Die Welle

  • Marco (Masx Riemelt) Vergrößern
    Marco (Masx Riemelt)
    Fotoquelle: RTL II / Rat Pack Filmproduktion
  • Lehrer Rainer Wenger (Jürgen Vogel) führt mit seiner Klasse ein Experiment zum Thema Faschismus und Diktatur durch - mit erschütternden Folgen. Vergrößern
    Lehrer Rainer Wenger (Jürgen Vogel) führt mit seiner Klasse ein Experiment zum Thema Faschismus und Diktatur durch - mit erschütternden Folgen.
    Fotoquelle: RTL II / Rat Pack Filmproduktion
  • Sinan (Elyas M'Barek, li.) und Marco (Max Riemelt) Vergrößern
    Sinan (Elyas M'Barek, li.) und Marco (Max Riemelt)
    Fotoquelle: RTL II / Rat Pack Filmproduktion
  • Die Schüler sollen eine Organisation formen, in der Begriffe wie Disziplin und Gemeinschaft die wichtigsten Güter sind. Lehrer Wenger ernennt sich zum Anführer der Bewegung und tauft sie: Die Welle. Vergrößern
    Die Schüler sollen eine Organisation formen, in der Begriffe wie Disziplin und Gemeinschaft die wichtigsten Güter sind. Lehrer Wenger ernennt sich zum Anführer der Bewegung und tauft sie: Die Welle.
    Fotoquelle: RTL II / Rat Pack Filmproduktion
  • Christiane Paul als 'Anke Wenger' Vergrößern
    Christiane Paul als 'Anke Wenger'
    Fotoquelle: RTL II / Rat Pack Filmproduktion
  • Der Lehrer (Jürgen Vogel) einer höchst durchschnittlichen Klasse gerät in eine nicht nur pädagogische Zwickmühle, als sich seine Schüler während einer Projektwoche zum Thema "Autokratie" seinen Forderungen bedenkenlos unterordnen und sich schließlich in Belangen solidarisieren, die zuvor kaum wahrgenommen wurden. Vergrößern
    Der Lehrer (Jürgen Vogel) einer höchst durchschnittlichen Klasse gerät in eine nicht nur pädagogische Zwickmühle, als sich seine Schüler während einer Projektwoche zum Thema "Autokratie" seinen Forderungen bedenkenlos unterordnen und sich schließlich in Belangen solidarisieren, die zuvor kaum wahrgenommen wurden.
    Fotoquelle: RTL II / Rat Pack Filmproduktion
  • Karo (Jennifer Ulrich) mit dem Lehrer Rainer Wenger (Jürgen Vogel) Vergrößern
    Karo (Jennifer Ulrich) mit dem Lehrer Rainer Wenger (Jürgen Vogel)
    Fotoquelle: RTL II / Rat Pack Filmproduktion
Spielfilm, Drama
Die Welle

Infos
Originaltitel
Die Welle
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2008
Kinostart
Do., 13. März 2008
DVD-Start
Do., 09. Oktober 2008
RTL II
So., 08.07.
20:15 - 22:25


Der unkonventionelle Gymnasiallehrer Rainer Wenger ist darüber verärgert, dass er in einer Projektwoche zum Thema Staatsformen nicht sein Lieblingsthema Anarchie, sondern Autokratie behandeln soll. Auch seine Schüler sind nicht von der Idee begeistert, ein weiteres Mal über den Nationalsozialismus in Deutschland sprechen zu müssen. Nach ihrer Meinung sei ein faschistisches System in unserer aufgeklärten Zeit sowieso nicht mehr möglich. Um sie vom Gegenteil zu überzeugen, wagt Wenger ein außergewöhnliches soziales Experiment. Was zunächst harmlos mit Begriffen wie Disziplin und Gemeinschaft beginnt, entwickelt sich binnen weniger Tage zu einer Bewegung namens "Die Welle", für die sich die Schüler auch außerhalb des Klassenzimmers begeistern. Bereits am dritten Tag beginnen die sonst so unterschiedlichen Jugendlichen, sich als starke Gemeinschaft zu sehen und andersdenkende auszuschließen und zu drangsalieren. Der ehemalige Außenseiter Tim hat plötzlich Freunde und spürt das Gefühl dazuzugehören. Caro, die sich nach kurzer Zeit gegen "Die Welle" stellt, steht plötzlich alleine da und ist isoliert. Die Welle findet immer mehr Zuspruch und so wird aus der anfangs kleinen Gruppe eine Gemeinschaft mit gleicher Uniform, Logo und Grußzeichen. Erst am Ende der Projektwoche erkennt Wenger, was er angerichtet hat: "Die Welle" ist außer Kontrolle geraten. Kann er das Experiment noch stoppen?

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Die Welle" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Die Welle"

Das könnte Sie auch interessieren

HR Moses (Chris April, li.) und der kleine Sem (Mpho Nokubeka) zeigen Hanna (Christine Neubauer) ihre afrikanische Heimat.

Meine Heimat Afrika

Spielfilm | 24.07.2018 | 12:50 - 14:20 Uhr
3.4/505
Lesermeinung
arte Sita (Anna Fischer) forscht in der Nationalbibliothek in Warschau nach den Spuren ihres Großvaters und spürt ihn unter Wachmännern von Auschwitz auf.

Die Lebenden

Spielfilm | 25.07.2018 | 01:05 - 02:50 Uhr
Prisma-Redaktion
4/501
Lesermeinung
WDR Hopfensommer

Hopfensommer

Spielfilm | 29.07.2018 | 08:25 - 09:55 Uhr
Prisma-Redaktion
3.17/506
Lesermeinung
News
Motiviert von den spitzen Bemerkungen ihrer Nachbarn, wollen Sue (Eden Sher), Axl (Charlie McDermott) und der Rest der Heck-Familie ein "Escape Room"-Spiel unbedingt besser absolvieren als ihre ungeliebten Nachbarn.

ProSieben strahlt nach der WM-Sommerpause die weiteren Episoden der achten Staffel der Comedy-Serie …  Mehr

Die Krebsforscherin Jutta Hübner kritisiert, dass viele Verlage mit angeblich neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen hausieren gehen und nebenbei vermeintliche "Heilmittel" bewerben.

Die ARD-Dokumentation "Fake Science – Die Lügenmacher" will zeigen, wie viele Wissenschaftler ihren …  Mehr

Feuerwehren rüsten auf, denn die Gaffer werden immer aggressiver. Sie betreten die Unfallstelle, rücken mit ihrem Smartphone Einsatzkräften und Opfer nach. Das sollen nun eigens angeschaffte Sichtschutzwände verhindern.

Immer wieder werden Ärzte, Polizisten, Feuerwehrleute oder Krankenschwestern bedroht oder gar an der…  Mehr

Pia Kirchhoff (Felicitas Woll) und Oliver von Bodenstein (Tim Bergmann) müssen im Taunus gleich zwei Morde aufklären. Pias Vater (Edgar M. Böhlke) scheint mehr zu wissen, als er sagt.

Im vierten Taunus-Krimi, den das ZDF nun in der Wiederholung zeigt, treffen die Ermittler auf Windkr…  Mehr

Regisseur James Gunn wurde von Disney gefeuert.

"Guardians of the Galaxy"-Regisseur James Gunn ist von Disney entlassen worden – und bekommt nun rei…  Mehr