Die Zeichnungen des Christian Dior

  • Die Zeichnungen mit dem jeweiligen Stoffmuster. Vergrößern
    Die Zeichnungen mit dem jeweiligen Stoffmuster.
    Fotoquelle: ARTE
  • Soizic Pfaff, Leiterin der Abteilung Dior Héritage, und Yorn Michaelsen, Mitarbeiter im Studio von Christian Dior. Vergrößern
    Soizic Pfaff, Leiterin der Abteilung Dior Héritage, und Yorn Michaelsen, Mitarbeiter im Studio von Christian Dior.
    Fotoquelle: ARTE
  • Anne Marie Gossot, Atelierleiterin für leichte Waren. Vergrößern
    Anne Marie Gossot, Atelierleiterin für leichte Waren.
    Fotoquelle: ARTE
  • Christian Dior zeichnet einen Entwurf an eine Tafel. Vergrößern
    Christian Dior zeichnet einen Entwurf an eine Tafel.
    Fotoquelle: ARTE
  • Florence Chehet, Atelierleiterin für leichte Waren. Vergrößern
    Florence Chehet, Atelierleiterin für leichte Waren.
    Fotoquelle: ARTE
  • Joëlle Diderich, Women's Wear Daily. Vergrößern
    Joëlle Diderich, Women's Wear Daily.
    Fotoquelle: ARTE
Report, Dokumentation
Die Zeichnungen des Christian Dior

Infos
Synchronfassung, Online verfügbar von 30/09 bis 29/11
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2018
arte
So., 30.09.
21:45 - 22:40


Christian Dior hob 1947 in Paris den berühmten "New Look" aus der Taufe: betonte Hüften, schmale Taille und ein Kleid, das bis zu 20 Meter Stoff erforderte. Paradoxerweise steht die neue Mode in krassem Gegensatz zur damaligen Realität: Der Zweite Weltkrieg ist gerade vorbei, die Frauen haben sich eben erst vom Korsett emanzipiert, und Stoffe sind echte Mangelware. Die Dokumentation lässt ehemalige Mitarbeiter, Freunde, Modehistoriker, aber auch die Schneiderinnen zu Wort kommen, die heute für Christian Dior arbeiten. Sie alle schildern die unglaublichen Entstehungsgeschichten dieser Kleider, an deren Anfang eine einfache Zeichnung stand. Die Dokumentation erzählt auch den Lebensweg des Christian Dior vom genialen Zeichner zum gefürchteten Geschäftsmann, der schließlich völlig ausgelaugt im Alter von nur 52 Jahren verstirbt. 1947 präsentiert der Modeschöpfer seine erste Kollektion; doch bereits 1956 hat er sich ganz verausgabt. Seine Geschäftsstrategie ist pfiffig und effizient: Er erfindet die legendäre Dior-Silhouette einfach jede Saison neu. Dior wird zum regelrechten Modediktator: Er bestimmt das gesamte Design der Kleider - ihre Länge, die Schulterbreite, die Farbgebung und die Form. Sein Team wächst schnell, er investiert und erwirbt die Gebäude rund um sein erstes Geschäft in der Avenue Montaigne. Doch schon damals weiß er, dass er dieses Tempo nicht lange durchhalten wird ... In weiser Voraussicht stellt er selbst seinen Nachfolger ein: Es ist kein anderer als der junge Yves Saint Laurent, kaum 21 Jahre alt. 1957 erliegt Christian Dior einem Herzinfarkt. Seine Zeit im Rampenlicht dauerte nur zehn Jahre, doch sein Modeimperium besteht bis heute - und seine Zeichnungen faszinieren wie eh und je.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Südtiroler Landschaft vor den Gebirgsspitzen des Rosengartens. Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de.

Unter unserem Himmel - Berggasthöfe und Buschenschänken in Südtirol

Report | 30.09.2018 | 19:15 - 20:00 Uhr
/500
Lesermeinung
ARD "Babylon Berlin" spielt 1929. Berlin ist eine Metropole in Aufruhr, eine zerrissene Stadt im radikalen Wandel. Die Dokumentation zur Serie wirft ein Blick hinter die Kulissen der Fiktion. Erzählt wird das Jahr anhand von Tagebüchern, Protokollen und Briefen: das Kaleidoskop einer taumelnden Großstadt aus der Sicht ihrer Bewohner. - Schauspieler Peter Kurth in der Rolle von Gustav Stresemann

TV-Tipps 1929 - Das Jahr Babylon

Report | 30.09.2018 | 22:30 - 23:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
TV-Regisseur Kai Tilgen blickt in seinem Buch "Wie ich mir meinen Platz in der Fernsehhölle verdient habe" hinter die Kulissen des Fernsehgeschäfts.

Ein TV-Regisseur verrät in seinem Buch, wie es hinter den Kulissen von Casting-Shows wie "DSDS" zuge…  Mehr

Lars Steinhöfel (links) und Dominik Schmitt sind seit einem Jahr ein Paar.

"Unter uns"-Fans kennen Lars Steinhöfel als "Easy". Nun hat der Schauspieler bei Instagram sein priv…  Mehr

Popo-Wackeln bei "Die Höhle der Löwen": Mit "TwerXout" möchten Kristina Markstetter und Rimma Banina einen neuen Fitnesstrend schaffen.

Mit einer ungewöhnlichen Geschäftsidee wollen zwei Gründerinnen die "Löwen" zu einer Investition ver…  Mehr

Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Mel Gibson dreht einen Westernklassiker neu.

Der Western "The Wild Bunch" war im Original ziemlich brutal und wurde wegen der exzessiven Gewaltda…  Mehr