Die Wutbürger - Woher kommt die AfD?

Report, Gesellschaft und Politik
Die Wutbürger - Woher kommt die AfD?

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
Spiegel Geschichte
Mi., 08.05.
02:45 - 03:35
Folge 2, Ruck nach rechts


In den östlichen Bundesländern erfährt der Anti-Flüchtlings-Kurs der AfD besonders viel Zustimmung. Bei den Landtagswahlen 2016 in Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen-Anhalt erzielt die rechtspopulistische Partei jeweils über 20 Prozent der Stimmen. Wie von vielen Menschen befürchtet, zieht bei der Bundestagswahl 2017 zum ersten Mal seit Ende des Zweiten Weltkriegs eine "Rechtsaußen"-Partei in den Bundestag ein. Unter ihrem neuen Vorsitzenden Alexander Gauland rückt die Partei noch weiter nach rechts.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Gavin McInnes gehört zu den intellektuellen Köpfen der extremen Rechten in den USA.

Rassenkrieg in den USA? - Die Ziele der Alt-Right

Report | 03.05.2019 | 01:55 - 02:45 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Sternstunde Philosophie

Daten statt Worte - Politik in Zeiten der Digitalisierung

Report | 12.05.2019 | 09:05 - 10:05 Uhr
/500
Lesermeinung
ARD Trachtendesignerin und Orban-Fan Katalin Hampel: "Unsere Regierung schützt unser kulturelles Erbe".

Feindbild Brüssel - Was wollen Europas Rechtspopulisten?

Report | 13.05.2019 | 20:15 - 21:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Die Serie "Meine geniale Freundin" (ab 2. Mai bei MagentaTV), eine Adaption der Buchvorlage von Elena Ferrante, erzählt von der Freundschaft zwischen Lila (Ludovica Nasti, links) und Elena (Elisa del Genio).

Der Roman "Meine geniale Freundin" von Elena Ferrante erzählt von zwei grundverschiedenen Freundinne…  Mehr

In John Downers Film wird ein Geier zum Beobachter über der Serengeti.

Das Leben in der Serengeti in Afrika ist hart. Eine neue BBC-Reihe, die im ZDF im Rahmen von "Terra …  Mehr

Heike Gonzor (Anastasia Papadopoulou), eine der Geliebten von Thomas Jacobi, wird von den Kriminalhauptkommissaren Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl, Mitte) und Ivo Batic (Miroslav Nemec) über dessen zahlreiche Beziehungen aufgeklärt.

Sonntag ist "Tatort"-Zeit. Das gilt auch an Ostersonntag. Eine neue Folge gibt es aber nicht zu sehe…  Mehr

Benedict Cumberbatch wurde für seine Performance als Mathe-Genie Alan Turing berechtigterweise für den Oscar als Bester Hauptdarsteller nominiert. Allerdings musste er sich seinem Kollegen Eddie Redmayne in "Die Entdeckung der Unendlichkeit" geschlagen geben.

Großes Ausstattungskino mit einer passenden Portion Pathos: "The Imitation Game" setzt dem legendäre…  Mehr

Die "Traumschiff"-Crew: Kreuzfahrtdirektor Oskar Schifferle (Harald Schmidt), Dr. Sander (Nick Wilder), Hoteldirektorin Hanna Leibhold (Barbara Wussow) und Erster Offizier Martin Grimm, der diesmal die Kapitänspflichten übernimmt.

Sascha Hehn ist nicht mehr Kapitän, Florian Silbereisen noch nicht dabei. In der Osterfolge der ZDF-…  Mehr