Die Wikinger - Fakten und Legenden

Die Ausgrabung führt zur Gründung des weltberühmten Wikingerschiffsmuseums in Roskilde. Vergrößern
Die Ausgrabung führt zur Gründung des weltberühmten Wikingerschiffsmuseums in Roskilde.
Fotoquelle: © ZDFinfo
Info, Geschichte
Die Wikinger - Fakten und Legenden

Infos
Originaltitel
Viking Dead
Produktionsland
GB
Produktionsdatum
2018
ZDFinfo
Fr., 21.02.
14:30 - 15:15
Folge 6, Das Rätsel von Roskilde


Mitte des 20. Jahrhunderts machen Archäologen einen spektakulären Fund: Bei Ausgrabungen vor Dänemark entdecken sie Wrackteile von fünf Wikingerschiffen. Ende des 11. Jahrhunderts legen die Wikinger im dänischen Roskilde-Fjord ein System von Sperren an, um ihren Handelsplatz zu schützen. Als Blockade dienen Schiffe, die sie absichtlich versenken. Die Funde geben Einblick in die Kultur der Wikinger. Das Wikingerschiffsmuseum im dänischen Roskilde beherbergt die restaurierten Überreste von fünf Schiffen, die absichtlich um 1070 nach Christus versenkt wurden. So wollten die Wikinger den Schifffahrtskanal blockieren und die Wikingerstadt Roskilde schützen. Das Museum in Roskilde gehört zu den beliebtesten Touristenattraktionen in Dänemark. Mit den Funden wuchs auch die Begeisterung für die Wikinger und ihre Lebensweise. Bei den Ausgrabungen wurden neun weitere Schiffe entdeckt. Eines der Schiffe ist 30 Meter lang. Holz und Handwerk sind von höchster Qualität. Heute fährt eine exakte Rekonstruktion dieses Schiffes unter dem Namen Havhingsten wieder zur See. Das originale Schiff hatte 60 Ruderbänke und war ein typisches fürstliches Langschiff. Es wurde auf etwa 1042 nach Christus datiert und nach jahrelanger Restaurierung schließlich im Museum in Roskilde ausgestellt. Die neuen Entdeckungen regen Archäologen, Historiker und die Öffentlichkeit gleichermaßen an, mehr über diese Epoche herauszufinden. In der sechsteiligen Dokumentationsreihe "Die Wikinger - Fakten und Legenden" ist Archäologe Tim Sutherland auf den Spuren der Wikinger und entschlossen, viele sagenumwobene Rätsel um die Krieger aus dem Norden aufzuklären.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Logo of the programme "nano".

nano - Die Welt von morgen

Info | 21.02.2020 | 18:30 - 19:00 Uhr
4/504
Lesermeinung
Sat.1 Gold Niedrig und Kuhnt - Kommissare ermitteln

Niedrig und Kuhnt - Kommissare ermitteln - Tod einer Gummipuppe

Info | 21.02.2020 | 18:40 - 19:00 Uhr
1.5/502
Lesermeinung
ZDF Sandra Olbrich

Menschen - das Magazin - Der rätselhafte Patient

Info | 22.02.2020 | 12:05 - 12:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr

Ankunft in Lappland: Dr. Thomas Lorenz (Maximilian Brückner) soll bei der Aufklärung einer tödlichen Viruserkrankung helfen.

Am Polarkreis wütet ein tödlicher Virus. Eine finnische Polizistin und ein deutscher Virologe suchen…  Mehr

Manuela Grötschel leitet die Notschlafstelle Raum 58 in Essen. Mit dem jugendlichen Ausreißer Pinky sitzt sie oft gemeinsam beim Frühstück.

Tausende Jugendliche in Deutschland leben auf der Straße. Ihre Zukunftsaussichten sind verheerend. B…  Mehr

Direkt nach der Ankunft wird Jana (Valerie Huber) von Charly (Konstantinos Farmakas) beklaut. Das fängt ja gut an ...

Mit ihrer Mutter möchte Jana einen schönen Urlaub auf der wunderschönen Insel Mykonos verbringen. Do…  Mehr

Noch schaut "Sir Henry" etwas skeptisch, bald wird sich der Dalmatiner bei der Familie Waldmann-Russello aber bestimmt zu Hause fühlen.

Hundetrainer Martin Rütter beobachtet erneut Familien, bei denen ein kleiner, tapsiger Mitbewohner e…  Mehr