Weihnachtsabend - und die beiden versierten Klempner Franz und Martin haben Dienst. Trotz ihres beträchtlichen Altersunterschieds sind die beiden unzertrennliche Freunde. Der Havarie-Dienst am Heiligabend macht ihnen Spaß und führt sie in manche Berliner Familie. Für den Witwer Martin ist es ein Dienst wie an jedem anderen Tag, und auch Frank, dem Jüngeren, ist der Dienst willkommen, hängt doch wieder einmal der Haussegen schief. Doch für beide soll der Weihnachtsabend zum Wendepunkt in ihrem Leben werden. Frank wird endlich "ein Stück Mann" und für Martin bedeutet er das Ende der Einsamkeit. In beiden Fällen spielt ein Baby die Hauptrolle: das Baby von Rita, die die Hilfe der beiden Handwerker in Anspruch nimmt, und das Baby von Regina, das an diesem Abend geboren wird.