Die Wildnis Myanmars

  • Junge Bärenmakaken werden mit weißem Fell geboren. Vergrößern
    Junge Bärenmakaken werden mit weißem Fell geboren.
    Fotoquelle: ZDF/Peter Ringgaard
  • Kuhreiher lebten ursprünglich nur in Afrika und Eurasien. Seit dem letzten Jahrhundert sind sie weltweit verbreitet - überall dort, wo Wald zu Weideland umgewandelt wurde. Vergrößern
    Kuhreiher lebten ursprünglich nur in Afrika und Eurasien. Seit dem letzten Jahrhundert sind sie weltweit verbreitet - überall dort, wo Wald zu Weideland umgewandelt wurde.
    Fotoquelle: ZDF/Peter Ringgaard
  • Myanmar ist ein Land reich an Geschichte. Mit prächtigen Pagoden und abwechslungsreichen Landschaften ist das südostasiatische Land ein begehrtes Reiseziel. Vergrößern
    Myanmar ist ein Land reich an Geschichte. Mit prächtigen Pagoden und abwechslungsreichen Landschaften ist das südostasiatische Land ein begehrtes Reiseziel.
    Fotoquelle: ZDF/Peter Ringgaard
Natur+Reisen, Landschaftsbild
Die Wildnis Myanmars

3sat
Sa., 26.01.
15:30 - 16:00


Myanmar, das Land der Goldenen Pagoden, hat auch eine reiche Flora und Fauna. Die urtümlichen Waldgebiete bieten vielen Tierarten wie Bärenmakaken, Brillenlanguren und Tapiren Lebensraum. Die ausgedehnten Feuchtgebiete rund um den Inle-See sind Heimat von über 1000 Vogelarten. Die geselligen Silberklaffschnäbel, Reiher und Sichler bilden große Brutkolonien. Zu hoffen ist, dass diese Tierparadiese erhalten bleiben. Der Inle-See wird landschaftlich genutzt, die Bauern legen immer mehr schwimmende Inseln an - Matten aus Schilf, die mit Erde angeschüttet und mit langen Stangen im Seegrund verankert werden. Die Inseln dienen als Felder und Gärten. Der See wurde zur Touristenattraktion - mit dem Nachteil, dass die Abwässer der vielen Hotels und Restaurants ungeklärt in den See geleitet werden und zum Tod dieses einmaligen Ökosystems führen könnten.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Bergsteiger überqueren die Himmelsleiter auf dem Heilbronner Weg.

Der Heilbronner Weg - Ältester Felsenweg der Allgäuer Alpen

Natur+Reisen | 25.01.2019 | 20:15 - 21:00 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Glockenläuten aus der Pfarrkirche in Freising-Lerchenfeld

Glockenläuten aus der Pfarrkirche in Freising-Lerchenfeld

Natur+Reisen | 26.01.2019 | 15:10 - 15:15 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Irland von oben

Irland von oben

Natur+Reisen | 26.01.2019 | 16:00 - 16:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Das Grimme-Institut hat die Nominierungen für den diesjährigen Grimme-Preis bekannt gegeben. Neben zahlreichen Nominierungen für das öffentlich-rechtliche Fernsehen, hat die Jury auch einige Überraschungen aus dem Hut gezaubert. Erstmals könnte etwa ein YouTuber gewinnen: LeFloid mit seiner Produktion "LeFloid vs. The World" darf auf einen Grimme-Preis hoffen.

16 Preise werden am 5. April vergeben, 70 Nominierte dürfen sich Hoffnungen machen. Wie schon in den…  Mehr

Das Serienremake des Filmklassikers "M - Eine Stadt sucht einen Mörder" feiert Premiere auf der Berlinale: Moritz Bleibtreu spielt "den Verleger".

Fritz Langs "M – Eine Stadt sucht einen Mörder" von 1931 gilt als Filmmeisterwerk und klassischster …  Mehr

Anne Hathaway übernimmt die Hauptrolle in der Neuauflage von "Hexen hexen". Das berichtet das US-Portal "Variety".

Gibt es bald eine weitere magische Performance von Anne Hathaway? In "Hexen hexen" übernimmt der Hol…  Mehr

Die Promi-Kandidaten bei "Dancing on Ice". Sarah Lombardi (4.v.l.) droht das Aus wegen einer Verletzung.

Sarah Lombardi droht bei der SAT.1-Show "Dancing on Ice" das Aus. Die Sängerin hat sich an der Hüfte…  Mehr

Der "Glöckner von Notre Dame" kehrt auf die Leinwand zurück - diesmal aber als Realverfilmung. Der Originalfilm aus dem Jahr 1996 ist auf DVD und Blu-Ray im Handel erhältlich.

Disney haut derzeit ein Remake als Realverfilmung nach dem anderen raus. Nun wird mit "Der Glöckner …  Mehr