Die Verzauberung

  • Nelly Bahr (Katharina Abt, li.) und Karin Fendler (Katharina Müller-Elmau), die beide mit ihren Familien Urlaub in den Bergen machen. Vergrößern
    Nelly Bahr (Katharina Abt, li.) und Karin Fendler (Katharina Müller-Elmau), die beide mit ihren Familien Urlaub in den Bergen machen.
    Fotoquelle: ORF / BR / Olga Film/Schumann
  • Christoph Waltz, Katharina Müller-Elmau. Vergrößern
    Christoph Waltz, Katharina Müller-Elmau.
    Fotoquelle: ORF / BR / Thomas R. Schumann
  • Helmut (Christoph Waltz) und Walters Frau Karin (Katharina Müller-Elmau) fühlen sich voneinander angezogen. Vergrößern
    Helmut (Christoph Waltz) und Walters Frau Karin (Katharina Müller-Elmau) fühlen sich voneinander angezogen.
    Fotoquelle: ORF / BR / Olga Film/Schumann
  • Christoph Waltz. Vergrößern
    Christoph Waltz.
    Fotoquelle: ORF / BR / Thomas R. Schumann
  • Christoph Waltz. Vergrößern
    Christoph Waltz.
    Fotoquelle: ORF / BR / Thomas R. Schumann
  • Katharina Müller-Elmau, Heio von Stetten, Katharina Abt, Regisseur Wolfram Paulus. Vergrößern
    Katharina Müller-Elmau, Heio von Stetten, Katharina Abt, Regisseur Wolfram Paulus.
    Fotoquelle: ORF / BR / Olga Film/Schumann
  • Christoph Waltz, Katharina Müller-Elmau. Vergrößern
    Christoph Waltz, Katharina Müller-Elmau.
    Fotoquelle: ORF / BR / Thomas R. Schumann
  • Katharina Müller-Elmau. Vergrößern
    Katharina Müller-Elmau.
    Fotoquelle: ORF / BR / Thomas R. Schumann
  • Christoph Waltz, Katharina Müller-Elmau. Vergrößern
    Christoph Waltz, Katharina Müller-Elmau.
    Fotoquelle: ORF / BR / Thomas R. Schumann
  • Ungetrübtes Familienglück: Helmut (Christoph Waltz) und Nelly (Katharina Abt) mit ihren drei Töchtern Fanny (Henrike Kresser), Kathi (Lena Meckl) und Theresa (Sidney Gersina). Vergrößern
    Ungetrübtes Familienglück: Helmut (Christoph Waltz) und Nelly (Katharina Abt) mit ihren drei Töchtern Fanny (Henrike Kresser), Kathi (Lena Meckl) und Theresa (Sidney Gersina).
    Fotoquelle: ORF / BR / Olga Film/Schumann
  • Christoph Waltz, Katharina Müller-Elmau. Vergrößern
    Christoph Waltz, Katharina Müller-Elmau.
    Fotoquelle: ORF / BR / Thomas R. Schumann
  • Weil Helmut Bahr (Christoph Waltz) mit seinem verletzten Bein den Abstieg von der Alm nicht schafft, hilft ihm der Bauer Hias mit seinem Seilbahn-Wägelchen aus. Vergrößern
    Weil Helmut Bahr (Christoph Waltz) mit seinem verletzten Bein den Abstieg von der Alm nicht schafft, hilft ihm der Bauer Hias mit seinem Seilbahn-Wägelchen aus.
    Fotoquelle: ORF / BR / Olga Film/Schumann
  • Walter (Heio von Stetten) und Nelly (Katharina Abt) treffen sich nach einer Bergwanderung zufällig auf einer Hütte und kommen sich näher. Vergrößern
    Walter (Heio von Stetten) und Nelly (Katharina Abt) treffen sich nach einer Bergwanderung zufällig auf einer Hütte und kommen sich näher.
    Fotoquelle: ORF / BR / Olga Film/Schumann
  • Drei, die zusammengehören: Walter (Heio von Stetten) mit seiner Frau Karin (Katharina Müller-Elmau) und ihrem gemeinsamen Sohn Ferdinand (Max Schulz). Vergrößern
    Drei, die zusammengehören: Walter (Heio von Stetten) mit seiner Frau Karin (Katharina Müller-Elmau) und ihrem gemeinsamen Sohn Ferdinand (Max Schulz).
    Fotoquelle: ORF / BR / Olga Film/Schumann
TV-Film, TV-Familienfilm
Die Verzauberung

Infos
Originaltitel
Die Verzauberung
Produktionsland
Deutschland / Österreich
Produktionsdatum
2006
Kinostart
Mi., 23. Mai 2007
ORF2
Fr., 18.05.
00:05 - 01:30


Die Verwechslung der Ferienunterkünfte zweier Familien ist der Startschuss zu einem Abenteuerurlaub in malerischer Berglandschaft. Beide Elternpaare kommen einander zu nahe und verlieren dabei den angetrauten Partner aus dem Sinn. Im Gefühlsdurcheinander der Erwachsenen alleingelassen, machen sich ihre Kinder auf in die weite Welt und verirren sich. Die Wiedersehensfreude, als die Ausreißer gesund gefunden werden, überdeckt die Turbulenzen von zuvor und alles scheint eitel Wonne. Aber: Die Idylle trügt.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Die Verzauberung" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Meine liebe Familie - Zeit für Veränderung

Meine liebe Familie - Zeit für Veränderung

TV-Film | 27.05.2018 | 11:45 - 13:15 Uhr
2.6/505
Lesermeinung
HR Von Beginn an kommt es zu Spannungen zwischen Steffis (Denise Zich, li.) Mutter Marie (Charlotte Schwab, 2.v.li.) und Bernds (Peter Bongartz) Geliebter Jana (Susanne Schäfer, re.).

Ein Ferienhaus in Schottland

TV-Film | 08.06.2018 | 12:40 - 14:10 Uhr
2/501
Lesermeinung
BR Karla (Tina Ruland) lässt sich von dem charmanten Pedro (Giulio Ricciarelli) den Hof machen.

Ein Ferienhaus auf Ibiza

TV-Film | 09.06.2018 | 10:30 - 12:00 Uhr
Prisma-Redaktion
3.71/5014
Lesermeinung
News
Ist das da Balu verschwommen im Hintergrund? Vermutlich schon: "Mogli" (Start: 25.10.) erzählt "Das Dschungelbuch" neu.

Wie kann sich "Mogli" von "Das Dschungelbuch" abheben? Der erste Trailer lässt vermuten: mit einer d…  Mehr

Die Schauspieler der Daily-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten", Felix von Jascheroff, Eva Mona Rodekirchen, Lea Marlen Woitack, Niklas Osterloh, Anne Menden, Gamze Senol und Jörn Schlönvoigt durften zwei Wochen lang auf der Ferieninsel Mallorca drehen.

RTL strahlt am 29. Mai 2018 zum dritten Mal eine Folge der Daily-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten…  Mehr

Nach 20 Jahren im Koma wacht Mick Brisgau (Henning Baum), ein harter Bulle aus altem Schrot und Korn, wieder auf. Handys, PCs und Internet sind ihm fremd. In einer komplett veränderten Welt muss er sich beruflich und privat neu orientieren.

Was tun, wenn ein Quotentief droht? SAT.1 hat sich für die erneute Ausstrahlung der zweiten Staffel …  Mehr

Vier Staffeln lang war Samu Haber in "The Voice of Germany" Liebling der Fans.

Samu Haber wird vorerst nicht mehr als Coach an der Casting-Show "The Voice of Germany" teilnehmen. …  Mehr

Keine Garantie mehr: Wer alle Spiele der Bayern oder eines anderen Champions-League-Teilnehmers live komplett sehen will, wird das ab der kommenden Saison nur mit Sky nicht mehr bewerkstelligen können. Wie schon bei der Bundesliga geht auch hier der Trend dazu, die Spiele auf mehrere Anbieter aufzuteilen, um somit die explodierenden Sportrechtekosten zu refinanzieren. Bei der Champions League ist DAZN mit im Boot.

Die Champions League ist ab der kommenden Saison nicht mehr live im ZDF, sondern nur noch bei Pay-TV…  Mehr