Die beiden Vampirschwestern Dakaria und Silvania haben endlich Ferien! Da erfährt Dakaria, dass die Vampir-Band Krypton Krax ein Konzert geben wird, in deren Sänger Murdo sie schon ewig verliebt ist. Sofort steht für sie fest, dass sie unbedingt hin muss. Zusammen mit ihrer Schwester fährt sie heimlich nachts zum Konzert, denn eigentlich haben die Eltern den Konzertbesuch verboten. Und das nicht ohne Grund, denn Xantor, der Fürst der Finsternis will die beiden Schwestern zu seinen Vampirdienerinnen machen. Nach dem Konzert schafft es Dakaria ihrem Schwarm näher zu kommen und will die Band für den Rest ihrer Tour begleiten. Jedoch ist ausgerechnet Xantor, der Manager der Band und verfolgt einen hinterhältigen Plan, da er sich am Vater der beiden Vampirmädchen rächen will. Der Zauberer Ali bin Schick hilft den Teenagern, Xantor an seinem Plan zu hindern. Aber auch vor ihrem Nachbarn, dem Vampirjäger Dirk van Kombast müssen sie sich in Acht nehmen.