Die Wahrheit über den Holocaust

Report, Zeitgeschichte
Die Wahrheit über den Holocaust

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2014
ZDFinfo
Sa., 10.11.
03:25 - 04:10
Verdrängung


Am 27. Januar 1945 wurde das KZ Auschwitz befreit. Die internationale Koproduktion schildert die "globale Mechanik" des Vernichtungsapparates der Juden. Es geht um den bis heute sehr unterschiedlichen wie auch schwierigen Umgang mit der Geschichte, in Israel wie in Deutschland, in Europa wie in den USA - vom "wir wollen es nicht mehr hören" bis zum "Shoa-Business". In der Doku-Reihe "Die Wahrheit über den Holocaust" kommen über 60 international renommierte Historiker, Autoren, Journalisten und Künstler aus den USA, Israel und Europa zu Wort - vom Londoner Geschichtsprofessor Ian Kershaw bis zum amerikanischen Historiker Michael Berenbaum. Mit dieser Geschichtsreihe tritt ZDFinfo zum ersten Mal als Koproduzent im großen Rahmen auf. Das leistet der Digitalsender in einer internationalen Gemeinschaft unter anderem mit Sendern aus Frankreich und Israel. Es macht die Kompetenz von ZDFinfo im Dokumentarfilmbereich deutlich - ein Leuchtturmprojekt für den jungen öffentlich-rechtlichen Erfolgssender. Die Reihe schildert nicht nur den Mord an den europäischen Juden, sondern zeigt auch die Aufarbeitung nach dem Zweiten Weltkrieg, die lange und schwierige Vergangenheitsbewältigung in Deutschland, Europa und Israel. Das Wissen über die Judenverfolgung durch die Nazis ist in vielen europäischen Ländern und in den USA immer weiter zurückgegangen. Auch das hat die Macher von "Die Wahrheit über den Holocaust" bewogen, die Geschichte für das heutige Publikum neu zu erzählen. Die "Wahrheit über den Holocaust" wurde von der französischen Produktionsfirma Zadig entwickelt. Als Co-Produzenten zeichnen die deutsche LOOKS-Film und die israelische Set-Films verantwortlich. Zu den weiteren Projektpartnern zählen unter anderem die Shoa Foundation, das US Holocaust Memorial Museum, das Museum of Jewish Heritage und Yad Vashem. Die Europäische Union förderte die Realisierung der Reihe mit dem Programm "Creative Europe".


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Kristin Gesang und Andreas Hieke moderieren den Jahresrückblick im hr-fernsehen.

Das Jahr 2018 in Hessen

Report | 16.12.2018 | 20:15 - 21:45 Uhr (noch 74 Min.)
/500
Lesermeinung
ARD ARD-Jahresrückblick 2018

TV-Tipps ARD-Jahresrückblick 2018

Report | 17.12.2018 | 22:45 - 23:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Biathletin Laura Dahlmeier gewann bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang zwei Goldmedaillen. Bereits 2017 war sie Sportlerin des Jahres.

Räumen die Olympia-Helden bei der Wahl zum Sportler des Jahres ab? Oder bekommt die so schwer verung…  Mehr

Ein tolles Duo: Jeanne Goursaud (links) und Zoe Moore tragen den Film mit Leichtigkeit.

Mit einer neuen Reihe verlagert das ZDF altbekannte Märchen in die Gegenwart. Die mit Popmusik gewür…  Mehr

Im Großraum Tokio leben so viele Menschen wie in ganz Kanada, obwohl die Fläche nicht mal halb so groß wie Brandenburg ist. Dirk Steffens bleibt in diesem Großstadtdschungel nahezu unbemerkt.

Die ZDF-Reihe "Terra X" strahlt drei neue Folgen von "Faszination Erde" aus. Seine erste Reise bring…  Mehr

Die bemannten Drohnen der Firma Ehang sollen schon sehr bald den Traum vom autonomen Fliegen erfüllen. Die ersten Modelle heben bereits zu Probeflügen ab.

Wie die Weltspiegel-Reportage "Unsere digitale Zukunft?" zeigt, macht China im Bereich der Künstlich…  Mehr

Malin Forsbergs (Ella Lundström) Umhang fängt Feuer, Robert Anders (Walter Sittler) reagiert geistesgegenwärtig.

Beim Luziafest geht die Lichterkönigin plöztzlich in Flammen auf. Was folgt ist ein wahrer Verhörmar…  Mehr