Die Wildnis meldet sich zurück
Natur + Reisen, Natur + Umwelt • 04.05.2021 • 07:50 - 08:35
Lesermeinung
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Originaltitel
Le retour de la nature sauvage
Produktionsland
F
Produktionsdatum
2019
Natur + Reisen, Natur + Umwelt

Die Wildnis meldet sich zurück

Neuengland erstreckt sich entlang der Küste im äußersten Nordosten der USA. Das sechs Bundesstaaten umfassende Gebiet mit Boston als größter Stadt gehört zu den waldreichsten Regionen der Vereinigten Staaten. Das war nicht zu allen Zeiten so. Einst wurde der Wald gerodet, kehrte zurück und bedeckt heute 80 Prozent des Gebietes von Neuengland, was einem Viertel der Fläche Frankreichs entspricht. Zeugen dieser wechselvollen Geschichte sind Reste von Steinmauern, die über Tausende von Kilometern durch das gesamte Waldgebiet verlaufen. Europäische Siedler errichteten sie als steinerne Grenzen zwischen den Parzellen, die dem Ackerbau und der Viehzucht dienten. Hierfür rodeten sie den Wald nach ihrer Ankunft auf dem nordamerikanischen Kontinent im 18. Jahrhundert. Mitte des 19. Jahrhunderts lockten die beginnende Industrialisierung und die fruchtbaren Böden der Great Plains die Siedler in den amerikanischen Westen. Sie verließen Neuengland, und der Wald konnte sich Schritt für Schritt erholen. Die Tiere hatten überlebt. Elche, Hirsche, Biber, Marder und Schwarzbären zeugen von einer Artenvielfalt, die noch vor einigen Jahrzehnten unvorstellbar gewesen wäre. Die Geschichte dieser Rückkehr zu einer weitgehend unberührten Natur bietet die einmalige Chance, die Mechanismen zu verstehen, die am Werk sind, wenn ein Ökosystem sein Gleichgewicht wiederfindet und ein Wald sich selbst erneuern kann.
top stars
Das beste aus dem magazin
Jorge González im Gespräch mit prisma-Chefredakteur Stephan Braun.
Star-News

Jorge González: Betone deine Persönlichkeit

Dieser Mann fasziniert: Jorge Gonzaléz ist Premierengast bei unserem neuen prisma-Podcast "HALLO!".
Collien Ulmen-Fernandes geht dem Begriff "Rabenmutter" auf den Grund.
HALLO!

Collien Ulmen-Fernandes

Collien Ulmen-Fernandes begleitet in "Rabenmütter oder Super Moms?" vier berufstätige Mütter mit unterschiedlichen Lebensentwürfen und beobachtet ihren Alltag.
Dr. Martin Rinio ist ärztlicher Direktor der Gelenk-Klinik Gundelfingen. Ein Behandlungsschwerpunkt
des Facharztes für Orthopädie und Chirurgie sind Hüftgelenk- und Endoprothesen.
Gesundheit

Schonen, sitzen, schlemmen – häufige Rückensünden

Mit Schonhaltung machen wir Rückenschmerzen häufig nur noch schlimmer. Denn dies bewirkt eher das Gegenteil des gewünschten Effekts. Die Muskelgruppen verspannen sich und werden schwächer, die Schmerzen nehmen weiter zu.
Für Familien bietet sich ein Urlaub im Ferienhaus an.
Reise

Ein Ferienhaus an der Mecklenburgischen Seenplatte mieten

Die Mecklenburgische Seenplatte ist das perfekte Reiseziel für alle, die direkt am See Ferienhäuser buchen möchten. Lesen Sie hier, was Sie als Gast vor Ihrem Mecklenburgische-Seenplatte-Urlaub über die Buchung von Ferienhaus, Ferienwohnung und Co. wissen müssen.
Viele Frauen gehen schlecht versorgt in die Schwangerschaft.
Gesundheit

Schwangere brauchen ein Extra an Jod und Folsäure

Schwangere und Frauen mit Kinderwunsch müssen auf eine ausreichende Versorgung mit Folsäure und Jod achten. Diese wird nur durch eine Nahrungsergänzung garantiert. Denn selbst eine gesunde Ernährung kann die empfohlenen Mengen nicht gewährleisten.
"Irgendwie Irgendwo Irgendwann": Claudia Koreck hat in ihrem neuen Album deutsche Pop-Perlen neu interpretiert.
HALLO!

Claudia Koreck

Manchmal passieren die Dinge einfach: Nachdem Claudia Koreck zehn selbstgeschriebene Alben vor allem in bayerischer Sprache veröffentlicht hat, war es für die Sängerin an der Zeit, einmal etwas Neues auszuprobieren und Songs anderer Künstler zu interpretieren.