr das Selbstvertrauen. Nachdem der bekannte Regisseur Kaspar Friedmann Fine zum Vorsprechen eingeladen hat, überzeugt sie ihn in ihrem Spiel. Aber er sieht in Fine auch ein verletztes Wesen, das seiner Vision von Camille entspricht, der Hauptrolle in seinem nächsten Stück. Fine bekommt ihre erste große Rolle, die sie auf keinen Fall verspielen will. Sie schlüpft in eine andere Identität. Als Camille erwacht sie zur Frau. Aber mit Camille verliert Fine auch ihre eigene Stärke, die sie im Umgang mit ihrer Schwester Jule immer wieder an den Tag legt. Denn Camille ist nicht nur selbstbewusst und sexuell aktiv, sondern auch psychisch labil und selbstzerstörerisch. Fine begibt sich in die Hände ihres Regisseurs, der sie durch die Hölle gehen lässt, ohne sie psychisch aufzufangen. Ein gefährliches Spiel, bei dem sie sich selbst zur Feindin wird.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Die Unsichtbare" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Die Unsichtbare"

Das könnte Sie auch interessieren

arte Die Berater Öllers (Devid Striesow, li.), Niederländer (Sebastian Blomberg, Mi.) und ihre Kollegin Bianca (Katharina Schüttler, re.) reisen mit Vorliebe an die schmutzigsten Orte der Welt.

Zeit der Kannibalen

Spielfilm | 27.05.2018 | 02:15 - 03:40 Uhr
Prisma-Redaktion
3.79/5019
Lesermeinung
ARD Marie (Maresi Winkler). Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de.

TV-Tipps Uns geht es gut

Spielfilm | 28.05.2018 | 00:15 - 01:48 Uhr
3/502
Lesermeinung
NDR Die junge serbische Witwe Danica (Zrinka Cvitesic) lebt mit ihren beiden Söhnen Vlado (Andrija Nikcevic) und Danilo (Milos Mesarovic, rechts) in einer serbisch-albanischen Siedlung.

Die Brücke am Ibar

Spielfilm | 28.05.2018 | 23:15 - 00:40 Uhr
3.87/5015
Lesermeinung
News
Kiosk-Betreiberin Caro (Jule Ronstedt) muss mühsam verheimlichen, dass sie mit Zahlen überhaupt nichts anfangen kann.

Jule Ronstedt spielt eine sympathische Alleinerziehende mit einem sehr privaten Geheimnis: Sie leide…  Mehr

Bald in Bronze gegossen? Jürgen Klopp steht mit dem FC Liverpool vor dem Gewinn der Champions League.

Jürgen Klopp tritt mit seinem FC Liverpool im Finale der Champions League gegen Titelverteidiger Rea…  Mehr

Geheimfavorit auf den "Let's Dance"-Sieg: Ingolf Lück mit Tanzpartnerin Ekaterina Leonova.

Mit 14 Tanz-Paarungen ist die RTL-Show "Let's Dance" in die elfte Staffel gestartet. Woche für Woche…  Mehr

Ungewöhnliche Leiche: Thiel und Boerne mit dem toten Pinguin.

"Schlangengrube" ist endlich mal wieder ein guter Münsteraner Tatort – vor allem aber einer mit Abwe…  Mehr

Die Anwältinnen Therese Schwarz (Martina Ebm, links) und Paula Dennstein (Maria Happel) stehen für zwei sehr unterschiedliche Berufsauffassungen.

Ein Film, der in die Welt des Adels entführt: Die ARD-Komödie "Dennstein & Schwarz" erzählt von Ause…  Mehr