Die Wildnis der USA: Vier Jahreszeiten
Natur + Reisen, Natur + Umwelt • 21.11.2020 • 16:30 - 17:15
Lesermeinung
Die Buckelwale ziehen sobald es ihnen zu kalt wird in die wärmeren Gewässer vor Kalifornien und Hawaii.
Vergrößern
Sobald der Winter kommt, muss sich die Tierwelt an die kälteren Gewässer und Temperaturen anpassen.
Vergrößern
Flussotter bleiben in der Oberen Halbinsel Michigans, um weiter fischen zu können.
Vergrößern
Hunderte von Meilen nördlich wird der Winterhimmel zum Schauplatz für Aurora Borealis, das dramatisch schimmernde Nordlicht.
Vergrößern
Originaltitel
America's Wild Seasons
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2019
Natur + Reisen, Natur + Umwelt

Die Wildnis der USA: Vier Jahreszeiten

Für die Wildtiere der USA wird der Winter zu einer lebensbedrohlichen Herausforderung. Die Buckelwale ziehen sobald es ihnen zu kalt wird in die wärmeren Gewässer vor Kalifornien und Hawaii, während die Monarchfalter in den Süden strömen. Wer zurückbleibt, wird mit Eiseskälte, Stürmen und Nahrungsknappheit konfrontiert. Virginia-Uhus in Wisconsin jagen Wühlmäuse, die unter der Schneedecke Tunnel graben. Währenddessen bemühen sich Flussotter in der Oberen Halbinsel Michigans Eislöcher offen zu halten, um weiter fischen zu können. Gleichzeitig sichern sich in der Kaskadenkette des Pazifischen Nordwestens Raben todesmutig ihren Anteil an einem erfrorenen Hirsch. Bisons in Wyoming setzen ihre starken Schultern und ihren massigen Kopf als Schneepflüge ein, um den Boden freizulegen. Wenn der Boden nämlich frei ist, dann finden sie am Ufer eines von Thermalquellen des Yellowstone-Nationalparks erwärmten Flusses auch im Winter saftiges Gras. An den Stränden Mittelkaliforniens liefern sich Nördliche See-Elefanten blutige Kämpfe: Unter ohrenbetäubendem Gebrüll verteidigen die Bullen ihre Vorherrschaft im Harem. Auch die Weißwedelhirsche in Florida kämpfen mit ihren Konkurrenten um die Gunst paarungsbereiter Weibchen. Entlang der Küstenlinie Floridas bietet sich jedes Jahr das Naturschauspiel Zehntausender Schwarzspitzen-Riffhaie. Hunderte von Meilen nördlich wird der Winterhimmel zum Schauplatz für das dramatisch schimmernde Nordlicht. Nur die Zähesten überleben hier den Winter, die härteste Jahreszeit in der Wildnis der USA.
top stars
Das beste aus dem magazin
Jetzt mitmachen und mit etwas Glück gewinnen.
Tipps

Das große prisma-Weihnachtsgewinnspiel

Sie wollen Ihren Lieben oder sich selbst etwas Schönes zu Weihnachten schenken? Dann rufen Sie bis zum 11.12.2020 an und gewinnen Sie mit etwas Glück!
Traumhafter Ausblick.
Nächste Ausfahrt

Kempten und seine römische Vergangenheit

Auf der Autobahn A 7 von Flensburg nach Füssen begegnet Autofahrern nahe der AS 134 das Hinweisschild "Kempten (Allgäu)". Wer die Bahn hier verlässt, gelangt zu einer der ältesten Städte Deutschlands.
Tipps

Online-Kochkurse für jeden Geschmack

Die Festtage stehen unmittelbar bevor. Zwar macht die Corona-Pandemie in diesem Jahr riesigen Familienfesten einen hässlichen Strich durch die Rechnung, aber das bedeutet für Hobbyköche dennoch Hochbetrieb und absolute Konzentration.
Mit dem Hula-Hoop-Reifen in Form bleiben.
Gesundheit

Mit Spaß zur schlanken Taille

Den Hula-Hoop-Reifen verbinden die meisten mit Kindern. Doch für Erwachsene ist er ein super Trainingsgerät, das dabei helfen kann, das Bauchfett zu reduzieren, den Rücken zu stärken und die Koordination sowie die Balance zu verbessern.
Christstollen: Ein Genuss für die ganze Familie.
Tipps

Kein Weihnachten ohne Stollen

Der Christstollen gehört für viele zum Weihnachtsfest genauso dazu wie die festlich geschmückte Tanne. Das beliebte Gebäck hat in Deutschland eine lange Tradition.