Die Wutbürger - Woher kommt die AfD?

Report, Gesellschaft und Politik
Die Wutbürger - Woher kommt die AfD?

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
Spiegel Geschichte
Mo., 26.11.
03:35 - 04:20
Folge 1, Aufstieg der Populisten


Im Jahr 2013 gründet Bernd Lucke, Hamburger Professor für Makroökonomie, zusammen mit anderen Konservativen eine neue Partei - die "Alternative für Deutschland". Markenkern ist zunächst die Skepsis über die gemeinsame europäische Währung Euro. Bei der Bundestagswahl 2013 scheitert die AfD nur knapp an der Fünfprozenthürde. Doch als immer mehr Flüchtlinge Schutz in Europa suchen, ändert sich die Ausrichtung der Partei. Islamfeindliche und ausländerfeindliche Ansichten überwiegen. Lucke verliert seinen Parteivorsitz an Frauke Petry und verlässt die AfD.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Etwa 2000 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in Griechenland haben keinen Heimplatz. Sie müssen oft unter menschenunwürdigen Bedingungen in Auffanglagern zwischen Abfall und Ratten leben.

Re: - Die vergessenen Kinder - Europas Versagen in der Flüchtlingskrise

Report | 20.11.2018 | 19:40 - 20:15 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Klimafluch und Klimaflucht

Klimafluch und Klimaflucht - Massenmigration - Die wahre Umweltkatastrophe

Report | 20.11.2018 | 22:10 - 23:10 Uhr
/500
Lesermeinung
ZDF Jochen Breyer fühlt Deutschland wieder den Puls und will dieses Mal wissen, was die Politik falsch macht.

TV-Tipps ZDFzoom - Am Puls Deutschlands - #wasdiepolitikfalschmacht

Report | 05.12.2018 | 23:15 - 23:45 Uhr
5/501
Lesermeinung
News
2015 hatte die "Lindenstraße" ihr 30-jähriges Jubiläum gefeiert.

Eine Ära geht zu Ende: Die ARD-Serie "Lindenstraße" wird 2020 eingestellt. Das teilte der WDR, der d…  Mehr

Rolf Hoppe (mit Karin Lesch) im Märchenklassiker "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel". Die ARD zeigt den Film an Heiligabend um 12 Uhr, zudem wird er an den Feiertagen in den Dritten Programmen laufen.

An den Feiertagen wird er als König von "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" wieder Dauergast in Deuts…  Mehr

Bruno Schumann (Christian Berkel) kann sich gut in Täter und vor allem Verbrechensopfer einfühlen. So spürt er, dass ein Berliner Flüchtlingshelfer selbst mit inneren Dämonen zu kämpfen hatte.

Der Serien-Hit geht in die nächste Staffel – und das auf gewohntem Niveau. Der erste Fall dreht sich…  Mehr

Man mag sie verächtlich "die Olsen-Bande" nennen, aber sie sind schwer auf Zack: Hier nehmen Jochen Falk (Henry Hübchen, links), Locke, der Logistiker (Thomas Thieme, zweiter von links) und Jacky, der Techniker (Michael Gwisdek, rechts), ihren Ex-Feind Kern vom BND (Jürgen Prochnow) in die Mitte.

Vier alte DDR-Agenten werden vom Bundesnachrichtendienst angeheuert. Was für eine wunderbare Komödie…  Mehr

Zwei, die dabei waren, als Punk erfunden wurde: Campino (links) mit seinem Londoner "Pendant" Bob Geldof.

Campino auf den Spuren seines musikalisch-weltanschaulichen Hintergrunds: ARTE zeigt seine sehenswer…  Mehr