Die Winzlinge in freier Wildbahn

  • Der Aso Kuju ist ein heiliger Ort, der sich über eine Fläche von 720 Quadratkilometern erstreckt und dessen Landschaften spektakulärer kaum sein könnten. Vergrößern
    Der Aso Kuju ist ein heiliger Ort, der sich über eine Fläche von 720 Quadratkilometern erstreckt und dessen Landschaften spektakulärer kaum sein könnten.
    Fotoquelle: © Flair Production
  • Im Naturschutzpark Aso Kuju liegt der gefürchtete Nakadake, einer der 110 aktiven Vulkane Japans, umgeben von friedlichen Wiesen in sanftem Grün, Wäldern mit riesigen Bäumen und zahlreichen heißen Quellen.. Vergrößern
    Im Naturschutzpark Aso Kuju liegt der gefürchtete Nakadake, einer der 110 aktiven Vulkane Japans, umgeben von friedlichen Wiesen in sanftem Grün, Wäldern mit riesigen Bäumen und zahlreichen heißen Quellen..
    Fotoquelle: © Flair Production
  • Der Naturschutzpark Aso Kuju im äußersten Südosten Japans wurde 1934 gegründet und ist einer der ältesten Nationalparks des Landes. Vergrößern
    Der Naturschutzpark Aso Kuju im äußersten Südosten Japans wurde 1934 gegründet und ist einer der ältesten Nationalparks des Landes.
    Fotoquelle: © Flair Production
  • Die Vulkane sind umgeben von friedlichen Wiesen in sanftem Grün, Wäldern mit riesigen Bäumen und zahlreichen heißen Quellen. Vergrößern
    Die Vulkane sind umgeben von friedlichen Wiesen in sanftem Grün, Wäldern mit riesigen Bäumen und zahlreichen heißen Quellen.
    Fotoquelle: © Flair Production
Natur + Reisen, Natur + Umwelt
Die Winzlinge in freier Wildbahn

Infos
Originaltitel
Les parcs naturels... en minuscule
Produktionsland
F
Produktionsdatum
2019
arte
Do., 17.09.
18:30 - 19:20
Folge 4, Der Naturschutzpark Aso Kuju, Japan


In dieser Dokumentationsreihe werden Nationalparks aus einem originellen Blickwinkel gezeigt: aus der Sicht der Helden der Animationsfilme "Die Winzlinge". Die sympathischen Insekten verleihen den Aufnahmen aus den Parks, in denen sich die Schönheit und Vielfalt der Natur offenbart, einen humorvoll-poetischen Touch. Dank der Winzlinge, die für die Überleitungen zwischen den Sequenzen sorgen, bringt die Dokumentationsreihe nicht nur grandiose Landschaften zum Vorschein, sondern gewährt auch Einblick in die faszinierende Welt ihrer kleinsten Bewohner. Der Naturschutzpark Aso Kuju im äußersten Südosten Japans wurde 1934 gegründet und ist einer der ältesten Nationalparks des Landes. In der japanischen Kultur steht der Aso Kuju für "das Land des Feuers": einen heiligen Ort, der sich über eine Fläche von 720 Quadratkilometern erstreckt und dessen Landschaften spektakulärer kaum sein könnten. Hier liegt der gefürchtete Nakadake, einer der 110 aktiven Vulkane Japans, umgeben von friedlichen Wiesen in sanftem Grün, Wäldern mit riesigen Bäumen und zahlreichen heißen Quellen. Im Laufe der Geschichte bildete sich hier die drittgrößte Caldera der Welt: Auf einer Gebirgsfläche mit einem Umfang von 90 Kilometern kam es zu einem gewaltigen Einbruch der oberen Gesteinsschichten. Flora und Fauna von bemerkenswerter Vielfalt machen den Nationalpark zu einem äußerst lebendigen Ort. Im Zedernwald leben die Rotgesichtsmakaken, die die drei Affen der Weisheit verkörpern: Mizaru, (der Blinde), Iwazaru, (der Stumme) und Kikazaru (der Taube) stehen für die Maxime: "Nichts Schlechtes sehen, nichts Schlechtes hören, nichts Schlechtes sagen", um ein Leben in Frieden zu führen. Die Spinnengattung Nephila clavata lebt im Unterholz des Waldes und nimmt in der japanischen Volkstradition eine ganz besondere Stellung ein. Vielleicht wegen ihrer grellen Färbung oder ihres überdimensionierten Hinterleibs? Der Legende nach verwandelt sich die Spinne jedenfalls in eine wunderschöne Frau, die kaltblütig Männer verführt und in ihrem Spinnennest gefangen hält, um sie anschließend zu verschlingen. Der japanische Name der Spinne sagt einiges darüber aus, wie man hierzulande über sie denkt: "Jorogumo" heißt nämlich so viel wie "Prostituiertenspinne". Der Feldsandläufer wiederum genießt einen besseren Ruf - mit einer Geschwindigkeit von bis zu neun Kilometern pro Stunde ist er der Champion unter den Käfern. Setzt man seine Geschwindigkeit in Beziehung zu seiner Größe - die kaum einen Zentimeter übersteigt -, so ist er das schnellste Tier überhaupt.


Shopping Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

RBB Spandau ist dort, wo die Spree in die Havel mündet. Die Spandauer Altstadt selbst ist eine Insel, die durch neun Brücken mit dem Festland verbunden ist. Und auch die Spandauer wirken ein wenig wie Inselbewohner: selbstbewusst, kämpferisch und voller Stolz. Was Spandau so faszinierend macht, zeigt u.a. der ständig durch die Welt reisende Puppenspieler Sascha Grammel am Beispiel seiner Lieblingsorte. - Blick auf die Zitadelle Spandau

Bilderbuch: Berlin Spandau

Natur + Reisen | 26.09.2020 | 16:35 - 17:15 Uhr
5/503
Lesermeinung
ProSieben Green Seven - Schlauer in 90 Sekunden!

Green Seven - Schlauer in 90 Sekunden! - Koala-Rettung in Australien

Natur + Reisen | 27.09.2020 | 05:55 - 06:00 Uhr
/500
Lesermeinung
ARD alpha Barbara und Martin Gernet wanderten vor über 20 Jahren aus der Schweiz nach Kreta aus. Mit ihrem Sohn Nico geht es heute gut 30 Kilometer über Stock und Stein von Kroustas über Prina und den Strand von Istro bis nach Agios Nikolaos.

Mit dem Rad auf Kreta

Natur + Reisen | 27.09.2020 | 11:15 - 12:00 Uhr
5/501
Lesermeinung
News
Die neueste Wissenschaft geht davon aus, dass es drei Faktoren sind, die das menschliche Verhalten prägen: die Gene, die Umwelt und die individuelle Situation. Die Expertin Nahlah Saimeh ist forensische Psychiaterin.

Kein Mensch wird als Mörder geboren, sagen Gerichtsgutachter und Psychologen. Doch welche Rolle spie…  Mehr

Der LKA-Ermittler David Wallat (Peter Kurth) geht dem Kindermörder Hagenow (Tobias Moretti, rechts) an den Kragen. Er ist davon überzeugt, dass er mehrere Kindermorde auf dem Gewissen hat.

Nach 15 Jahren wird ein Kindermörder aus der Haft entlassen. Ein Polizist soll ihn beschatten. Darau…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr

Preisträger und Gastgeber mit Maske: Sting (links) wurde von Fürst Albert von Monaco (rechts) ausgezeichnet.

Auf der jährlichen "Monte-Carlo-Gala für die Gesundheit der Erde" wurde der Sänger Sting für sein Um…  Mehr

Am 3. Oktober 1990, wurde das Ende der DDR-Diktatur durch die feierliche Wiedervereinigung von Ost- und Westdeutschland final besiegelt.

Vor genau dreißig Jahren, am 3. Oktober 1990, wurde das Ende der DDR-Diktatur durch die feierliche W…  Mehr